Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland: Die tollsten Routen und andere Empfehlungen

Kaum ein anderes Land auf dieser Welt eignet sich so sehr für eine Reise im Wohnmobil wie Neuseeland. Das Land am anderen Ende der Welt bietet grandiose Landschaften, tolle Städte, wunderschöne Strände und schneebedeckte Gipfel. Wer einen Wohnwagen mieten will, um damit Neuseeland zu entdecken, der sollte aber mindestens einen Monat Zeit mitbringen, um das Land, seine Menschen und seine einzigartige Flora und Fauna kennenzulernen.

Von Auckland nach Christchurch

Eine der schönsten Routen auf Neuseelandreisen mit dem Wohnmobil führt von Auckland nach Christchurch. Zunächst führt die Reise nach Mount Cook und von dort aus nach Ohan, wo man eine Pause einlegen sollte, um sich den See des Ortes anzusehen, der zu den schönsten Seen in Neuseeland gehört. Weiter geht es in die kleine Stadt Dunedin und von dort aus die Halbinsel Otago. Auf der Halbinsel lohnt es sich eine längere Pause einzulegen, denn dort können die Brutkolonien der seltenen Gelbaugenpinguine und Königsalbatrosse beobachtet werden. Von Catlins geht es dann nach Invercargill und Te Anaun, einer Region, in der noch viele Maoris leben, die Ureinwohner von Neuseeland. Der Nationalpark von Queenstown ist die nächste Station vor den Gletschern von Greymouth. Hier wurden viele Szenen für die Filmtrilogie „Der Herr der Ringe“ gedreht und auch Teile des Auenlandes kann man hier besichtigen. Über den Arthur Pass geht es dann nach Christchurch.

Von Christchurch nach Wellington

Wer eine Reise durch Neuseeland plant, der sollte sich darüber im Klaren sein, dass mitunter einige Hundert Kilometer am Stück gefahren werden müssen, bis wieder ein Haus oder eine Tankstelle auftaucht. Besonders im Landesinneren sollte man sowohl die Verpflegung als auch den Sprit genau berechnen und lieber zu viel als zu wenig mitnehmen. Eine andere schöne Route führt von Christchurch in die Hauptstadt Wellington. Hier geht die Fahrt immer an der Ostküste von Neuseeland entlang und ein besonderes Highlight ist hier der Tongario Nationalpark. Von hier aus kann man auch zum Lake Taupo fahren, dem größten See des Landes und auch die Huka Wasserfälle sollte man sich ansehen. Vor den Toren von Wellington liegt die Coromandel Halbinsel, die als Thermalgebiet einen sehr guten Namen hat. Die kochenden Pfützen aus Schlamm und die gewaltigen Geysire sollte man sich unbedingt ansehen.

Gleiche Kategorie Artikel Ozeanien & Pazifik

Malaysia-Reisen mit Kindern richtig planen

Malaysia-Reisen mit Kindern richtig planen

Malaysia- der klassische Einsteiger südostasiatischer Reiseländer lockt mit Palmen, Korallenriffen und Dschungel inzwischen mehr als 8 Millionen Besucher pro Jahr. Und auch speziell mit Kindern ist Malaysia die ideale Urlaubsdestination.
Mit dem Campervan durch Australien - Wie man sich dafür rüstet

Mit dem Campervan durch Australien - Wie man sich dafür rüstet

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen, verkündete schon Matthias Claudius. Getreu diesem Motto, machen sich Jahr für Jahr unzählige Deutsche auf, um in fernen Ländern nach neuem Erlebnis- und Erzählmaterial zu suchen. Wen es hierbei gleich ans andere Ende der Welt zieht, in das Land der kuscheligen Koalas und der surfenden Sunnyboys, der wird sicher das eine oder andere Abenteuer zu bestehen haben. Um möglichst viel der atemberaubenden Natur, die Australien zu bieten hat, kennenzulernen und sich in die Fußstapfen leicht verwegenerer Abenteurer als die der Pauschaltouristen zu wagen, empfiehlt sich eine Reise im rollenden Zuhause, dem Campervan.
Darwin in Australien - Wissens- und Sehenswertes

Darwin in Australien - Wissens- und Sehenswertes

Das Tor nach Asien, so wird die größte Stadt und gleichzeitige Hauptstadt des Northern Territory genannt. Gemeint ist Australiens nördlichste Großstadt Darwin.
Ari Atoll in den Malediven - Reisetipps und Erfahrungsberichte

Ari Atoll in den Malediven - Reisetipps und Erfahrungsberichte

Das Ari Atoll in den Malediven gehört zu den bekanntesten und größten Reisezielen und erfreut sich bei Urlaubern einer sehr großen Beliebtheit. Der zweitgrößte Atollring der Malediven besteht aus insgesamt 105 Inseln, 29 davon stehen den Urlaubern zur Verfügung. Während die Hotels und Strände unbeschreiblich schön sind, wirken viele Stellen auf den Inseln leider sehr künstlich.