Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Wärmedämmung von innen - welche Möglichkeiten gibt es?

Bei der thermischen Isolierung der Fassaden wird bei einem Neubau üblicherweise auf die Wärmedämmung außen gesetzt. Sie verkleinert den Innenraum nicht unnötig. Eine Ausnahme stellt in der Regel das Obergeschoss dar, weil die Dachdämmung von innen vorgenommen wird. Da bei Gebäuden mit Denkmalschutz eine Außendämmung meist nicht möglich ist, muss hier ebenfalls zur Alternative Innenwanddämmung gegriffen werden, bei der die äußeren Ansichten der Häuser nicht in Mitleidenschaft gezogen werden.

Die Dämmung innen mit einfachen Mitteln

Wer eine einfache und vor allem schnell und kostengünstig zu erstellende Hausdämmung innen vornehmen möchte, der wird bei den so genannten „Thermo-Shield“-Anstrichen fündig.
Sie lassen sich genauso einfach wie eine Wandfarbe anbringen, verfügen aber über innovative Technologien.
In den Farben sind winzige Keramikkügelchen enthalten, deren Inneres ein Vakuum ist.
Selbst mit dünnen Anstrichen sind hier ähnliche Werte bei der Isolierung zu bewirken, wie sie mit dünnen Styroporplatten bei der Wärmedämmung von außen erzielbar wären.
Die Atmungsaktivität der Wände bleibt bei der Verwendung dieser Anstriche in vollem Umfang erhalten.
Sie sind übrigens auch als Außenanstrich mit Lotuseffekt und der Reflektion von Sonnenstrahlen zu bekommen. Die zweite Möglichkeit der Dämmung innen sind hinterlüftete Vorstellwände.
Dafür können Trockenbauelemente verwendet werden, die im Baumarkt preiswert zu bekommen sind und sich auch vom Laien mit etwas handwerklichem Geschick leicht verarbeiten lassen.
Alternativ ist auch die Verkleidung der Außenwände beispielsweise durch Panelle mit diversen Holzoptiken oder in neutralen Farben möglich. Sie haben den Vorteil, dass sie sehr langlebig sind und sich auch nass reinigen lassen, so dass man sich einige der sonst regelmäßig notwendigen Schönheitsreparaturen sparen kann.

Die optimale Wärmedämmung fürs Dach

Die Dachgeschosse stellen vor allem bei den Altbauten im Hinblick auf die thermische Isolierung einen häufigen Schwachpunkt dar. Ihm sollte nicht nur dann zu Leibe gerückt werden, wenn man das Dachgeschoss zu Wohnzwecken ausbauen möchte. In den Eigenheimen sind die Treppenhäuser zum Bodenbereich oftmals offen und in den Mehrfamilienhäusern gibt es als Abtrennung nur einfache Türen, die über keinerlei Isolierungen verfügen.
Und weil Wärme die Angewohnheit hat, nach oben aufzusteigen, entweicht hier sehr viel Energie. Wer keine komplette Dachdämmung von innen vornehmen möchte, der sollte einerseits gut isolierende Türen verwenden und andererseits den Boden mit Holzplatten und Styropor auf der Unterseite belegen, um für das oberste Geschoss eine Wärmedämmung zu bewirken.
Anderseits sollte man bei der Gegenüberstellung der Kosten der Wärmedämmung auch beachten, dass die Dämmmatten für die Dachbereiche sehr preiswert sind und schnell und günstig auch selbst dort eingebracht werden können.

Gleiche Kategorie Artikel Heimwerker & Bau

Wie funktioniert eine Warmwasser Fußbodenheizung?

Wie funktioniert eine Warmwasser Fußbodenheizung?

Das Funktionsprinzip der Warmwasser-Fußbodenheizung beruht darauf, dass als Trägermedium Wasser eingesetzt wird. Dieses wird in externen Heizmodulen aufgewärmt und dann mit einer Pumpe in ein Rohrsystem geleitet. Sie stellt das Pendant zur Fußbodenheizung trocken dar, bei denen sich die Heizelemente selbst im Fußboden befinden. Beide bringen die Gemeinsamkeit mit, dass sich über moderne Sensoren und Steuertechnik eine vorgegebene Raumtemperatur automatisch und punktgenau erzielen lässt.
Billig bauen: Bei was kann man sparen?

Billig bauen: Bei was kann man sparen?

Den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen, muss nicht teuer sein. Je nach Ortslage und mit einer guten Planung lassen sich Häuser unter 100000 Euro realisieren.
Liftmaster Chamberlain: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Liftmaster Chamberlain: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Was gibt es Schöneres als bei strömenden Regen direkt in die Garage fahren zu können. Mit einem Garagenöffner von Chamberlain kann man auch das Tor zu Hause aufrüsten. So muss man zukünftig auch nicht mehr extra aussteigen. Was die Geräte auszeichnet und wo sie ihre Schwachstellen haben, zeigt der Artikel.
Laminat verlegen: Preise, Methoden, Tipps

Laminat verlegen: Preise, Methoden, Tipps

Parkett und Laminat erfreuen sich heute großer Beliebtheit. Durch ihre Naturholzoptik erzielen sie ein angenehmes Ambiente und bringen je nach Modell auch noch eine Trittschalldämmung, allgemeine Schalldämmung und oft sogar eine zusätzliche thermische Isolierung mit. Sie lassen sich beim Erstellen von Neubauten genauso gut zum Einsatz bringen wie in der hochwertigen Sanierung und Modernisierung von Bestandsbauten.