Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Suche Hund: Was man auf der Suche nach dem vierbeinigen Freund beachten muss

Mit der Anschaffung eines Hundes übernehmen Sie für viele Jahre auch die Verantwortung für das Tier. Daher sollten Sie solche Entscheidungen nicht kurzfristig treffen, sondern vorher alle wichtigen Aspekte abwägen und die Entscheidung mit der ganzen Familie besprechen.

Welcher Hund passt zu mir?

Um einem Hund ein Dauerhaftes zu Hause geben zu können, muss das Tier zu Ihnen passen. Bedenken Sie auch, wie Ihre Wohnverhältnisse sind und wie viel Zeit Sie täglich mit dem Hund verbringen können. In einer kleinen Dachgeschosswohnung ist eine Dogge mit Sicherheit nicht gut untergebracht. Ein kleiner Hund, wie zum Beispiel ein Zwergspitz oder ein Mops, können sich mit ausreichend Auslauf allerdings auch in einer kleinen Wohnung sehr wohl fühlen. Wie alt soll der Hund sein?
Auch das Alter des Hundes spielt bei der Anschaffung eine wichtige Rolle. Hundewelpen sind zwar sehr niedlich, benötigen aber auch sehr viel Pflege und Erziehung. Von der Stubenreinheit bis hin zum Grundgehorsam müssen Sie Ihren Welpen selbst erziehen. Bei einem erwachsenen Hund sind diese Voraussetzungen in der Regel bereits gegeben und Sie können den Hund in Ruhe an das neue Umfeld gewöhnen. Wo bekomme ich einen Hund her?
Bei der Tiervermittlung haben Sie verschiedene Möglichkeiten, einen Hund zu kaufen. Im Internet finden Sie eine große Anzahl an Hundeanzeigen aus dem gewerblichen, aber auch aus dem privaten Bereich. Auch viele Tierheime haben Hunde und andere Tiere in Not, welche dringend ein neues Zuhause suchen. Beschaffen Sie sich möglichst viele Informationen über Ihren neuen Hund und scheuen Sie sich nicht, sowohl beim Züchter, als auch im Tierheim oder bei privaten Stellen, Ihre Fragen zu stellen.

Was muss unbedingt beachtet werden?

Der Hundemarkt wimmelt nur so von Anzeigen. Es werden Hunde jeden Alters und jeder Rasse zu den unterschiedlichsten Preisen angeboten. Vorsichtig sollten Sie immer dann werden, wenn der Anbieter eine Adresse im Ausland angibt. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie das Tier sofort bezahlen sollen und Ihnen der Hund dann angeblich erst gebracht wird. Außerdem sind Papiere aus dem Ausland, zu denen auch der Impfpass gehört, bei uns in Deutschland nicht immer gültig. Darauf sollten Sie besonders achten
Es gibt einige, auch für Laien deutliche Anzeichen, an denen Sie einen Gesunden von einem kranken Hund unterscheiden können. Wenn Sie sich einen Welpen kaufen möchten, dann bestehen Sie darauf, auch die Elterntiere zu sehen. Sind diese aus irgendeinem Grund nicht vorzeigbar, dann sollten Sie sich dieses Angebot überlegen. Der gesunde Hund
Achten Sie darauf, dass der Hund klare Augen hat, die weder tränen und auch nicht verklebt sein dürfen. Die Nase ist kalt, feucht und ohne Verkrustungen. Das Gangbild des Hundes ist gleichmäßig, teilweise leicht schwunghaft und der Hund humpelt nicht. Der Bauch ist weich und darf sich nicht prall gefüllt anfühlen.

Gleiche Kategorie Artikel Haustiere

Wie reinigt man einen Aquarium-Außenfilter?

Wie reinigt man einen Aquarium-Außenfilter?

Immer mehr Auqarienbesitzer entscheiden sich für einen Außenfilter an ihrem Aquarium anstatt einem Innenfilter. Der Hauptgrund hierfür ist sicherlich, dass man einen Aquarium-Außenfilter viel seltener reinigen muss als einen Innenfilter. Wie und wie häufig man den Aquarienfilter reinigen sollte, erfahren Sie im folgenden Artikel.
Bolonka Zwetna Welpen: Was man bei der Erziehung beachten sollte!

Bolonka Zwetna Welpen: Was man bei der Erziehung beachten sollte!

Bolonka Zwetna ist eine beliebte Hunderasse die aus Russland kommt. Zwar ist diese Rasse noch nicht vom kynologischen Dachverband FCI anerkannt, aber dafür vom Verband für das Deutsche Hundewesen kurz VDH. Die russische Vertretung im FCI setzt sich noch für die Anerkennung ein, was bei der Beliebtheit von den Bolonka Zwetna Welpen auch durchaus angebracht wäre. Was gilt es nun bei der Erziehung dieser Hunderasse zu beachten?