Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Phuket und Wetter - Was gehört in meinen Koffer?

Das an der Andamanenküste gelegene Inselparadies Phuket gehört zu den beliebtesten Reisezielen Thailands und punktet mit Puderzuckerstränden, jadegrünem Wasser und umwerfenden Ressorts. Phuket befindet sich geographisch im tropischen Südwesten Thailands. Auf welche klimatischen Bedingungen muss man sich dementsprechend bei einem Besuch der Inselperle einrichten?

Wetter in Thailand - Regenzeit und Trockenzeit

Thailand verfügt über verschiedene Vegetationszonen, vom Bergregenwald im Norden über flache Ebenen in der Mitte des Landes bis hin zu tropischem Dschungel im Süden des Königreichs.
Ein großer Teil des Landes ist von Regenwald bedeckt. In Thailand gibt es wettertechnisch massive Unterschiede zu Deutschland. Während in Deutschland und Europa ein gemäßigtes Klima mit vier Jahreszeiten herrscht, wird das Wetter in Thailand maßgeblich von der Regen- und der Trockenzeit bestimmt. Während der Regenzeit, von Juli bis November, sind sintflutartige Regenfälle keine Seltenheit. Aus Straßen werden dann Bäche, aus Rinnsalen Flüße und aus einer ordentlichen Frisur ein nicht wiederzuerkenndes, triefendes Etwas. Die in der Trockenzeit braune, staubige Landschaft transformiert sich durch das eimerweise hinunterschüttende Nass in eine sattgrüne Oase. Der Monsunrege fällt normalerweise in Form kurzer, aber heftiger nachmittäglicher Gewitter, die die Erde durchnässen und die Tage mit hoher Luftfeuchtigkeit noch dunstiger werden lassen. Im Anschluss an die Regenzeit beginnt dann die thailändische Form des Winters. Dieser bringt etwas niedrigere Temperaturen mit sich und ist im bergigen Norden Thailands am stärksten spürbar. Von März bis Juni hält die Trockenzeit Einzug in das beliebte Urlaubsland, was im Klartext bedeutet, dass die Luftfeuchtigkeit beträchtlich ansteigt und die Temperaturen oftmals auf über 40 Grad klettern.

Wetter in Phuket

Das Wetter in Phuket wird, liegt die 80.000 Einwohner Stadt doch im Süden Thailands, von einer langen Regenzeit, die von Juli an beginnt und sogar bis in den Januar hinein reichen kann, dominiert. Dabei kann es monatelang heftig regnen, was für einen für diese Zeit des Jahres angedachten Besuch der Insel definitiv wasserfestes Schuhwerk und Kleidung sowie ein ordentliches, wasserundurchlässiges Regencape erforderlich macht. Das Klima in Phuket in den Monaten von Dezember oder Januar bis in den Juni hinein ist hingegen größtenteils trocken, die Hauptsaison fällt in die Monate November bis April.

Strand- und tempeltaugliche Kleidung

Ein Blick auf die Klimatabelle verrät, dass ganzjährig Temperaturen um die dreissig Grad herrschen. Dementsprechend ist eine atmungsaktive, leichte Kleidung angeraten, auf langärmelige Kleidung kann so gut wie verzichtet werden. Eine Sonnenbrille sowie Badeschlappen gehören logischerweise zur Standardaustrüstung. Wer Lust auf einen Tempelbesuch verspürt, sollte hingegen nicht zu strandtauglicher Bekleidung, sondern zu kniebedeckender Kleidung greifen und die Schultern bedecken. Schuhe werden vor dem Tempel ausgezogen, wer mag kann also seinen Phuket- Urlaub rund um die Uhr in Flip-Flops steckend verbringen.

Gleiche Kategorie Artikel Asien

Japan Reise Ratgeber für Erstreisende

Japan Reise Ratgeber für Erstreisende

Willkommen in einer anderen Welt. Willkommen in einer anderen Kultur. Damit Ihre Japanreise nicht zu einem Alptraum wird, hier ein paar Tipps.
Reiseführer Philippines - Davao City

Reiseführer Philippines - Davao City

Der Philippinen Tourismus hat viele verschiedene Gesichter. Das asiatische Land ist wegen seiner Vielfalt an paradiesischen Stränden sehr beliebt, aber auch die Hauptstadt Manila zieht jedes Jahr viele Touristen aus aller Welt an. Es gibt aber eine Stadt, die als eine Art Geheimtipp auf den Philippinen gilt und das ist Davao City auf der Mindanao Insel im Südosten der Philippinen.
Reise nach Thailand: Tipps und Empfehlungen für einen schönen Urlaub

Reise nach Thailand: Tipps und Empfehlungen für einen schönen Urlaub

Thailand ist ein herrliches Reiseland: seine Strände und Inseln sind malerisch schön, es hat eine reiche kulturelle Geschichte mit wunder baren Tempeln und Palästen. Die Menschen sind freundlich und hilfsbereit. Einige Punkte sollte man bei seiner Reise jedoch beachten.
Reiseführer China: Shanghai

Reiseführer China: Shanghai

Die City Shanghai ist eine der boomendsten Städte in Asien und war es auch schon lange Zeit davor. Schon früh musste sich der Hafenort nach den Opiumkriegen für den Westen öffnen und wurde zum Wirtschafts- und Vergnügungszentrum von China. Noch heute weisen die vielen Überreste der westlichen Handelskommissionen auf die lebhafte Vergangenheit der Stadt hin. Daneben gibt es viel Neues zu entdecken. Der Stadtteil Padong ist beispielsweise das zeitgenössische Finanzzentrum mit spektakulären Wolkenkratzern und futuristischen Gebilden.