Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Thailändische Küche: Nicht für jeden Magen geeignet!

Die Thailändische Küche ist äußerst abwechslungsreich und gleichzeitig auch gewöhnungsbedürftig. Die Schärfe einiger Speisen stellt den europäischen Magen oftmals vor Probleme. Gerade wenn man in Thailand unterwegs ist, sollte man sich ein wenig mit den dort angebotenen Speisen auskennen.

Wichtige Zutaten und leckere Gerichte

Die Thailändische Küche ist sehr vielfältig, zum Teil sehr scharf und und mit diversen exotischen Gewürzen versehen. Es gibt sowohl fleischhaltige, als auch vegetarische Speisen. Zu den absoluten Basics zählen Reis, Nudeln, Thai-Auberginen und die Gewürze Ingwer, Galangawurzel, Basilikum und Zitronengras. Suppen
Suppen sind ein fester Bestandteil innerhalb der thailändischen Küche. Sie werden oftmals mit exotischen Kräutern, Fisch oder Fleisch und Kokosmilch versehen. Suppen werden in Thailand aber nicht nur mittags, sondern auch morgens verzehrt. Sie dienen daher oftmals auch als Frühstück. Gewürze&Saucen
Es gibt kaum ein Thai-Gericht, dass nicht mit diversen exotischen Gewürzen versehen ist. So sorgt Zitronengras für eine angenehme Frische und Ingwer für die notwendige Schärfe. Auch kommen Chillies sehr oft zum Einsatz, obwohl diese erst im 18. Jahrhundert von den Portugiesen importiert wurden. Viele Gerichte werden zusätzlich mit Fischsauce gewürzt. Dieser Geschmack ist allerdings für Europäer recht gewöhnungsbedürftig. Hierzulande verzichten daher viele Restaurants auf die Zugabe der geschmacksintensiven Sauce. Beliebte Gerichte
Zu den populärsten thailändischen Gerichten gehört sicherlich Tom Yam. Die leckere Suppe inklusive Einlage (z.B. Fisch oder Fleisch) wird mit Reis gereicht und beinhaltet neben Fischsauce auch Zitronengras oder Tamarinde. Auch Som Tam (sehr scharf) ist sehr beliebt und besteht aus verschiedenen Gemüsen, Papayas, Erdnüssen und Langbohnen. Gäng Gari Gai ist ein gelbes Currygericht mit Huhn, Kokosmilch und Süßkartoffeln.

Besonderheiten in Thailand

Die meisten Thai Restaurants in Europa haben eher die klassischen Gerichte im Angebot. Wenn man allerdings nach Thailand fährt, wird man gerade auf den Märkten von der Vielfalt der Lebensmittel überwältigt sein. Suppen- und Garküchen auf der Straße
In vielen thailändischen Städten und Dörfern findet man Suppen- und Garküchen direkt am Straßenrand. Man kann hier direkt sehen, wie die Speisen zubereitet werden. Für den europäischen Gaumen ist dies zunächst recht ungewöhnlich, gehört aber in Thailand zum offiziellen Straßenbild mit dazu. Darüber hinaus sind die angebotenen Speisen mehr als günstig und präsentieren gleichzeitig die traditionelle thailändische Küche. Insekten: Proteinbomben für zwischendurch
Wie in vielen asiatischen Ländern üblich, gibt es auch in Thailand eine große Auswahl an frittierten oder gebratenen Insekten. Gerade für den europäischen Magen ist dieser Anblick zunächst sehr ungewöhnlich. Sobald man aber Grillen oder andere Insekten das erste Mal probiert hat, wird man erkennen, dass diese Proteinbomben leckere Snacks für Zwischendurch sind.

Gleiche Kategorie Artikel Asien

Rundreise Sri Lanka: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Überblick

Rundreise Sri Lanka: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Überblick

Sri Lanka ist ein sehr beliebtes Reiseziel und dies liegt nicht nur an den zauberhaften Stränden und der einzigartigen Natur, sondern auch an den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die sich im ganzen Land verteilt befinden. Aus diesem Grund bietet sich eine längere Rundreise am besten an, um in den Genuss der schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen zu kommen.
Chaweng Regend Beach Resort in Koh Samui - Erfahrungsbericht

Chaweng Regend Beach Resort in Koh Samui - Erfahrungsbericht

Koh Samui ist die drittgrößte Insel Thailands. Im Laufe der letzten zehn Jahre entwickelte sich die Insel zu einem der beliebtesten Reiseziele in Südost-Asien. Das Chaweng Regent Beach Resort, zentral am Strand Koh Samuis gelegen, erfreut sich großer Beliebtheit.
Le Coco Beach in Mauritius - Erfahrungsbericht und Tipps

Le Coco Beach in Mauritius - Erfahrungsbericht und Tipps

Mauritius ist ein Inselstaat, der sich im Südwesten des indischen Ozeans befindet und zum Kontinent Afrika gehört. Durch seine üppige Vegetation, die reiche Tier- und Pflanzenwelt und die traumhaften, weißen Stränden mit kristallklarem Wasser ist der Inselstaat ein beliebtes Flitterwochenziel frischvermählter Paare. Wer nach Mauritius fliegt, der möchte vor allem relaxen, ausspannen und genießen. Verwöhnung all inklusive gibt es dabei im Le Coco Beach Hotel.
Reiseführer Russland: Sankt Petersburg

Reiseführer Russland: Sankt Petersburg

„Ein Fenster nach Europa“, „Das Tor zum Westen“ oder „Venedig des Norden“ - St. Petersburg hat viele Namen und noch mehr Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch der Stadt ist meist unvergesslich, was nicht zuletzt an der ihrer Größe und den Bauten aus der Zeit der Zaren liegt.