Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Transzendentale Meditation: Wie funktioniert das?

Die transzendentale Meditation (TM) ist eine spezielle Meditationslehre, die seit 1957 in einer von Maharishi Mahesh Yogi gegründeten Organisation gelehrt wird, die sich seit 2000 „Globales Land des Weltfriedens“ nennt. Die Meditationstechnik wird in Kursen gelehrt und ist kostenpflichtig. Weltweit sollen über 5 Millionen Menschen die TM-Technik bereits erlernt haben.

Was ist TM?

Der Meditierende soll in bequemer Position bei geschlossenen Augen in Gedanken ein Mantra, d.h. eine kurze Wortfolge oder den Namen einer indischen Gottheit, wiederholen. Dieses Mantra wird zu Beginn der Meditationsausbildung für den Schüler individuell von seinem TM-Lehrer ausgesucht. Durch das permanente Wiederholen des Mantras soll der Meditierende in die Lage versetzt werden, seinen Gedankenaktivität weitestgehend abzuschalten, um das eigene Bewusstsein - und somit sein Selbst - ohne störende Einflüsse zu erfahren und in einen Zustand tiefer geistiger Ruhe einzutauchen. Die Meditationsübung soll 2x täglich über 20 Minuten durchgeführt werden.

Wie erlernt man TM?

Die Original-TM-Technik erlernt man ausschließlich durch den Besuch eines Sieben-Schritte-Grundkurses. Der Besuch von Informationsveranstaltungen sowie ein persönliches Gespräch mit einem TM-Lehrer sind kostenlos. Die eigentliche Meditationstechnik wird dann in einem Grundkurs erlernt, der aus vier zweistündigen Lektionen und einer Überprüfung der Technik besteht und in Europa rund 2.400 Euro kostet. Die TM-Technik ist eine geschützte Marke und wird ausschließlich von autorisierten Lehrern vermittelt. Nachahmerkurse werden häufig zu günstigeren Preisen angeboten, jedoch von der TM-Organisation nicht anerkannt.

Meditation nicht besser als Dösen?

Zu Recht wird man sich fragen, was das Besondere an der TM ist, denn letztlich handelt es sich strenggenommen um eine relativ einfach zu erlernende Entspannungstechnik vergleichbar mit autogenem Training. Über die angeblich positiven Auswirkungen der Meditation auf die Psyche der Meditierenden werden von TM-Anhängern und Kritikern heftige Diskussionen geführt. Befürworter unterstellen der TM wahre Wunderwirkungen: Drogenabhängige sollen von ihrer Sucht lassen, kriminelle Energie soll verpuffen, Herz- und Schlaganfall-Risiko sollen gesenkt werden, ADHS-Kinder zur Ruhe finden usw. Bisher gelang es jedoch nicht, eine außergewöhnlich positive Wirkung der TM in soliden und nachvollziehbaren Studien nachzuweisen. So hat das angesehene Fachblatt „Archives of Internal Medicine“ im Juni 2011 die Veröffentlichung einer TM-Studie in letzter Minute zurückgezogen, da schwere Bedenken an der Glaubwürdigkeit der gelieferten Daten aufkamen. Geschäftemacherei mit einfacher Entspannungstechnik? Kritiker sehen in der TM die Kommerzialisierung einer einfachen Entspannungstechnik vergleichbar mit autogenem Training, Beten oder aber auch einfach nur einem Nickerchen. Eine langfristige und tiefgreifende Persönlichkeitsänderung, die der TM-Methode nachgesagt wird, sei nicht zu erwarten. Vielmehr sei die TM nichts anderes als eine Mischung aus Einbildung, Suggestion und Placebo-Effekt.

Gleiche Kategorie Artikel Entspannungstechniken

Tipps für ein entspannendes Wellness-Bad

Tipps für ein entspannendes Wellness-Bad

Ein Wellness-Bad tut dem Körper und der Seele gut. Es kann Entspannung, Ruhe und Wohlbefinden auslösen, sofern ein paar Regeln berücksichtigt werden. Wie erschaffe ich mir ein wohltuendes Bad mit dem größten Effekt der Erholung?
Wellness-Paradiese in Hannover

Wellness-Paradiese in Hannover

Wer in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover Wellness und Entspannung sucht, findet jede Menge Angebote. Einige davon sind bekannt, einige gelten aber auch als Geheimtipp.