Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Master Marketing Management: Ein Überblick über das Studium

Der Masterabschluss als Folge eines Bachelorabschlusses und Studienganges. Der Master wird gerne nach einem Bachelorstudium oder mindestens einjähriger Berufserfahrung angehängt und entspricht dem Diplom. Masterstudiengänge gibt es viele; jedoch sollten zuvor die Zulassungsvoraussetzungen der einzelnen Hochschulen geklärt sein. Vorgestellt wird der Master of Business Administration (MBA).

Unterschiede im Studieninhalt

Ein Studium in Marketing und Management kann unterschiedliche Inhalte haben. Dieses ist abhängig von der Hochschule des In- oder Auslands. Grundsätzlich kann man ein Master im Ausland machen.
Es ist ein umfassendes Studium in die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, um in das Management eines Unternehmens wechseln zu können. Ein Master oder Marketing MBA ist dabei unabdingbar.
Das Studium umfasst vier Semester mit Themenprofilen wie Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Managementtechniken, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht, Marketingmanagement, Rechnungswesen, Führung, internationale Ökonomie sowie Unternehmensführung. Zusätzliche Module wie internationales Recht und Marketing, Rating oder Internationale Transaktionsfinanzierung können oftmals hinzugewählt werden.

Aufgaben und Sinn des Studiums

Die vier Ps und das Marketing Ziel ist das Lösen und die Analyse komplexer Aufgaben und Problemen in einem Unternehmen. Neben den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre liegt der Schwerpunkt eines modernen Marketingmanagements anhand der SWOT-Analysen und der Marktsegmente.
Dabei werden interne und externe Situationen durchgespielt. Immer ausgehend einer modernen Marketingstrategie in einem modernen Unternehmen. Der Marketing Mix der vier Ps (Produktion, Preis, Platz (Ort) und Promotion) spielen dabei eine wichtige Rolle.
Die Erstellung eines Marketingplans und dessen Organisation und Einbindung unter Berücksichtigung des Budgets und Kontrolle wird ebenso studiert wie das ökonomische Einsetzen von vorhandenen Ressourcen des Marketingplans. Allgemeine Informationen über das Marketing wie Daten und umfassende Kenntnisse sowie das Einsetzen moderner IT-Technologien, um betriebswirtschaftliche Verknüpfungen zu erstellen, werden zumeist im dritten Semester vermittelt. Warum Management? Das Management umfasst die Personalführung und Motivation in Form von Kommunikation, Konfliktbewältigung und der Gruppendynamik. Dabei werden die Führungsaufgaben der Führungskräfte berücksichtigt. Unterschiedliche Kulturen und deren gesellschaftliche Bedeutung ist ein Thema, welches in Bezug auf die Interaktionen der Kulturen steht. „Denke global, handle lokal“ steht als Leitsatz der Betriebswirtschaftslehre und des Managements, und soll so vermittelt werden.
Marketingstrategien sollen dabei unterstützend wirken.
An manchen Hochschulen werden diese Komponenten in Englisch unterrichtet.

Die Master-Thesis

Jedes Masterstudium beinhaltet die sogenannte Master-Thesis.
Das bedeutet, dass man in der Lage ist, Problemstellungen selbstständig zu lösen.
Unter wissenschaftliche Methoden sollen diese analysiert und erarbeitet werden.
Dabei sind zumeist fächerübergreifende Zusammenhänge einzuordnen.
Es ist eine schriftliche Arbeit, welche einen praxisnahen und internationalen Bezug aufweisen soll.
Oftmals und idealerweise soll dieses in Kooperation mit einem Unternehmen geschehen. Informationen über Hochschulen für den Master MBA und deren Angebote finden sich bei www.mba-master.de.

Gleiche Kategorie Artikel Schulen & Unis

Bachelor of Arts: Welche Studiengänge haben den Bachelor of Arts und welche Aussichten hat man mit diesem Abschluss?

Bachelor of Arts: Welche Studiengänge haben den Bachelor of Arts und welche Aussichten hat man mit diesem Abschluss?

Die Hochschulreform kam 1999 mit der Bologna-Reform und der Einführung von Bachelor- und Masterabschlüssen. Eine Reform, welche die Vereinheitlichung der europäischen Hochschulen in ihren Studienstrukturen- und Abschlüssen mit sich bringen soll. Man erhofft(e) sich damit, dass europäische Studenten nach dem Abschluss leichter eine entsprechende Tätigkeit in Europa finden können.
Die Geschichte der Universität Stuttgart

Die Geschichte der Universität Stuttgart

Stuttgart gehört heute zu den wichtigsten Städten der Bundesrepublik Deutschland. Gleiches gilt für die Universität der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Um so erstaunlicher mutet es an, dass die Schwaben nicht auf eine lange Tradition ihrer Universität zurückschauen können. Das nahe Tübingen verhinderte dies.