Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

THB Bury Telefonlautsprecher - Testbericht

THB Bury Telefonlautsprecher - ein lohnenswertes Angebot oder verschwendetes Geld? In diesem Artikel erhalten Sie einen exklusiven Testbericht eines solchen Geräts und erfahren, ob die Anschaffung empfehlenswert ist.

THB Bury Telefonlautsprecher - Erste Eindrücke: Pro und Kontra

THB Bury Telefonlautsprecher gelten wegen ihrer innovativen Spracheingabe als beste Geräte, die auf dem Markt erhältlich sind.
Positive Aspekte sind damit die einfache Bedienung, die Sprachbedienung, intuitive Menüs und eine gute Sprachqualität. Negative Aspekte sind vor allem fehlende Netzstecker, Kabelsalat, eine nicht voll funktionsfähige SMS-Funktion und die Tatsache, dass man die Bedienungsanleitung nur am Rechner lesen kann.

Der Testbericht

Das erste Problem zeigt sich schon beim Aufpacken des THB Bury Telefonlautsprechers: Es liegt kein Netzteil für die Steckdose bei, sondern lediglich eins für den Zigarettenanzünder im Auto. Dadurch kann man sich nicht in Ruhe mit dem Gerät in seinen eigenen vier Wänden beschäftigen. Dahingegen lässt sich die Bedienungsanleitung aber nur zu Hause durchlesen, denn sie ist lediglich auf einer CD-ROM festgehalten. Die Benutzung des Geräts erfolgt via Bluetooth, das bedeutet, dass für die Nutzung des Geräts ein Handy mit Bluetooth-Funktion Voraussetzung ist. Gut ist aber vorallem, dass der Telefonlautsprecher sich schnell und automatisch mit dem Handy verbindet, es gibt also keine langen Warte- und Ladezeiten. Desweiteren ist die Nutzung des Telefonlautsprechers auch nach Belieben zu gestalten. Er lässt sich über Touchscreen oder per Sprache bedienen. Beide Optionen funktionieren sehr gut. Zudem gibt es wenige Menüs, sodass die Funktionen übersichtlich sind und man sich schnell mit der Bedienung des Geräts anfreunden kann.
Insgesamt kann man das Gerät in vier verschiedenen Sprachen bedienen: Englisch, Deutsch, Französisch und Niederländisch.
Die Klingeltöne sind dabei jedoch nicht besonders ausgereift. Doch das wichtigste ist doch, wie sich die Freisprechanlage im Auto macht. Die Annehmertaste im Falle eines Anrufes ist schnell getätigt, da sie äußerst groß ist und auch die Lautstärke lässt sich erhöhen.
Bei Nebengeräuschen im Auto kann es dennoch einmal zu Verständigungsproblemen kommen, aber das ist bei jeder Freisprechanlage der Fall. Auch die Option einer Konferenzschaltung besitzt der THb Bury Telefonlautsprecher.
Diese funktioniert gut, jedoch nicht mit jedem Telefon.

Fazit

Jedes technische Gerät hat seine Nachteile, weshalb man es aber trotzdem nicht direkt verwerfen sollte. Ein THB Bury Telefonlausprecher ist sehr empfehlenswert und damit eine gute Wahl.
In seinen Funktionen ist er top und leicht zu bedienen und hat bei einem Preis von knapp 150 Euro auch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Gleiche Kategorie Artikel Telefonie

Handytarife von O2 im Vergleich: Welcher Tarif passt am besten zu mir?

Handytarife von O2 im Vergleich: Welcher Tarif passt am besten zu mir?

Ist man auf der Suche nach einem passenden Handytarif, verirrt man sich schnell im Tarifdschungel. Das verwundet kaum bei den vielen Angeboten der Mobilfunkanbieter. Alle, die sich für Handytarife von O2 interessieren, können hier mehr erfahren.
Slider-Handys: Vor- und Nachteile

Slider-Handys: Vor- und Nachteile

Slider-Handys unterscheiden sich im Vergleich zu anderen Modellen vor allem durch ihre nützliche Schiebefunktion und werden auch in der heutigen Zeit noch gerne gekauft. Die Tastatur dieser handlichen Geräte ist auf den ersten Blick gar nicht erkennbar und wird bei Bedarf einfach und schnell ausgefahren. Im Vergleich zu anderen Modellen, wie zum Beispiel zu normalen Smartphones ergeben sich aus diesen Gründen einige Vor- und auch Nachteile.
Nach welchen Kriterien sollte man Handys vergleichen

Nach welchen Kriterien sollte man Handys vergleichen

Hier sind einige Kriterien aufgelistet, die bei einem Handykauf zu beachten sind. Es gibt einige allgemeine Kriterien und auch einige technische. Jeder sollte für sich selbst entscheiden, auf welche Kriterien er Wert legt und welche nicht so wichtig sind.