Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Reisen nach Sri Lanka - Tipps für Ihre Sicherheit

Sri Lanka galt bis vor kurzem noch als sehr unsicheres und von hoher Kriminalitätsrate geplagtes Land. Heute spricht man von einem mittlerweile relativ sicheren Reiseland. Dennoch sind diverse Sicherheitsvorkehrungen immer noch zu beachten. Welche Dinge genau eingehalten werden sollten, lesen Sie im Folgenden.

Straftaten und Übergriffe

Wohlhabende Ausländer sind in Sri Lanka bevorzugtes Objekt von Diebstählen, aber dagegen kann man sich durch einfache Vorkehrungen gut schützen. Lassen Sie Dinge nie am Strand unbeaufsichtigt liegen oder vertrauen sie diese Gegenstände keinen Fremden an. Noch mehr als in Deutschland ist von nächtlichen Streifzügen in zwielichtigen Gegenden abzuraten. In diesen Gebieten treten überdurchschnittlich oft Belästigungen durch Nepper und Schlepper auf. Frauen werden dazu noch angebaggert, allein braucht eine Frau oft sehr gute Nerven und viel Courage, um sich in diesen Gebieten zu bewegen. Das Beste für die Frau ist es, immer in Begleitung unterwegs zu sein.
Die Wahrscheinlichkeit, als Tourist einem Anschlag zum Opfer zu fallen, ist unwahrscheinlich. Touristen sind bisher kein Ziel für Rebellen gewesen. In Touristenzentren gab es in der Vergangenheit zwar Anschläge, doch dabei kamen keine Touristen zu Schaden. Aber seien Sie sich der Möglichkeit eines eventuellen Hineingeraten in eine Anschlagszone bewusst. Es ist nicht ganz auszuschließen!

Landreisen

Bei Überlandreisen ist der Zug gegenüber öffentlichen Bussen vorzuziehen. Zum einen sind die Züge bequemer, zum anderen auch schneller und das Unfallrisiko ist geringer. Von Nachtfahrten ist wegen der mangelhaften Verkehrssicherheit nicht empfehlenswert. Wenn Sie sicher und bequem reisen möchten, ist die beste Entscheidung, sich zudem einen Reiseführer zu mieten.

Wichtiges beim Reisegepäck und Recht

Das Reisegepäck: Einige Dinge dürfen bei einer Sri-Lanka-Reise keinesfalls vergessen werden, da sie vor Ort nur sehr schwer bis gar nicht zu beschaffen sind. Im folgenden sind die wichtigsten Dinge aufgezählt: Filme, Speicherkarten etc., Sonnencreme, Mittel gegen Durchfall, Kohletabletten, Kopie vom Pass, Mückenschutz, auch lange Kleidung für abends, notwendige Medikamente, Silikon-Ohrstöpsel (Apotheke) - das Meerwasser greift empfindliche Ohren an. Das Recht in Sri Lanka: Das srilankische Recht, insbesondere das Strafrecht, ist auch von ausländischen Touristen in vollem Umfang zu beachten, besonders, was unerlaubten Rauschgift- und Waffenbesitz sowie Sexualdelikte betrifft. Verstöße können sehr hohe Strafen zur Folge haben. In seltenen Fällen werden die Straftäter dem jeweiligen Heimatland ausgeliefert und dort über diese gerichtet.

Gleiche Kategorie Artikel Asien

Thailändische Küche: Nicht für jeden Magen geeignet!

Thailändische Küche: Nicht für jeden Magen geeignet!

Die Thailändische Küche ist äußerst abwechslungsreich und gleichzeitig auch gewöhnungsbedürftig. Die Schärfe einiger Speisen stellt den europäischen Magen oftmals vor Probleme. Gerade wenn man in Thailand unterwegs ist, sollte man sich ein wenig mit den dort angebotenen Speisen auskennen.
Japan Rundreise: Der Reisebericht mit Tipps und Empfehlungen

Japan Rundreise: Der Reisebericht mit Tipps und Empfehlungen

Bei einer Reise nach Fernost ist Japan eines der interessantesten Ziele. Der Inselstaat bietet einen Mix aus alten Traditionen und moderner Kultur. Tokio ist beispielsweise eine der weltweit progressivsten Städte, während man an Orten wie Kioto tief in die Welt des alten Kaiserreiches eintauchen kann.