Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Wochenendhaus kaufen - nur etwas für reiche Menschen?

Ist ein Wochenendhaus nur etwas für Reiche? Die Frage ist berechtigt, aber mit einem klaren Nein zu beantworten. Lesen Sie hier, warum und welche Vorteile der Kauf eines Wochenendhauses bieten kann.

Nein, für jeden Menschen

Der Besitz eines Wochenendhauses oder auch Ferienhauses muss nicht zwangsweise nur etwas für reiche Menschen sein.
Wer den Wunsch verspürt, sich ein Heim fürs Wochenende zu suchen, der sollte dies auch tun, natürlich nur, solange die finanziellen Mittel auch ausreichen.
Um dem Faktor Reichtum in Verbindung mit einem Wochenendhaus entgegen zu wirken, sollte man sich Folgendes bewusst machen: • Ein Wochenend- oder Freizeithaus ist zwar keine billige Angelegenheit, aber es gibt ja immerhin auch noch die Möglichkeit, an anderen Ecken und Enden Geld einzusparen. Wer zum Beispiel in einer Gegend lebt, wo die Miete günstig ist, kann ebenso gut über den Kauf eines Wochenendhauses nachdenken, wie ein reicher Mensch. • Es gibt viele verschiedene Wochenendhäuser und demnach auch viele verschiedene Preise. Wer nicht zuviel Geld für das Eigenheim am Wochenende ausgeben will, für den lohnt sich ein Vergleich. Ein Wochenendhaus muss ja nicht immer den größten Luxus bieten. Ein kleines Haus mit allem Notwendigen tut es auch schon. • Die Kosten für ein Wochendendhaus müssen auch nicht zwangsweise nur von einer Person getragen werden. Es besteht auch die Option, dass man sich beispielsweise als Ehepaar mit einem anderen Ehepaar zusammentut und sich die Benutzung des Wochenendhauses aufteilt. Natürlich werden dann auch die Kosten geteilt.

Vorteile eines Wochenendhauses

Ein Wochenendhaus bietet viele Vorteile. Wer sich dazu entschließt, nach Wochenendimmobilien zu suchen und auch eine kauft, der hat die Chance wenigstens am Wochenende mal dem gewohnten Alltag zu entkommen. Ein Wochenendhaus bietet die Möglichkeit, mal eine andere Umgebung kennenzulernen, dort auf neue Menschen zu treffen und eine gute Zeit zu verbringen.
Desweiteren ist man sein eigener Herr im Haus. Wer beispielsweise als Wohndomizil nur eine Mietwohnung hat und diese aus standorts- oder beruflichen Gründen auch behalten muss, kann sein Heim vielleicht nicht immer nach seinen Wünschen gestalten, eben weil man nur Mieter und nicht Eigentümer ist. Ein Wochenendhaus hingegen kann ganz nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden.
Werden die finanziellen Kosten für jenes dann doch mal zu hoch, so kann man das Wochenendhaus auch jederzeit wieder verkaufen.

Gleiche Kategorie Artikel Immobilien

Immobilien Zwangsversteigerung: Was man dazu wissen sollte!

Immobilien Zwangsversteigerung: Was man dazu wissen sollte!

Beim Immobilienkauf ein Schnäppchen machen? Das ist durchaus möglich, wenn Sie ein Haus ersteigern. Insbesondere bei Immobilien in der Zwangsversteigerung kann man durchaus hoffen: Wenn wenige Interessenten mit steigern, kann man häufig eine Wohnung ersteigern und muss dafür nur einen Teil ihres eigentlichen Wertes bezahlen. Doch will man eines der günstigen Häuser ersteigern, muss man auch aufpassen. Manchmal verbirgt sich hinter dem günstigen Versteigerungsangebot noch manche Falle.
Mietvertrag für das Einfamilienhaus: Was man beachten muss!

Mietvertrag für das Einfamilienhaus: Was man beachten muss!

Damit er für beide Seiten bindend ist, muss der Mietvertrag für das Einfamilienhaus rechtlich korrekt aufgesetzt werden. Nur so sind später Streitigkeiten zu vermeiden. Nicht immer ist auf Standardmietverträge Verlass. Darauf sollten Sie achten:
Gratis Anzeigen Schalten - Plattformen, Empfehlungen und Tipps

Gratis Anzeigen Schalten - Plattformen, Empfehlungen und Tipps

War es vor einigen Jahren noch üblich, seine Kleinanzeige über eine regionale Zeitung zu schalten, hat das Internet an Bedeutung gewonnen. So werden tagtäglich Millionen von Annoncen über das weltweite Netz inseriert. Der Vorteil liegt darin, dass mehr Menschen erreicht werden können, da der Radius größer ist. Annoncen kosten Geld, sei es in der Zeitung oder auch im Netz. Gibt es kostenlose Plattformen für Immobilien?
Immobilie inserieren: Worauf man achten sollte!

Immobilie inserieren: Worauf man achten sollte!

Wenn man ein Haus, eine Wohnung oder ein Gewerbeobjekt zum bestmöglichen Preis verkaufen möchte, dann muss die erste Zielstellung darin bestehen, möglichst viele Interessenten anzulocken. Das ist vor allem durch ein gutes Exposé möglich, in dem die Vorteile des Objekts in den Mittelpunkt gerückt werden. Inserate in Printmedien bieten diese Möglichkeiten leider nicht, weshalb Immobilienmakler verstärkt auf das Medium Internet setzen, in dem sie noch dazu problemlos Interessenten aus aller Welt erreichen können.