Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Wie kann man am besten zunehmen ?

Überall liest man etwas von Diäten, aber wo wird mal das Problem angesprochen, wie man am besten zunimmt? Es gibt viele Menschen, die können essen was sie wollen und nehmen einfach nicht zu. Ein Traum für jede übergewichtige Frau, aber ein Alptraum für alle, die Gewicht zulegen wollen.

Eigentlich gibt es für eine Gewichtszunahme nur zwei wichtige Punkte: Viel essen und wenig Bewegung. - Also genau das Gegenteil einer Diät.

Durch vermehrtes Essen erhält der Körper mehr Energie. Wenn dann auch der Energieverbrauch minimiert wird, z.B mit Sport, wird die überschüssige Energie gespeichert in Form von Fett. Natürlich müssen die tagtäglichen Kalorien, die wir mit Essen und Trinken zunehmen, erhöht werden. Ein erwachsener Mann verbraucht pro Tag bei sitzender Bürotätigkeit und ohne anstrengende Freizeitaktivität zwischen 2400 bis 2900 kcal. Das Alter, das Geschlecht und Gewicht spielt dabei auch eine wichtige Rolle, damit man den Kalorien-Wert optimieren kann. Bei Frauen liegt der Verbrauch pro Tag zwischen 1600 bis 2000 kcal und ist entsprechend niedriger als beim Mann. Wer nun schnell zunehmen will, schafft das am besten, wenn er seinen täglichen Kalorienbedarf um mindestens 500 bis 800 kcal erhöht. Sechs bis acht Mahlzeiten werden empfohlen. Wichtig ist es nur, das man Kohlenhydrate zu sich nimmt, wie z.B Nudeln, Brot, Kartoffeln usw. Auch Fett ist wichtig, wie z.B Süßigkeiten, Wurst, Pizza usw. Das sind hochwertige Energielieferanten.

Sport ist tabu

Vor allem Ausdauersportarten wie Joggen, Radfahren oder Schwimmen sorgen für einen erhöhten Energieverbrauch und genau das hindert die Gewichtszunahme. Gelegentliche Spaziergänge sind aber völlig okay, weil sie oft den Appetit anregen. Kalorienreiche Snacks für Zwischendurch sind z.B Nüsse. Sie sind ein wertvoller Fettlieferant und dabei noch gesund. Ideal als Snack für zwischendurch. Aber auch Trockenfrüchte, Studentenfutter, Frucht- und Nussschnitten, Schokolade, Bananen, Litschi, Trauben oder Avocados gelten als kalorienreicher Snack. Ruhig auch spät abends geniessen. Beim trinken kann man auch sehr viele Kalorien zu sich nehmen. Mineralwasser kann dabei durch Milch, Obst- und Gemüsesäfte ersetzt werden. Zudem immer mal wieder einen Milchshake oder Kakao mit Sahne genießen. Fetthaltiger Fisch ist auch ein guter Fettlieferant, wie z.B Lachs, Thunfisch, Makrele, Hering, Aal oder auch Ölsardinen. Pro Woche sollte man mindestens ein- bis zweimal fetthaltigen Fisch essen. Der ist nicht nur lecker, sondern es gibt auch eine große Angebotspalette. Für jeden Geschmack ist auf jeden Fall etwas dabei!

Gleiche Kategorie Artikel Diät & gesunde Ernährung

Wie gesund sind Zwiebeln ?

Wie gesund sind Zwiebeln ?

Wer Wert auf eine gesunde Ernährung legt, kommt an der Zwiebel nicht vorbei. Äußerst vielschichtig ist nicht nur ihre botanischer Beschaffenheit, sondern auch ihr Angebot an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Zwiebeln liefern Gesundheit aus der Natur und sind garantiert frei von schädlichen Nebenwirkungen.
Gewicht reduzieren durch Magenband

Gewicht reduzieren durch Magenband

In den letzten Jahren haben Übergewicht und Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzkreislauferkrankungen, Fettstoffwechselstörungen u.v.m. in den westlichen Ländern beängstigende Ausmaße angenommen. In Deutschland liegt der Anteil übergewichtiger Männer bei 66%, der übergewichtiger Frauen bei 51%. Damit nimmt Deutschland in Europa eine traurige Spitzenposition ein. Da die Langzeiteffekte von Weight Watchers und Co. eher ernüchternd sind und meist innerhalb von ein bis zwei Jahren durch den Jo-Jo-Effekt zunichte gemacht werden, sollten bei ausgeprägter Adipositas operative Maßnahmen in Betracht gezogen werden, zu denen auch die Versorgung mit einem Magenband gehört.
Fett weg Spritze - Funktioniert das überhaupt?

Fett weg Spritze - Funktioniert das überhaupt?

In diesem Artikel wird über die Injektionslipolyse berichtet, also die Möglichkeit das Fett ohne Op, Sport und Ernährungsumstellung aufzulösen.