Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Rivalen der Rennbahn: Alles Wissenswerte zur Serie.

Rivalen der Rennbahn, eine beliebte TV-Serie, die man schnell mit dem Song Samurai von Nino de Angelo in Verbindung bringt. Auf dem Soundtrack zu der Serie ist das Lied natürlich auch vertreten.

Die TV Serie

Am 30. März 1989 startete der Pilot-Film zu der Serie Rivalen der Rennbahn. Eine Geschichte über Liebe, Leidenschaft und Korruption - von Brandstiftung über Doping bis hin zum Zusammenbruch. Die ganze Geschichte über den erfolgreichen Jockey Christian Adler, der von seiner Frau getrennt lebt, weil er eine Affäre mit der Frau des neureichen Hans-Otto Gruber hatte.Nach einem Unfall darf Christian nicht mehr reiten, doch er fängt an einen Stall zu leiten und ist mit Elan dabei. Bis zu dem Tag wo er die Pferde von Hans-Otto Gruber trainieren soll. Hans-Otto Gruber will den Kremer/Adler Stall in seinen Besitz bringen, dazu ist ihm fast jedes Mittel recht. Neben Erpressungen, Drohungen und Gewaltübergriffen bahnen sich immer wieder kleine Liebeleien an. Das Pferd Samuraj bestreitet seine Rennen und geht sehr oft als Sieger davon. Doch zum bergauf und bergab der Serie gehört es sich, dass auch ein Pferd wie Samuraj mal verlieren muss.

Die Besetzung

60 berühmte Darsteller drehten über 1,5 Jahre die Serie Rivalen der Rennbahn. Die Rolle des Christian Adler verkörpert Thomas Fritsch. Seine Frau Margot wir gespielt von Jutta Speidel. Hans Clarin spielt den heruntergekommenen Rolf Lesch und Thekla Carola Witt spielt die Thea Waasing. Ein Aufgebot an großartigen Schauspielern wurde für die Serie gewonnen. Unter anderem dabei: Manfred Zapatka, Rados Bokel, Ilse Werner und Jürgen Draeger. Dabei noch viele andere bekannte Schauspieler. Viele Nebenrollen wurden von bekannten Schauspielern besetzt. Im übrigen entstand der gleichnamige Roman nach der Fernsehserie und nicht wie es üblich ist die Serie aus dem Buch.

Der Soundtrack

Countdown G.T.O steuerte der Serie einige instrumentale Stücke bei, die auf dem Soundtrack auch wiederzufinden sind. Unter anderem das Theme von Rivalen der Rennbahn und Magic Race. Nino de Angelo ist mit den Liedern: Samurai und Don't Kill it, Carol vertreten. Blue System lieferte den Song Love Suite und Marianne Rosenberg I need your Love Tonight. It's a game von Les McKeown, I´m your Lady von Ann Turner und Once i'm gonna stay forerver von Ricky Shane runden den Soundtrack ab.

Gleiche Kategorie Artikel Fernsehen

Es war einmal der Mensch: Was macht die Serie zu etwas Besonderem?

Es war einmal der Mensch: Was macht die Serie zu etwas Besonderem?

Kult seit Jahrzehnten: Die französische TV-Serie "Es war einmal… der Mensch" brachte Kindern Allgemeinbildung auf amüsante und spannende Weise näher. Kein Wunder, dass die Serie noch heute höchst beliebt und auf DVD erhältich ist.
Der dritte Mann: Ein Evergreen der Filmgeschichte.

Der dritte Mann: Ein Evergreen der Filmgeschichte.

Der dritte Mann, im Original The Third Man, ist ein britischer Spielfilm von 1949. Regie führte Carol Reed. Der Film spielt in Wien nach dem 2. Weltkrieg. Wien ist in Besatzungszonen der Bezatzungsmächte aufgeteilt.
Hong Kong Film: Der Charme der Eastern.

Hong Kong Film: Der Charme der Eastern.

Um 1913, mitten im chinesischen Bürgerkrieg, flohen viele Künstler und Regisseure, insbesondere linksgerichtete, vor den Kuomintang unter Führung des Generals Chiang Kai-Shek in die britische Kronkolonie Hongkong. Bis circa 1945, bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges, hatte die Filmproduktion in Schanghai allerdings ganz klar die Vorreiterstellung inne. Als erster Hongkong-Film gilt heutzutage der Streifen „Zhuangzi prüft seine Frau“ von und mit Lai Man-Wai (1913).