Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Reiseführer New Zealand: Hamilton

Sie ist die siebtgrößte Stadt Neuseelands. Hat einen besonderen Flair und wird durch einen mächtigen Fluss geprägt.

Hamilton intim

Kirikiriroa, so wird die Stadt Hamilton von den Maoris genannt, liegt im Landesinneren von Neuseeland. Sie ist Hauptstadt und Verwaltungssitz der Region Waikato New Zealand.
Durch den Waikato River, mit 425 km der längste Fluss Neuseelands, wird die Stadt ziemlich genau in zwei Teile geteilt. West-Hamilton ist der Business District, welcher die wichtigsten Einkaufsstraßen beinhaltet.
Der Ostteil ist unter anderem die Heimat der University of Waikato. Südlich von Hamilton liegt der 'Mount Pirongia', höchster Berg des Waikato – Distrikt.
Von seinen Anhöhen aus kann man wunderschön die Waikato Plains, eine 8000qkm große, sehr fruchtbare Ebene überblicken.

Was gibt´s Besonderes?

Sehenswürdigkeiten gibt es in Hamilton wenige, trotzdem sollte man sich den ‘Waitakaruru Arboretum & Sculpture Park‘ nicht entgehen lassen. Direkt am Hang des Waikato und einem verfallenen Steinbruch wurden mehr als 18.000 Sträucher und Bäume, verschiedenen Kakteen, Seen, Wasserfälle und Teiche gepflanzt und angelegt.
Geöffnet ist der Park jeden Tag von 10 Uhr morgens bis Sonnenuntergang. Das 'Waikato Museum für Kunst und Geschichte', gegründet 1987, ist eines der größten Bauwerke Hamiltons. Hier wird zeitgenössische und geschichtliche Kunst präsentiert. Eine weitere Touristikattraktion ist Hamilton Gardens. Eine groß angelegte Grünanlage, die in verschiedene Länder wie zum Beispiel dem English Flower Garden, dem Italian Renaissance Garden oder dem American Moderist Garden aufgeteilt ist, lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Wer sich auch mal dem Glückspiel hingeben will, für den ist das 'Sky Riverside Casino' ein Muss.
An 330 Spielautomaten und 23 Roulette – Tischen kann man sein Glück herausfordern. Es ist 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche geöffnet.
Weiterhin findet man hier fantastische Live-Unterhaltung, gutes Essen und exquisite Bars. Die Küche in Hamilton New Zealand hat britische und amerikanische Einflüsse.
Steaks, Fish and Chips bekommt man überall.
Durch die Schafszucht werden auch Lammgerichte häufig angeboten. Genauso darf man den typischen ‘Pawlowa‘, ein riesiger Eisbecher nicht vergessen. In der Waikato – Region, sowie in Hamilton selbst, herrscht ein mäßiges, manchmal auch feuchtes Klima. Im Sommer liegen die Temperaturen zwischen 22 °C und 26< °C und fallen im Winter auf 10 °C bis 15 °C.

Wie komm ich hin?

Für die Einreise aus Deutschland benötigt man den Reisepass, sowie einen Nachweis, dass man nach der angegebenen Urlaubszeit auch wieder ausreist (z.B. ein Rück-Flugticket). Vor dem Zoll muss eine Arrival Card ausgefüllt werden, diese bekommt man meistens an Bord des Flugzeugs oder Schiffs. Zur Zeit beträgt der Wechselkurs 1 Euro = 1,74 NZD (Neuseeland Dollar),er wird scherzhaft auch Kiwi-Dollar genannt. EC- und Kreditkarten genießen in Neuseeland einen hohen Stellenwert und werden überall akzeptiert. Hin- und Rückflüge von Frankfurt a.M. werden schon ab 1800,-- Euro angeboten.

Gleiche Kategorie Artikel Ozeanien & Pazifik

Nelson Neuseeland: Was hat die Stadt zu bieten?

Nelson Neuseeland: Was hat die Stadt zu bieten?

Nelson, auch bekannt als der geografische Mittelpunkt Neuseelands, befindet sich im Norden an der Cookstraße und bildet mit ihren rund fünfzigtausend Einwohnern den einzigen Stadt-Distrikt Neuseelands, der gleichzeitig eine Region ist. Diese Region, die oft auch als "Nelson Tasman" oder "Top of the South" bezeichnet wird, ist umgeben von schützenden Bergketten, welche das Wetter in Nelson mediterran erscheinen lassen.
Antarktisreise - Vorbereitung, Reisesmöglichkeiten und Empfehlungen

Antarktisreise - Vorbereitung, Reisesmöglichkeiten und Empfehlungen

Eine Reise in die Antarktis, der südlichsten Region der Erde, ist eine Reise in fremdes Gebiet. Die Lebensbedingungen erscheinen uns als unwirtlich, ja manchmal gar als lebensbedrohlich. Dennoch übt diese Polar - Region eine besondere Anziehungskraft aus und bietet dem Reisenden faszinierende Einblicke in eine mysteriöse Welt.
Arbeiten in Neuseeland: Alle nötigen Informationen

Arbeiten in Neuseeland: Alle nötigen Informationen

Gründe in Neuseeland zu arbeiten, gibt es viele. Studenten, welche in Neuseeland ein Studium aufgenommen haben, möchten sich etwas dazu verdienen, Reisende, welche einen längeren Aufenthalt in Neuseeland planen, möchten sich die Kosten, welche für die Zeit ihres Aufenthalts in Neuseeland anfallen, vor Ort erarbeiten. Wenn die feste Absicht besteht nach Neuseeland auszuwandern, muss in den meisten Fällen ebenfalls eine Arbeit aufgenommen werden. Je nachdem, welche persönlichen Gründe für die Aufnahme einer Arbeit in Neuseeland vorliegen, müssen gesetzliche Bestimmungen beachtet werden.