Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Wohnungssuche in Wien - Wo ists am schönsten?

Herzlich Willkommen! Die Wohnungssuche in Wien ist nun abgeschlossen - und Sie sind in einem der Lieblingsbezirke untergekommen. Wie das so schnell zustande kam, lesen Sie im folgenden Überblick mit Benchmarking zu anderen österreichischen Landeshauptstädten, etwa Wohnungen in Linz.

Ausweichen zum ersten Bezirk

Wer dem überteuerten ersten Bezirk ausweichen möchte, wählt am Besten die angrenzenden Bezirke, speziell den dritten Bezirk, die Gegend um die Weißgerber Lände oder um die Löwengasse: Nicht nur die Nähe in die Innenstadt sondern auch die nahen Freizeitmöglichkeiten und die gute Erreichbarkeit des Wassers, namentlich der revitalisierte Donau-Kanal sowie des Praters sorgen für eine angenehme Wohnkultur. Zu finden ist dies im Internet unter immobilien.at oder unter flohmarkt.at. Dann müssen sie schon für schöne Mietwohnungen in der Größe von circa 100 Quadratmetern schon rund 600 Euro Kaltmieten rechnen. Auch gut lebt es sich im zweiten Bezirk, in der Rustenschacher Allee, das Grün liegt vor der Nase.

Multikulti im 15. Bezirk

Wer es gerne urwienerisch und doch multikulturell haben möchte, ist mit dem zehnten oder 15. Bezirk gut bedient. Den „Gartler“ und doch nicht auf Annehmlichkeiten einer Großstadt Verzichtenden, zieht es in die Randbezirke, wie etwa in den 21. Bezirk, in die Semmelweisgasse. Im 14. Bezirk, rund um die Linzerstrasse, genießt man schon die Vorstadt und ist mit der U Bahn trotzdem rasch in der Innenstadt oder auf der Donau-Insel, einem gern angenommenen Freizeitparadies der Wiener.

Tipps zu günstigen Immobilien in Wien

So finden sich günstige Immobilien in Wien: Einfach auf nicht geputzte Fenster achten und der Sprung zum Hausmeister kann dann schon Auskunft geben. Also beim nächsten Spaziergang aufmerksamer vorbei gehen und so kauft man auch nicht die Katze im Sack! Liegt doch eine Mietwohnung in Wien um rund 15 Prozent höher wie in anderen heimischen Landeshauptstädten, etwa Linz oder Graz. Dafür wartet Wien mit einem höheren Arbeits- und Freizeitangebot auf. Wer so nur kurz in Wien verweilen muss und die Bezirkswahl, ob der Angebote in der Freizeit, nicht so sehr ins Gewicht fällt, sollte sich einmal die Alternative in einem Appartement Hotel überlegen.

Noch allgemein zur Lebensqualität in Wien

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die CEE-Metropole Wien mit hoher Lebensqualität, was die Investition in Wohnimmobilien außerordentlich interessant macht, aufwartet. Der bemerkenswerte Lebensstandart kombiniert mit dem hohen Freizeitwert macht Wien für Menschen aus aller Welt anziehend. Wien platziert sich in der momentanen Studie „Quality of Life Survey“ der Mercer Consulting Group abermals zusammen mit Vancouver auf dem dritten Platz.

Gleiche Kategorie Artikel Immobilien

Eine Wohnung in Dresden, Ratgeber von A-Z

Eine Wohnung in Dresden, Ratgeber von A-Z

Wer Mietwohnungen in Dresden sucht, der findet eine Stadt vor, die gleich in vielerlei Hinsicht etwas zu bieten hat. Sie ist nicht nur die Landeshauptstadt Sachsens mit gut ausgebauten Infrastrukturen, sondern besitzt auch ein gutes Entwicklungspotential. Eine Wohnung in Dresden wird in der näheren und ferneren Zukunft noch genauso stark nachgefragt sein, wie das heute der Fall ist.
Apartments in Gran Canaria - Empfehlungen und Erfahrungsberichte

Apartments in Gran Canaria - Empfehlungen und Erfahrungsberichte

Gran Canaria ist eine beliebte Ferieninsel und die drittgrößte Insel der Kanaren - ausgestattet mit einer großen Auswahl an Apartements, bei der sich für jeden Urlauber etwas Passendes finden lässt. Alles über Gran Canaria und seine Apartements, beliebte Orte, um seinen Urlaub dort zu verbringen und worauf Sie bei der Apartementsuche achten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.
Büromiete - Was muss man beachten?

Büromiete - Was muss man beachten?

Wie die „Schwammerln“ schießen in den Großstädten immer neue Büroflächen aus dem Boden. Dieser folgende, kleine Ratgeber hilft nicht in die Kostenfalle hinein zu tappen und Netto- von Bruttomiete zu unterscheiden.
Kündigungsfrist beim Mietvertrag: Worauf man achten muss!

Kündigungsfrist beim Mietvertrag: Worauf man achten muss!

Die Kündigungsfristen in den Klauseln der Mietverträge unterscheiden sich zum Teil erheblich. Das liegt daran, dass neben den Regelungen des BGB zur dreimonatigen Kündigungsfrist für Wohnraum zahlreiche individuelle Regelungen getroffen werden können. Daraus entsteht die Notwendigkeit, sich als Mieter nicht nur im Gesetzbuch, sondern auch im individuellen Mietvertrag sehr genau informieren zu müssen.