Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Jobs in Australien: Was man bei Work & Travel in Australien beachten muss!

Arbeiten und Reisen in Australien - ein Traum für unzählige junge Leute aus aller Welt. Deutsche zwischen 18 und 30 haben Glück: seit der Jahrtausendwende besteht auch für sie die Möglichkeit, mit dem Work and Holiday Visum bis zu zwölf Monate in "Down Under" unterwegs zu sein. Welche Bedingungen müssen hierbei erfüllt werden und worauf ist während des Aufenthalts zu achten?

Bedingungen des Working Holiday Visums

Wer sich für ein Work and Holiday Visum entscheidet, muss bestimmte Bedingungen erfüllen: so darf der Antragsteller keine Kinder haben, darf bei Antragstellung höchstens 30 Jahre alt sein und der Hauptbeweggrund der Reise sollte darin bestehen, in Australien Urlaub zu machen. Beim Jobben in Australien ist außerdem zu berücksichtigen, dass man nicht länger als sechs Monate pro Arbeitgeber tätig werden darf. Die Teilnahme an Studium, Ausbildung oder Praktikum darf nicht länger als vier Monate dauern. In der Regel bekommt man das WHM Visum für den kleinsten Kontinent nur einmal im Leben bewilligt. Des Weiteren sollte bei der Einreise nach Australien genügend Bargeld vorhanden sein:
um die 5000 australische Dollar plus Flugticket müssen nachgewiesen werden.
Wer es dann ins sonnige Land der "Aussies", der Australier, geschafft hat, kann sich zwischen den Erkundungstouren des Kontinents dann Geld mit australian jobs hinzuverdienen:
zur Auswahl stehen z.B. Tätigkeiten als Erntehelfer, Obstpflücker, in der Gastronomie oder auf Perlenfarmen.

Arbeiten in Australien und Organisation des Visums

Anspruchsvollere Arbeit in Australien kann man z.B. finden, wenn man sich auf die Stellenanzeigen der großen australischen Tageszeitungen bewirbt, z.B. der Zeitungen "The West" (Region Perth/ Western Australia) oder "The Australian". Gesuchte Berufe in Australien werden auf der Seite der Australischen Immigrationsbehörde veröffentlicht, hierzu zählen vor allem handwerklich ausgerichtete und medizinische Berufe. Will man eine ernsthafte Jobsuche in Australien betreiben und verfolgt das Ziel, seine Karriere dort voranzutreiben, so sollte jedoch nicht das Work and Travel Visum beantragt werden, sondern eines der anderen entsprechenden Arbeitsvisa. Das Work and Travel Visum dient eher dazu, Backpacker Jobs in Aus ausüben zu können. Beim Letzteren stellt sich die Frage, ob man das Work and Travel Abenteuer auf eigene Faust organisieren möchte, oder ob man sich an eine etablierte Organisation wendet, die dies für einen übernimmt. Um Geld zu sparen, bietet es sich sicherlich an, dies selbst zu erledigen. Dafür müssen folgende Punkte in Angriff genommen werden: die Beantragung des Working Holiday Visums online, die Buchung des Fluges, das Abschliessen der Work and Travel Versicherung, die Buchung der ersten Übernachtungen sowie die Vorbereitung auf Backpacker Jobs in Australien. Dann steht einer abenteuerlichen Zeit in Australien nichts mehr im Wege!

Gleiche Kategorie Artikel Ozeanien & Pazifik

Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland: Die tollsten Routen und andere Empfehlungen

Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland: Die tollsten Routen und andere Empfehlungen

Kaum ein anderes Land auf dieser Welt eignet sich so sehr für eine Reise im Wohnmobil wie Neuseeland. Das Land am anderen Ende der Welt bietet grandiose Landschaften, tolle Städte, wunderschöne Strände und schneebedeckte Gipfel. Wer einen Wohnwagen mieten will, um damit Neuseeland zu entdecken, der sollte aber mindestens einen Monat Zeit mitbringen, um das Land, seine Menschen und seine einzigartige Flora und Fauna kennenzulernen.
Easter Island - Sehenswürdigkeiten

Easter Island - Sehenswürdigkeiten

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf dieser doch so unscheinbaren Osterinsel? Was gibt es den ganzen Tag zu tun? Hier die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, die interessantesten Plätze der Geschichte und die schönsten Strände.
Tauchen auf Bali: Die schönsten Spots und andere Empfehlungen

Tauchen auf Bali: Die schönsten Spots und andere Empfehlungen

Die indonesische Insel Bali ist vor allem bei Tauchern besonders beliebt und bietet zahlreiche, wunderschöne Tauchgebiete und unvergessliche Erlebnisse. Auf der Insel befinden sich auch einige Tauchschulen, manche davon sind sogar deutsche Schulen. Anfänger sollten sich von einem erfahrenen Tauchlehrer alles Wichtige beibringen lassen und auf keinen Fall alleine tauchen.