Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Sushi selber machen - Einfache Anfängerversionen

Sushi selber machen ist nicht immer einfach, aber mit etwas Übung geht das ganz leicht. Auch den Sushi-Reis kann man selber zubereiten.

Sushi-Reis selber zubereiten

Zutaten für 800 g Sushi Reis: 2 Tassen Klebe- oder Rundkornreis 10 x 10 cm Noriblatt (getrocknetes Seetangblatt) 3 - 3½ Tassen Wasser 4 – 5 El Reiswein Zutaten für die Würzmischung: 6 – 8 El Reisessig 3 – 5 El Zucker 1 – 2 El Mirin (süßer Reiswein) ½ - 1 El Salz oder 1 – El Sojasauce Sushi Reis zubereiten: Den Reis in frischem Wasser waschen, bis das Wasser klar abläuft. Gut abtropfen lassen und ca. 12 Minuten quellen lassen. Mehrmals umrühren.
In der Zwischenzeit das Noriblatt in einen Topf legen, mit etwas Wasser bedecken und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Das restliche Wasser, den Reiswein und den Reis dazugeben. Alles zugedeckt aufkochen lassen und bei milder Hitze so lange ziehen lassen, bis das Wasser aufgesogen ist. Das Ganze offen ausdampfen lassen und das Blatt dann entfernen. Die Würzzutaten mischen, bis sich der Zucker und das Salz aufgelöst haben. Den Reis in eine Schüssel geben und die Würzmischung darüber verteilen. Alles durchrühren. Immer wieder den Reis umschichten, bis er abgekühlt ist. Den Reis mit einem feuchten Tuch abdecken, damit er nicht austrocknet.

Sushi-Rezept für Anfänger - Futomaki-Sushi

Zutaten für 2 dicke Rollen: 2 Noriblätter
400 g Sushi Reis Belag für die erste Rolle: 50 g frischer Spinat (waschen, trocknen, blanchieren). 50 g Möhren (in 10 cm und 1 cm dicke Streifen schneiden), 50 g Aal oder ein anderer für Sushi geeigneter Sushi-Fisch (waschen, trockentupfen). 100 ml Sake, 100 ml Mirin und Zucker mischen, Aal darin 6 Minuten garen, in 12 cm lange Streifen schneiden). Belag für die zweite Rolle: Eine Salatgurke (ca. 13 cm, halbieren, Kerne entfernen, in vier Streifen schneiden), 50 g Shiitake Pilze (waschen, trocknen), 100g helle Misobrühe mit etwas Sake, Sojasauce und Mirin mischen und aufkochen, Pilze darin ca. 3 Minuten garen), 10 g Kampyo (Kürbisstreifen), Bambusmatte zum Aufrollen. So wird Futomaki-Sushi zubereitet: Die Bambusmatte auf einer glatten Arbeitsfläche ausrollen. Das Noriblatt so auf die Bambusmatte legen, dass die schmale Seite mit der Unterkante der Matte abschließt. 200 g Sushi Reis so darauf verteilen, dass an der Unterkante ein Rand von ca. 3 cm frei bleibt. Die Zutaten nebeneinander auf den Reis verteilen.
Das Ganze mit Hilfe der Matte gleichmäßig, aber nicht mit zu starkem Druck aufrollen. Dabei die Matte nicht mit einrollen! Die überstehenden Teile der Füllung mit einem angefeuchteten Messer abschneiden. Die Rolle in vier Teile portionieren, dabei immer wieder die Schneidefläche abwischen. Wenn das Ganze gut gelungen ist, die nächste Rolle ebenso zubereiten. Sollte die Sushi-Rolle nicht perfekt sein, einfach weiter üben.

Gleiche Kategorie Artikel Rezepte

Leichte Rezepte: Schnell selbst gemacht.

Leichte Rezepte: Schnell selbst gemacht.

Leichte Speisen lockern den oft eher deftigen Mittagstisch angenehm auf, unser Körper ist nicht so lange ausschließlich mit Verdauen beschäftigt und der Tag fällt uns leichter. Nicht selten ist es auch der Blick auf die Waage, der uns zum umdenken und zum kochen gesunder Gerichte bringt. Es muss dabei nicht die "Freundin Diät" sein: Bewusstes, leichtes Kochen beginnt bei frischen, gesunden Zutaten und verzichtet vollständig auf Fertigprodukte und Fix-Mischungen. Einige einfache und schnell bereitete Rezepte sollen hier ihre Kreativität anregen:
Pasta Rezepte - Die leckersten Versionen

Pasta Rezepte - Die leckersten Versionen

Was wäre die Italienische Küche ohne Pasta Gerichte. Nudelgerichte sind ideal für die schnelle Küche. In weniger als 10 Minuten bringen Sie ein leckeres Essen auf den Tisch. Frisch und gesund schmecken diese Nudelrezepte der ganzen Familie.
Apfelkuchen im Glas

Apfelkuchen im Glas

Apfelkuchen wird von allen geliebt. Gerade weil es hier eine so große Zahl von Variationen gibt, kann man dieses Gebäck immer wieder anders zubereiten. Somit ist für Überraschung an der Kaffeetafel gesorgt.
Balsamico Essig: Leckere Rezepte

Balsamico Essig: Leckere Rezepte

Der originale Aceto Balsamico Traditionale di Modena kommt aus der gleichnamigen Region in Italien. Er läßt sich hervorragend als Salatdressing mit Balsamico, aber auch zu anderen Dingen verwenden. Im Folgenden werden einige Verwendungsmöglichkeiten beschrieben.