Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Sport zum Abnehmen - Wo verbrennt man am meißten Kalorien mit?

Wer Gewicht verlieren möchte, wählt am besten Sport und Fitness zum Abnehmen. Doch wobei können Sie richtig Kalorien verbrennen? Und: Wie geht noch mehr?

Zuhause

Je mehr Muskeln bei einer Sportart beansprucht werden, umso mehr Kalorien können Sie verbrennen. Ein weitere Hilfe beim Abnehmen ist die Intensität. Je anstrengender Sie Ihr Sportprogramm gestalten, umso mehr Kalorien werden wiederum verbrannt. Das beste Training ist darum ein Kraft-Ausdauer-Training. Beim Box – Training ist dies der Fall. Sie trainieren Kraft, Ausdauer und Schnellkraft. Vom Seilspringen bis zum Training am Boxsack – hier kommen Sie ordentlich ins Schwitzen. Dafür müssen Sie nun nicht gleich in eine Boxschule gehen. Es gibt viele DVDs die Ihnen zeigen, wie Sie ein Training a la Regina Halmich absolvieren können. Das hilft sicher beim dauerhaften Abnehmen. Kickboxen oder Tae Boe sind weitere Varianten. Das macht jede Menge Spaß und bringt Sie ordentlich auf Trapp. Das Angebot an DVDs ist auch hier groß. Denken Sie aber beim Training mit Hilfe von DVDs daran, langsam anzufangen. Und vor allem: Achten Sie auf die korrekte Übungsausführung. Wenn es möglich ist, trainieren Sie vor einem Spiegel.

Draußen

Abnehmen durch Joggen ist eine sehr effektive Möglichkeit. Auch hier kommt es auf die Intensität an. Wenn Sie während des Laufens Hügel bewältigen, über Pfützen oder Baumstämme springen, wird das Training anstrengender; Sie verbrauchen mehr Kalorien. Oder: Sie variieren das Tempo. Wenn Sie immer wieder kleine Sprints einbauen, schrauben Sie Ihren Puls in einen höheren Bereich – und verbrennen ordentlich Energie. Eine weitere Möglichkeit das Joggen zu intensivieren wäre, Gewichte zu benutzen. Das können Fußmanchetten sein oder Sie laufen mit Hanteln in der Hand. Wenn Sie dann beim Laufen noch Bewegungen mit den Armen ausführen, haben Sie einen doppelten Effekt. Ob gerade Schläge nach vorne, Bizeps-curls oder Seitheben, Sie trainieren gleich Ihre Arme mit. Und: Sie beanspruchen mehr Muskeln. Also wieder mehr Kalorien. Wichtig: Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht überfordern! Tragen Sie beim Training am besten eine Pulsuhr. So haben Sie nicht nur Ihren Puls im Blick, sondern wissen nach dem Training auch, wie viel Kalorien Sie verbrannt haben. Wenn das kein Ansporn ist!

Ernährung

Wer dauerhaft abnehmen möchte, sollte auch auf die Ernährung achten. Eine Diät zum Abnehmen ist meistens nur von kurzer Dauer. Eine Ernährungsumstellung ist besser und vor allem langfristig. Achten Sie also darauf, was Sie essen: Schränken Sie den Verzehr von Zucker ein, achten Sie auf den Fettgehalt von Lebensmittel, verzichten Sie auf Frettiertes. Erkundigen Sie sich über die jeweiligen Produkte die Sie essen. So schaffen Sie es, auch über die Ernährung leicht abnehmen zu können. Effektiv abnehmen funktioniert also am besten, wenn Sie beides kombinieren: Sport und eine gesunde Ernährung!

Gleiche Kategorie Artikel Diät & gesunde Ernährung

Schnell viel abnehmen: Risiken und Empfehlungen

Schnell viel abnehmen: Risiken und Empfehlungen

Vor allem dann, wenn uns täglich neue sommerliche Höchsttemperaturen erwarten, steht auch luftige Kleidung auf dem Programm. Mit Schrecken stellen jedoch viele fest, dass sie dafür noch das ein oder andere Kilogramm zu viel auf den Rippen haben. Logische Konsequenz: Es muss blitzschnell abgenommen werden! Aber Vorsicht, das kann übel ins Auge gehen.
Wie wirkt Aloe Vera Saft, und welche Sorten gibt es?

Wie wirkt Aloe Vera Saft, und welche Sorten gibt es?

Aloe Vera gilt seit Urzeiten als Allheilmittel. Die Kosmetikbranche hat diese Pflanze genauso entdeckt wie die Naturheilmedizin. Die Wirkungsweisen sind sehr unterschiedlich und nicht alle sind wissenschaftlich erwiesen. Erfahren Sie, auf was Sie beim Kauf achten müssen, welche Sorten es gibt und wo Sie Aloe Produkte anwenden können.
Ratgeber: Heilfasten und Körper entgiften

Ratgeber: Heilfasten und Körper entgiften

Unter therapeutischem Fasten oder Heilfasten versteht man den zeitlich begrenzten Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel, der den Körper von überflüssigen Pfunden, Giften und Schlacken befreien soll. Unter Ernährungsmedizinern sind die Wirkungen höchst umstritten.