Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Telekom-Aktie - Lohnt sich die Investition?

Die Deutsche Telekom AG ist der größte Telefon- und Mobilfunkanbieter Deutschlands und gehört mit 129 Millionen Mobilfunk-Kunden, 36 Millionen Festnetz- und mehr als 16 Millionen Breibandkunden zu den führenden Telekommunikationsunternehmen weltweit. Mit weltweit rund 247.000 Mitarbeitern hat das Unternehmen im Jahr 2010 einen Umsatz von mehr als 62 Milliarden Euro und ein Betriebsergebnis von 4,9 Milliarden Euro allein in Deutschland erwirtschaftet.

Auf das digitale Zeitalter gut vorbereitet

Die Anforderungen an alle Kommunikationsunternehmen wachsen immens: immer größere Datenmengen müssen in immer kürzerer Zeit zuverlässig transportiert und bereitgestellt werden. Die Telekom AG verfügt über leistungsstarke Netze, um dieser Anforderung gerecht zu werden. Die Geschäftsführung hat die Konzernstrategie auf diese Entwicklung ausgerichtet. Allein in das Breitbandnetz investiert die Telekom in Deutschland bis 2012 10 Milliarden Euro. In Pilotprojekten wurden 2010 die ersten Glasfaserkabel nach dem FTTH-(Fiber to the Home)-Verfahren verlegt. Damit reichen die Glasfasernetze unterbrechungsfrei bis zu den Endkunden und ermöglichen zum Beispiel die Fernsehübertragung im Internet.
Im Mobilfunk steht besonders die Versorgung des ländlichen Raumes im Fokus. Der Ausbau des LTE-Netzes (Long Term Evolution) ermöglicht große Reichweiten.
Die Spezialisten der Telekom entwickeln Anwendungs- und Vernetzungslösungen für Handy, Fernseher und PC, um verschiedene Lebensbereiche miteinander zu verbinden. Datenübertragungen von jedem Punkt – egal ob aus dem Flugzeug, dem ICE oder von öffentlichen Einrichtungen sollen bald zum selbstverständlichen Alltag gehören. Die Geschäftsführung erwartet bis zum Jahre 2015 rund 6 Milliarden Euro mehr Umsatz mit dem mobilen Datenverkehr. Einen weiteren Schwerpunkt bietet das Wachstumsfeld „intelligente Netze“. Damit können zum Beispiel Spediteure während der Fahrt permanent mit Daten aus dem Internet versorgt werden und ihre Flotte ökonomisch steuern. Im Bereich Energie stellt die Telekom Lösungen für die Verarbeitung von Massendaten und Serviceleistungen für intelligente Stromnetze zur Verfügung, was bis 2015 etwa eine Milliarde zusätzlichen Umsatz bringen soll.

Commerzbank-Analysten stufen die Aktie mit Buy ein

Die Analysten der Commerzbank sehen für die Kursentwicklung ein Kursziel von 13,00 Euro und stufen die Telekom-Aktien (WKN 555750) aktuell unverändert auf Buy ein, da die Bilanz zum 2 Quartal 2011 die Erwartungen erfüllt hat. Sie rechnen damit, dass auch die Gesamtjahresziele erreicht werden.
Goldman Sachs hat das Kursziel für [[Deutsche Telekom|http://www.finanzen.net/aktien/Deutsche_Telekom-Aktie]] jedoch von 10,60 auf 9,60 Euro gesenkt und die Einstufung auf wegen der Konjunkturrisiken "Sell" belassen.
Der Telekom-Kurs tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Maß mit zu vollziehen, verzeichnet jedoch bei unternehmensspezifischen Problemen nur geringe Kursabschläge. Die Dividendenrendite beträgt 7,59% und ist damit sehr attraktiv. Allerdings müssen für die erwartete Dividende voraussichtlich 76,04% des Gewinns verwendet werden. Hier gibt es die Warnung, dass die Dividendenzahlung durch Gewinne nur unzureichend gedeckt ist. ([[finanzen.net|http://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/Deutsche_Telekom]]).
Der Aktienmonitor empfiehlt die Telekom-Aktie als gute Beimischung für Privatanleger und hält ein Kursziel von 15 Euro für möglich.

Gleiche Kategorie Artikel Börse

DWS Akkumula - Erfahrungsbericht

DWS Akkumula - Erfahrungsbericht

Bereits seit einem halben Jahrhundert ermöglicht DWS Akkumula den Anlegern die Chancen auf den internationalen Aktienmärkte zu ergreifen. Die Fonds der Akkumula haben sich als langfristige Möglichkeit des Vermögensaufbaus etabliert.
Grundregeln, um an der Börse zu gewinnen: Aktien kaufen & verkaufen:

Grundregeln, um an der Börse zu gewinnen: Aktien kaufen & verkaufen:

Wer an der Börse zu den Gewinnern gehören möchte, muss nicht nur die richtige Aktie kaufen. Bei einem erfolgreichen Unternehmen kann der Kaufzeitpunkt eigentlich nie falsch sein. Dennoch sind nicht alle großen Aktienunternehmen der Finanzmärkte langfristig im Depot unbedenklich zu halten.
Wie setzt sich der DAX Kurs zusammen?

Wie setzt sich der DAX Kurs zusammen?

Der DAX geht auf den Index der Börsen-Zeitung zurück. Dieser Aktienindex bestand aus 30 Werten und basierte seinerseits auf dem Hardy-Index des Bankhauses Hardy & Co. Der Erfinder des DAX ist der Redakteur der Börsenzeitung Frank Mella. Der DAX wird von der Deutschen Börse seit dem 1. Juli 1988 berechnet.
RWE Aktie: Lohnt sich der Kauf?

RWE Aktie: Lohnt sich der Kauf?

Der RWE-Konzern ist der zweitgrößte Energieproduzent Deutschlands. Die RWE AG verfehlte im 1. Halbjahr 2011 das geplante Nettoergebnis, das um 29% auf 1,67 Milliarden Euro zurückging. Der Umsatz stagniert. Ursache hierfür sind das schwache Gasgeschäft und die Energiewende in Deutschland nach der Fukushima-Katastrophe. Diese Entwicklung führte zu einem Absturz vom RWE-Kurs (WKN 703712, ISIN DE0007037129) von knapp 56 Euro im Januar 2011 auf aktuell etwa 26 Euro. Sollte der Anleger diese Schwäche für eine Investition nutzen?