Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Disney Figuren und ihre Einzigartigkeit

Wer kennt und liebt sie nicht aus jenen magischen, längst vergangenen Kindertagen? Mickey Maus, Donald Duck und Co. gehören bereits seit einigen Generationen quasi zum Aufwachsen dazu und bringen mit ihrer Originalität und ihrem bunten Treiben Lachen und Leben in die Wohn- und Kinderzimmer der Menschen.

Das globale Phänomen Disney

Und dabei handelt es sich um ein wahrhaft globales Phänomen: der von Walt Disney gegründete Disneykonzern - das Disneyimperium feiert 2011 sein hundertjähriges Bestehen -, beglückt mit seinen Geschichten nicht nur die Kleinen von Rüsselsheim bis Rio, sondern gehört schon seit geraumer Zeit zu einem der größten Unterhaltungskonzerne der Welt, der unter anderem die Disney ABC Televisiongroup sowie die Walt Disney Parks und Resorts sein Eigen nennen darf. Letztere sind mit ihren Themenparks in Kalifornien und Florida, in Paris, Hongkong sowie Tokio international präsent, wobei der Park in Orlando mit 25 Millionen Gästen den meistbesuchten Vergnügungspark darstellt. Und auch auf den Accessoires und Schuhen der Marke Disney Apparel, die in der Rangliste der größten Bekleidungsmarken die Nummer fünfzehn – noch vor so renommierten Marken wie Tommy Hilfiger- konstituiert, tummeln sich Goofy, Tinkerbell und Co.

Micky Maus, Donald Duck and friends

Eine Beschreibung der wichtigsten Disneyfiguren wäre natürlich ohne eine ausreichende Würdigung der Disneyschen Gallionsfigur, Mickey Maus, absolut undenkbar. Walt Disney hauchte der Zeichnung der gewitzten Maus bereits 1928 Leben ein. Am 18. November 1928 gelang Micky Maus dann zum ersten Mal der Sprung auf die große Leinwand, als er im Comicfilmklassiker "Steamboat Willie" seinen ersten Auftritt erlebte. In deutschen Landen wie auch in ganz Europa ist Micky vor allem aus zahlreichen Comic-Geschichten bekannt und zelebriert auch heute noch seinen Siegeszug durch die Herzen junger und junggebliebener Fans. Älter als Micky Maus im Reiche Disney ist nur noch Kater Karlo: dieser Bösewicht und Antagonist der charmanten Maus war das erste Mal in kleinen Werbefilmen zu sehen, die Walt Disney schon vor 1923 produziert hatte. Minnie Maus, die charmante Begleiterin von Micky Maus, tauchte genau wie Micky erstmalig im Film "Steamboat Willie" auf. Neben Micky und Minnie darf natürlich auch das zweite berühmte Paar der Disney- Familie, das dessen Weltruhm entscheidend mitbegründete, nicht ungenannt bleiben: Donald und Daisy Duck. Dem tolpatschigen Erpel, der 1934 im Film „Die kleine kluge Henne“ sein Debüt feiern durfte, wurde dann nach und nach eine ganze Entenfamilie zur Seite gestellt. So bestand der Entenhausen-Clan, im fiktiven gleichnamigen Ort ansässig, unter anderem aus Goofy, Pluto, Tick, Trick und Track sowie dem schwerreichen Dagobert Duck und Gustav Gans. Neben Klassikern wie z.B. Bambi, dem Dschungelbuch oder Mary Poppins stehen auch moderne Filme und Figuren wie der kleine Fisch Nemo für außergewöhnliche Originalität, Phantasie und die Fähigkeit, die Zuschauer immer wieder aufs Neue zu verzaubern.

Gleiche Kategorie Artikel Fernsehen

Markus Kavka: Biografie

Markus Kavka: Biografie

Der Vielseitige Markus Kavka blickt schon jetzt auf eine Erfolgskarriere zurück. Der Journalist, Moderator, Autor und DJ machte sich gerade in der Musikszene einen Namen. Bekannt durch VIVA und MTV, hat er seit 2009, seine eigene Internetsendung auf MySpace: Kavka vs.The Web.
Frank Plasberg: Biografie

Frank Plasberg: Biografie

Frank Plasberg ist Journalist und Fernsehmoderator. Bundesweit bekannt wurde er durch die Sendung "Hart aber fair".
Jürgen von der Lippe: Alles über den Entertainer.

Jürgen von der Lippe: Alles über den Entertainer.

Jürgen von der Lippe ist ein deutscher Entertainer, welcher aus dem deutschen Fernsehen und den Bühnen nicht mehr wegzudenken ist. Durch seine sarkastische, ironische Art Menschen und Begebenheiten auf die Schippe zu nehmen, hat er sich über die Jahrzehnte einen Namen geschaffen.
Hong Kong Film: Der Charme der Eastern.

Hong Kong Film: Der Charme der Eastern.

Um 1913, mitten im chinesischen Bürgerkrieg, flohen viele Künstler und Regisseure, insbesondere linksgerichtete, vor den Kuomintang unter Führung des Generals Chiang Kai-Shek in die britische Kronkolonie Hongkong. Bis circa 1945, bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges, hatte die Filmproduktion in Schanghai allerdings ganz klar die Vorreiterstellung inne. Als erster Hongkong-Film gilt heutzutage der Streifen „Zhuangzi prüft seine Frau“ von und mit Lai Man-Wai (1913).