Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Jobs in Sydney - Als Backpacker in Australien

Viele zieht es nach ihrem Studium oder dem Abitur ins Ausland. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, seine Sprachkenntnisse aufzufrischen, neue Erfahrungen zu sammeln und eigenständiger zu werden. Besonders beliebt ist das Backpacking in Australien.

Work and Travel in Australien

Wer sich für ein Auslandsaufenthalt in Australien entscheidet, der muss sich leider auch mit geeigneten Finanzierungsmöglichkeiten beschäftigen. Eine gute Möglichkeit, um Abenteuer und Finanzierung zu verbinden, ist das Work&Travel Konzept. Hierbei erwirbt man ein sogenanntes "Work and Travel" Visum und erhält damit die Berechtigung für ein Jahr in Australien zu reisen und zu arbeiten. Aufenthalt über eine Organisation planen
Wer sich nicht gleich ganz wagemutig in seinen Auslandsaufenthalt stürzen möchte, für den kommt die Planung des Aufenthalts mit Hilfe einer qualifizierten Organisation in Frage. Sie unterstützt einen bei der Wohnungssuche, der Vermittlung von Jobs sowie in vielen anderen Angelegenheiten. Eine Organisationen bietet nicht nur dem Reisenden, sondern auch den daheimgebliebenen Eltern eine gewisse Sicherheit.

Arbeiten in und um Sydney

Die meisten Reiselustigen Backpacker zieht es bei ihrer Ankunft in Australien zunächst nach Sydney. Die große Metropole am Meer bietet den Arbeitssuchenden zahlreiche Möglichkeiten, um die Reisekasse aufzufüllen. Kneipen und Bars, aber auch Kaufhäuser und Pizzadienste zählen zu den klassischen Anlaufstellen für Backpacker. Aber auch auf Großveranstaltungen in und um Sydney werden immer wieder arbeitswillige Aushilfskräfte gesucht. Langfristige Beschäftigungen
Plant man einen längeren Aufenthalt in Australien, so ist ein langfristiges Jobangebot besonders lukrativ. Vor allem Jobs, bei denen man verdient und gleichzeitig Kost und Logis erstattet bekommt, sind bei Backpackern besonders beliebt. Hierzu zählt z.B. die Kinderbetreuung in Gastfamilien. Aber auch das Arbeiten auf lokalen Obst- und Gemüsefarmen ist lohnenswert, wenn man sich nicht vor körperlich anstrengender Arbeit scheut. Jobsuche im Internet oder vor Ort?
Hat man seinen Aufenthalt über eine Organisation gebucht, so dürfte sich die Jobsuche etwas leichter gestalten. Wer jedoch eigenständig einen Job sucht, der sollte vor allem im Internet recherchieren. Suchbegriffe wie "jobs australia" oder "jobs sydney" führen schnell zu einer Vielzahl von Angeboten. Auch Aushänge am Schwarzen Brett in Universitäten führen häufig zu einer schnellen Jobmöglichkeit. Vorbereitung zu Hause
Vor der Reise sollte man sich unbedingt einen CV (Lebenslauf) erstellen, den man auf einem USB-Stick gespeichert, im Notfall ausdrucken und vor Ort vorlegen kann. Viele Arbeitgeber, gerade bei seriösen und anspruchsvolleren Jobs, verlangen eine ausführliche Bewerbung auf Englisch.
Dann steht der sogenannten australischen "work search" nichts mehr im Wege.

Gleiche Kategorie Artikel Ozeanien & Pazifik

Reiseführer Neuseeland: Te Anau

Reiseführer Neuseeland: Te Anau

Die kleine Stadt Te Anau liegt am gleichnamigen See im Südwesten der Südinsel Neuseelands und ist ein guter Ausgangspunkt für Unternehmungen zum Fjordland Nationalpark und in die Berge dieser Region. In Te Anau gibt es eigentlich nur Landwirtschaft und der Ort ist wegen seiner Lage vollends auf Tourismus eingestellt. Es gibt über 3000 Gästebetten und im Sommer kann man hier Temperaturen von 20 Grad C erleben.
Ari Atoll in den Malediven - Reisetipps und Erfahrungsberichte

Ari Atoll in den Malediven - Reisetipps und Erfahrungsberichte

Das Ari Atoll in den Malediven gehört zu den bekanntesten und größten Reisezielen und erfreut sich bei Urlaubern einer sehr großen Beliebtheit. Der zweitgrößte Atollring der Malediven besteht aus insgesamt 105 Inseln, 29 davon stehen den Urlaubern zur Verfügung. Während die Hotels und Strände unbeschreiblich schön sind, wirken viele Stellen auf den Inseln leider sehr künstlich.
Reiseführer Australien: Cairns in Queensland

Reiseführer Australien: Cairns in Queensland

Queensland im Nordosten Australiens vereint die ganzen Schönheiten dieses trockenen Kontinents in einem Staat. Traumhafte Strände, das weltgrößte Korallenriff und die riesige Sandinsel Fraser Island versprechen Natur- und Erholungserlebnisse pur. Im Landesinneren hingegen gehen Sie zu Rodeos und entdecken in Mount Isa - der flächenmäßig drittgrößten Stadt der Welt - die Bergbauindustrie mit staunenden Augen, während Sie gegen Abend gen Norden aufbrechen, um die lauen Tropennächte in den Discos und Casinos von Cairns zu verbringen. Cairns ist für Queensland so etwas, wie die heimliche Hauptstadt, die es zu entdecken gilt.
Arbeiten in Neuseeland: Alle nötigen Informationen

Arbeiten in Neuseeland: Alle nötigen Informationen

Gründe in Neuseeland zu arbeiten, gibt es viele. Studenten, welche in Neuseeland ein Studium aufgenommen haben, möchten sich etwas dazu verdienen, Reisende, welche einen längeren Aufenthalt in Neuseeland planen, möchten sich die Kosten, welche für die Zeit ihres Aufenthalts in Neuseeland anfallen, vor Ort erarbeiten. Wenn die feste Absicht besteht nach Neuseeland auszuwandern, muss in den meisten Fällen ebenfalls eine Arbeit aufgenommen werden. Je nachdem, welche persönlichen Gründe für die Aufnahme einer Arbeit in Neuseeland vorliegen, müssen gesetzliche Bestimmungen beachtet werden.