Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Marketing Fernstudium: Welche Möglichkeiten gibt es?

Mit dem beständigen Wandel in der Medienstruktur wachsen auch die Anforderungen an das Marketing. Entsprechend groß ist das Angebot an Weiterbildungsangeboten. Medienwerbung, Marketingfachwirt oder Marketingreferent – welche Möglichkeiten gibt es und an wen richten sie sich? Der folgende Beitrag gibt einen ersten Überblick.

Marketing: Fernstudium mit Hochschulabschluss

Ein Fernstudium kann in Vollzeit oder berufsbegleitend aufgenommen werden. Die Angebote im Bereich Marketing sind häufig für praxiserfahrene Berufstätige besonders geeignet. So etwa das Studium der Hochschule Wismar, das sich hauptsächlich an berufstätige Fachkräfte richtet, die einen Master Sales and Marketing erwerben wollen. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehören Marketing, Vertrieb, Controlling und Einkauf. Die Vermittlung wissenschaftlicher Theorie soll in einem Marketingstudium vor allem der Verbesserung von Verkaufsstrategien dienen. Besonderer Wert wird daher auf die enge Verzahnung von Theorie und Praxis gelegt. Wer Marketing als Schwerpunkt eines umfassenderen betriebswirtschaftlichen Management-Studiums erlernen möchte, wird sich dagegen eher für ein Studium in General Management (Master of Business Administration, MBA) entscheiden. Auch beim MBA-Studium, das von zahlreichen Fernhochschulen angeboten wird, steht die enge Verbindung zwischen Praxis und Theorie im Mittelpunkt. Das Fernstudium ist ebenso wie das Präsenzstudium mittlerweile nicht mehr nur Interessenten mit Hochschulreife zugänglich. Auch ohne Abitur kann bei entsprechender Eignung und beruflicher Vorbildung ein Studium aufgenommen werden. Detaillierte Auskünfte enthalten die einzelnen Studiengangsbeschreibungen.

Marketing: Fernstudium berufliche Weiterbildung

Nicht immer ist es erforderlich, ein vollständiges Studium zu absolvieren, um die notwendigen Marketingkenntnisse zu erwerben. Es werden eine ganze Reihe von Fernkursen angeboten, mit denen ebenfalls eine Weiterqualifizierung erreicht werden kann. So offerieren Fernbildungsstätten beruflich orientierte Fernlehrgänge, die mit einem Diplom oder einem anerkannten Zertifikat abgeschlossen werden. Bei der Studiengemeinschaft Darmstadt beispielsweise besteht mittlerweile die Möglichkeit, zwischen 18 verschiedenen Fernlehrgängen im Bereich Marketing und Vertrieb auszuwählen. Dazu gehören Diplome als Direktmarketing-Fachwirt, geprüfter E-Commerce-Manager, geprüfter Fachkaufmann Marketing IHK, geprüfter Werbeberater und Spezialfernlehrgänge für Online-Handel und Mobile Commerce, SAP-Grundwissen oder auch Medienökonomie. Die diplomierten Fernlehrgänge sind ideal für Interessenten, die über entsprechende berufliche Vorkenntnisse verfügen. Fernlehrgänge, in denen einzelne Komponenten des Marketings im Vordergrund stehen, sind dagegen am ehesten für Seiteneinsteiger geeignet.

Marketing: Fernstudium für Neu- und Quereinsteiger

Auch Freiberufler oder Handwerker auf dem Weg in die Selbstständigkeit müssen sich mit Marketingstrategien vertraut machen, wollen sie auf dem unübersichtlichen Markt wettbewerbsfähig bleiben. Daher werden im Marketingbereich zahlreiche Fernkurse auch für branchenfremde Interessenten angeboten. So lässt sich das erfolgreiche Verkaufen ebenso erlernen wie der Absatz von Waren und Dienstleistungen über den Online-Handel. Auch die Erstellung der eigenen Homepage, der Vertrieb über das Internet, die Nutzung von Social Media und anderen aktuellen Marketing-Instrumenten werden thematisiert. Angeboten werden die Fernkurse für Branchenfremde von allen bekannten Fernuniversitäten und Studiengemeinschaften.

Gleiche Kategorie Artikel Ausbildung & Weiterbildung

Event Manager Ausbildung: Welche Grundlagen werden hier vermittelt?

Event Manager Ausbildung: Welche Grundlagen werden hier vermittelt?

Die Ausbildung zum Eventmanager kann in Lehrgängen, an Fachschulen oder an einer Hochschule absolviert werden. Auch eine duale Berufsausbildung wird angeboten. Die Ausbildungsinhalte sollen darauf vorbereiten, Veranstaltungen eigenverantwortlich oder im Team zu planen und durchzuführen. Organisationstalent ist also ebenso erforderlich wie Kenntnisse in Marketing und Betriebswirtschaft.
Coaching Workshops - Empfehlungen und Erfahrungsberichte

Coaching Workshops - Empfehlungen und Erfahrungsberichte

Das Coaching ist das professionelle Begleiten einer oder mehrerer Personen für bestimmte Lebens- oder Berufsbereiche. Der Begriff Coach stammt ursprünglich aus dem Englischen und bedeutet soviel wie (Pferde) -Kutsche. Was ist der Sinn eines Coaching Workshops?
Webdesign Düsseldorf: Wie stehen die Chancen?

Webdesign Düsseldorf: Wie stehen die Chancen?

Eine große Stadt wie Düsseldorf verfügt über eine breit gefächerte Firmenwelt und ermöglicht Auszubildenden zahlreiche Berufe und Chancen. Wer eine Lehre als Webdesigner oder Webentwickler machen will, der hat in Düsseldorf sehr gute Chancen und kann sich bei zahlreichen Agenturen und anderen passenden Unternehmen bewerben. Im Internet können sich die Interessanten im Voraus ausführlich über Firmen, die infrage kommen und auch Auszubildende suchen informieren und sich somit ein sehr gutes Bild verschaffen.