Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Darwin in Australien - Wissens- und Sehenswertes

Das Tor nach Asien, so wird die größte Stadt und gleichzeitige Hauptstadt des Northern Territory genannt. Gemeint ist Australiens nördlichste Großstadt Darwin.

Die Stadt selbst

Diese lebhafte und pulsierende Metropole wird ein unvergessliches Urlaubserlebnis sein. Einzigartige Nationalparks, die Geschichte der Aboriginals, Wanderungen im Busch, mit Krokodilen auf du und du, all das wir ihnen hier geboten. Das Wetter in Darwin hat einen tropischen Charakter. In den Sommermonaten liegen die Temperaturen zwischen 30°C bis 35°C. Das Leben in Darwin City findet überwiegend auf den vielen Märkten, im Hafen oder am Strand statt. Die Luftfeuchtigkeit kann bis zu 95% betragen. Die überwiegend gut ausgestatteten Hotels in der City von Darwin liegen durchschnittlich um die 90,00 bis 130,00 Euro pro Nacht.

Das gibt es zu sehen

Wer sich für Kunst und Kultur interessiert, sollte das Museum and Art Gallery of the Northern Territory besuchen. In der untersten Ebene wird überwiegend die Kultur und Kunst der Aboriginals ausgestellt. In Videos und Luftbildern wird die fast gänzliche Zerstörung der Stadt Darwin durch den verheerenden Cyclon Tracey dargestellt. Der Eintritt ist frei, somit ist ein Besuch schon fast ein Muss. Das WW2 Oil Storage Tunnels Museum, ein Treibstofftunnel-System, welches von den Japanern im Jahre 1942 zerstört wurde, erzählt heute über die damaligen Ereignisse. Blumenliebhaber kommen in den zahlreichen botanischen Gärten des Emigranten Dr. Holtze voll auf ihre Kosten. Verschiedene Biotope, ein Monsun und Regenwald und über 400 verschiedene Palmenarten laden zum Staunen und Relaxen ein.

Das Umland

Von Darwin aus kann man auch in viele verschieden Wildlife- und Nationalparks sowie Zoos starten. Nur eine halbe Stunde von Darwin entfernt liegt eine der weltweit größten Krokodilfarmen der Welt. Über 10000 Exemplare können hier besichtigt werden. Weiterhin bieten sich auch die Howard- und Berry Springs Reserves an. Die vielen Wasserfallkaskaden laden zum Entspannen ein, oder man schwimmt mit Barramundis in azurblauem Wasser. Etwas weiter entfernt und für eine eintägige Abenteuertour bieten sich der Litchfield-Nationalpark an. Er beeindruckt durch seine Wasserfälle, die besonders nach tropischen Regenfällen, sich tosend in die Tiefe stürzen. Bizarre Felsformationen, faszinierende Steilwände aus Sandstein und die dort einzigartigen Termitenhügel sind nur einige der Attraktionen. Wer gerne Bootsfahrten unternimmt, oder angeln geht, der sollte sich den Mary River Nationalpark nicht entgehen lassen.Neben den begehrten Baramundis sind auch Leistenkrokodile und eine Vielfalt von Vogelarten zu sehen. Besonders das Shady Camp ist ein Geheimtipp für Angler.

Gleiche Kategorie Artikel Ozeanien & Pazifik

Reiseführer Australien: Cairns in Queensland

Reiseführer Australien: Cairns in Queensland

Queensland im Nordosten Australiens vereint die ganzen Schönheiten dieses trockenen Kontinents in einem Staat. Traumhafte Strände, das weltgrößte Korallenriff und die riesige Sandinsel Fraser Island versprechen Natur- und Erholungserlebnisse pur. Im Landesinneren hingegen gehen Sie zu Rodeos und entdecken in Mount Isa - der flächenmäßig drittgrößten Stadt der Welt - die Bergbauindustrie mit staunenden Augen, während Sie gegen Abend gen Norden aufbrechen, um die lauen Tropennächte in den Discos und Casinos von Cairns zu verbringen. Cairns ist für Queensland so etwas, wie die heimliche Hauptstadt, die es zu entdecken gilt.
Neuseeland-Rundreise: Die tollsten Routen und andere Tipps

Neuseeland-Rundreise: Die tollsten Routen und andere Tipps

Schon alleine wegen seiner Vielfalt an Natur und verschiedenen Klimazonen ist Neuseeland ganz sicher eines der spektakulärsten Länder der Welt. Von goldgelben Sandstränden am Pazifischen Ozean über geheimnisvolle Höhlen und Vulkanlandschaften bis hin zu schneebedeckten Bergen hat der kleine Bruder Australiens alles zu bieten. Neuseelandreisen versprechen in jedem Fall Attraktionen für jeden Geschmack!
Was sollte man beachten, wenn man auf der Suche nach einem Job im Ausland sucht?

Was sollte man beachten, wenn man auf der Suche nach einem Job im Ausland sucht?

Für viele Menschen in Deutschland verläuft in der heutigen Zeit die Jobsuche leider ergebnislos. Die Bundesagentur für Arbeit kann diesen Menschen nur in den seltensten Fällen freie Jobs vermitteln. Eine Alternative für die betroffenen Menschen, welche die Arbeitssuche in Deutschland schon aufgegeben haben, ist die Jobsuche im Ausland.
Reisen nach Neuseeland - Tipps für ihre Sicherheit

Reisen nach Neuseeland - Tipps für ihre Sicherheit

24 Stunden Flug, zwölf Stunden Zeitverschiebung, Winter im Sommer, Autos auf der falschen Straßenseite und ein Nationalvogel, der nicht fliegen kann: Neuseeland ist weit weg, Neuseeland ist anders. Trotzdem zieht es jedes Jahr Millionen Besucher ans andere Ende der Welt.