Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Reiseführer Harz: Bad Lauterberg

Im Herzen von Deutschland, dort wo der Harz am schönsten ist, liegt Bad Lauterberg. 45 km von der alten Universitätsstadt Göttingen und 85 km von Braunschweig entfernt, ist Bad Lauterberg ein bekanntes und beliebtes Kur- und Heilbad, wenn es um die Anwendungen nach Kneipp und um Schrothkuren geht. Durch seine reizvolle Umgebung ist Bad Lauterberg ein attraktives Ziel für die Ferien und für eine erholsame Kur.

Die Bergbaustadt

1183 wird Lauterberg zum ersten Mal urkundlich erwähnt und erhält 1521 das Bergrecht. Die Kupferminen machen die kleine Stadt, die heute 12.000 Einwohner hat, zu einem reichen Ort. 1619 wird Lauterberg die Erlaubnis erteilt, zweimal im Jahr einen Jahrmarkt abzuhalten. Im Dreißigjährigen Krieg müssen die Einwohner viel Leid ertragen, denn 1641 wird Lauterberg zuerst geplündert und dann fast vollständig niedergebrannt. Es dauert Jahrzehnte, bis sich der Ort wieder von den Schrecken des Krieges erholt hat. 1839 beginnt die Ära als Kurort, denn der Arzt Ernst Ritscher erkennt die Schönheit der Natur und die damit verbundene Attraktivität für die Besucher. Er eröffnet eine Kaltbadeanstalt und schon 1866 beginnt man mit dem Bau des Kurparks. 1906 darf sich der idyllische Ort Kurbad nennen und Kneipp Therapien sowie Schrothkuren anbieten. 1929 erhält Bad Lauterberg auch das Stadtrecht. Heute bietet Bad Lauterberg neben den Anwendungen nach Kneipp auch eine Kur in der hochmodernen Diabetes Klinik an.

Bergwerk und Seilbahn

Wer in Bad Lauterberg eine Kur macht, der braucht Langeweile nicht zu fürchten, denn der Kurort hat sehr viele interessante Sehenswürdigkeiten. Das Bergwerk Scholmzeche aus dem Jahre 1837 wurde 1989 für Besucher geöffnet. Wenn man die Ferien im Harz verbringt, dann sollte man sich dieses Bergwerk einmal ansehen. Auch das Heimatmuseum ist einen Besuch wert, wenn man in einer Ferienwohnung im Harz wohnt, denn in diesem Museum erfährt man alles über die 800 Jahre Stadtgeschichte. Der Bismarckturm der 1904 erbaut wurde, ist ein beliebtes Wanderziel und alle die schwindelfrei sind und keine Höhenangst haben, die sollten mit der steilsten Seilbahn in Deutschland eine Fahrt auf den Hausberg machen. Mit einer Steigung von 60% überwindet die Bahn, die im Stadtzentrum von Bad Lauterberg startet, einen Höhenunterschied von110 m. Immer wieder schön ist auch ein Spaziergang durch den 130 Jahre alten Kurpark, mit wunderschön angelegten Teichen und alten Bäumen.

Gleiche Kategorie Artikel Europa

Mit der Karte durch Schweden - Die schönsten Routen

Mit der Karte durch Schweden - Die schönsten Routen

Durch Schweden reisen ist ein besonders Erlebnis, denn das skandinavische Land hat fantastische Landschaften, die im Sommer ebenso beeindruckend sind wie im Winter. Wer eine Rundreise machen möchte, der wird viele interessante Routen finden und mit der Schwedenkarte fällt es nicht schwer, durch das Land der Mitternachtssonne zu reisen.
Blumen in Deutschland - die schönsten Gärten

Blumen in Deutschland - die schönsten Gärten

Nicht nur auf dem Keukenhof in der Nähe von Amsterdam kann man eine fantastische Vielfalt an bunten Blumen erleben, auch in Deutschland gibt es wunderschöne Gärten und Parkanlagen, die zu einem Spaziergang einladen. Aber nicht nur das, in vielen Städten bekommt man auch die Möglichkeit, neben den öffentlichen Gärten auch schöne Privatgärten zu besichtigen.
Reiseführer Österreich: Hof bei Slazburg

Reiseführer Österreich: Hof bei Slazburg

Hof bei Salzburg, ein Ort im Salzburger Land, der gemeinhin auch als "Tor zum Salzkammergut" bezeichnet wird, ist ein Ort mit mehreren hundert Jahren Tradition. Heute hält vor allem der Tourismus Einzug. Die geschichtsträchtigen Gebäude inmitten der prächtigen Naturlandschaft machen Hof bei Salzburg zur vielfältigen Mischung aus Kultur und Sporterlebnis.