Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Sprachreise italienisch - Wie man sich vorbereitet und was man einplanen sollte

Italienisch ist eine der schönsten Sprachen. Leider hört man die Schönheit der Sprache oft nur in der Musik, denn die Sprechgeschwindigkeit der Italiener ist so hoch, dass vielfach die Melodie der Sprache dabei verloren geht. Jeder Italienfan möchte auch die Sprache etwas beherrschen und was kann schöner sein, als einen Italienurlaub mit einem Italienischkurs zu verbinden?

Italienisch lernen in Italien!

Es gibt viele Angebote über Sprachreisen nach Italien. Italienischkurse in der Toskana am Meer, in Florenz, Venedig, Rom oder auch in Cefalù auf Sizilien. Wenn die Sprachschule gleichzeitig Unterkünfte anbietet, sind das vielfach günstige Pauschalpreise, die man als Einzelreisender wahrscheinlich nicht bekommt. Außerhalb der Hauptsaison bekommt man in Italien allerdings fast immer ein Zimmer in einem Albergo, einem Hotel oder auch bei den Anbietern im Bereich Agriturismo, das sind zu Pensionen umgebaute Bauernhöfe. Ursprünglich war Agriturismo ein Förderprogramm der Regierung für die notleidenden Bauern mit einfachen Unterkünften, aber inzwischen haben sich diese Pensionen vielfach zu netten Landhotels entwickelt, die in den meisten Fällen eine ausgezeichnete Verpflegung anbieten. "Piatti tipici" sagt der Italiener, das sind die typischen Gerichte der Region.

Ist eine Vorbereitung für die Sprachschule nötig?

Eine Vorbereitung für einen Anfängerkurs in der Sprachschule in Italien ist im Prinzip nicht nötig, allerdings fahren die meisten Italienisch-Schüler nicht ohne etwas Basiswissen in den Urlaub nach Italien. Vielfach sind die Besucher einer Sprachschule in Italien am Meer Italienfans, die bereits kleine Grundkenntnisse haben und einen ersten Kurs in der Volkshochschule oder in der Universität gemacht haben. Zur Vorbereitung auf die Sprachreise gehört zunächst die Auswahl der Gegend in Italien und des Ortes. Wer einen Urlaub in der Toskana am Meer mit einer Sprachschule verbinden will, kann die Anreise noch einigermaßen bequem mit dem Auto planen. Bei der Sprachschule am schönen Strand von Cefalù auf Sizilien, ist die Fahrt mit dem Auto schon etwas schwieriger. Sizilien ist in etwa 20 Stunden mit der Fähre von Genua zu erreichen oder mit dem Flugzeug, wo man Palermo oder Catania anfliegen kann. Palermo ist nur etwa 70 km von Cefalù entfernt.

Die Unterkunft ist in jeder Preislage zu bekommen!

Die Italienischkurse finden in den Sprachschulen meistens in 4 Schulstunden pro Tag statt und den Rest des Tages kann man den Urlaub genießen. Die Kursangebote reichen von einer Woche bis zu vier Wochen und die Preise beginnen bereits für eine Woche bei 140 EURO für den Sprachkurs, zuzüglich Unterkunft. Es werden einfache Unterkünfte in Zimmern oder Ferienwohnungen angeboten, der Aufenthalt bei einer italienischen Familie oder in Hotels. Die Bandbreite der Übernachtungspreise ist sehr groß und nicht nur von der Klasse, sondern auch von der Saison abhängig.

Gleiche Kategorie Artikel Europa

Von Ibiza nach Formentera: Welche Möglichkeiten gibt es?

Von Ibiza nach Formentera: Welche Möglichkeiten gibt es?

Die Inseln der Balearen gehören zu den beliebtesten Ferienorten in Spanien und besonders Ibiza ist ein schönes Ziel. Auf Ibiza kann man tolle Strände finden, bunte Hippiemärkte besuchen und urige Fincas mieten. Auch wer in den Ferien gerne mal eine Strandparty feiern will, der ist auf Ibiza auf der richtigen Insel. Das genaue Gegenteil ist die Nachbarinsel Formentera, denn auf dem kleinen Eiland geht es recht beschaulich zu und wer gerne in der Natur unterwegs ist, der wird sich auf Formentera wohlfühlen. Sehr beliebt sind auch Tagesausflüge von Ibiza nach Formentera.
Alles wichtige für Reisende über den Memmingen Airport

Alles wichtige für Reisende über den Memmingen Airport

Der Flughafen Memmingen ist im Rahmen der Konversion 2004 aus einem ehemaligen Militärflugplatz hervorgegangen. Er firmiert als "Allgäu Airport“, wird aber von Billigfliegern wie Ryanair als „München-West“ beworben. Ein ungeheurer Euphemismus, denn Memmingen liegt mehr als 150 Kilometer von München entfernt.
Ferien in Berlin: Was man erlebt haben sollte.

Ferien in Berlin: Was man erlebt haben sollte.

Berlin hat sich seit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Städte zu einer pulsierenden Weltstadt entwickelt und ist mehr denn je eine Reise wert. Wer einen Urlaub in Berlin verbringen will, der hat nicht nur eine sehr große Auswahl, was die Sehenswürdigkeiten angeht, sondern auch das Angebot der Hotels in Berlin ist breit gefächert.