Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

R&V Versicherungen - Ein Erfahrungsbericht

Nahezu jeder Kunde der Volks- und Raiffeisenbanken kennt die Produkte der R+V Versicherungs AG. Sind die Angebote auch für Kunden anderer Banken interessant? Dieser Artikel stellt einige Angebote der R+V vor.

Daten und Fakten der R+V Versicherungen

Die R+V Versicherung ist ursprünglich aus einer Genossenschaftsorganisation entstanden. Sie ist eine der größten deutschen Versicherungsgruppen und bietet Versicherungslösungen sowohl für Firmen- als auch für Privatkunden an. In mehr als 13.500 Bankstellen der Volks- und Raiffeisenbanken ist sie mit Ansprechpartnern vertreten. Darüber hinaus sorgt ein enges Netz an Außendienstmitarbeitern und Agenturen dafür, dass man sie in der Regel ganz in der Nähe finden kann.
Laut einem Pressebericht wurden in diesem Jahr große Gewinne im Firmenkundengeschäft erzielt. Die R+V hat bis zur Jahresmitte 2011 die Grenze von einer Milliarde Euro Beiträgen im Bestand überschritten. Seit Jahren wächst die R+V in diesem Bereich stärker als ihre Mitbewerber, allein 2010 wurden nach eigenen Angaben 440.000 Verträge im Ersatz- und Neugeschäft mit einem Volumen von 200 Millionen Euro abgeschlossen. Das größte Wachstum konnten dabei vor allem die Transport- und Technischen Versicherungen sowie der Bereich der erneuerbaren Energien verzeichnen. Aber auch die anderen Sparten legten überdurchschnittlich zu. Welche Angebote gibt es aber für Privatkunden?

Angebote der R+V für Privatkunden

Die Angebote der R+V enthalten alle wichtigen Komponenten der privaten Absicherung. Die private Kranken- und die Berufsunfähigkeitsversicherung, die Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung und sowie die Unfallversicherung, zählen dabei zu den größeren Sparten. Ein beträchtlicher Anteil der Abschlüsse gehen auch auf das Konto der R+V Rentenversicherungen. Von Riester und Rürup-Rente, über konventionelle Ansparmethoden, bis hin zu flexiblen Aktien- und Fondanlagemöglichkeiten, kann man hier auf ein breites Angebotsspektrum zurückgreifen. Auch Versicherungen rund um das Thema Wohnung und Eigentum wie die Hausrat-, Glas-, Gebäude- und Hausbauversicherungen gehören zur Angebotspalette. Diese wird mit der KFZ-Versicherung abgerundet. Im Internet kann man den sogenannten „Tarifrechner KFZ“ nutzen und sich direkt online versichern lassen. Erfahrungen mit den Angeboten Die Angebote sind in der Regel qualitätsmäßig hoch einzustufen. Auch die Verfügbarkeit der Mitarbeiter ist durch die Verbindung zu den Filialen der Volks- und Raiffeisenbanken als positiv zu bewerten. Da sich die Dienstleistung der Versicherungen aber im Wesentlichen nicht mehr voneinander unterscheiden, orientiert sich der Kunde oft am Preis. Hier kann man sagen, dass die Versicherungsbeiträge der R+V recht hoch sind und im Vergleich mit vielen anderen Versicherern um einiges teurer sind.

Gleiche Kategorie Artikel Versicherung

Erfahrungen mit Bayerische Beamtenversicherung

Erfahrungen mit Bayerische Beamtenversicherung

Im Jahre 1858 entstand mit dem „Pensions- und Leichenverein der königlich bayerischen Staatseisenbahn“ eine Versicherung, die bis ins einundzwanzigste Jahrhundert trotz einiger Misserfolge Erfolgsgeschichte schreibt. Die 1902 gegründete „Pensions- und Sterbekasse des Bayerischen Verkehrsvereins“ schloss sich bereits 1903 unter dem Namen „Sterbekasse bayerischer Staatsdiener“ mit dem „Pensions- und Leichenverein der königlich bayerischen Staatseisenbahn“ zusammen. 1916 firmierte die „Sterbekasse bayerischer Staatsdiener“ in „Bayerisch Beamtenversicherungsanstalt, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit“ um. Bis 1927 die Ausweitung auf das Gesamtgebiet des Deutschen Reichs begann, blieb die „Bayerisch Beamtenversicherungsanstalt, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit“ eine Versicherung, die lediglich die bayerische Beamten nutzen konnten. Allen anderen Bewohnern des Freistaats und des Deutschen Reichs bliebe sie verschlossen.
Krankenversicherung für Rentner: Was man dazu wissen sollte!

Krankenversicherung für Rentner: Was man dazu wissen sollte!

Kostenmäßig ist man mit einer Rentner-Krankenversicherung in der gesetzlichen Krankenkasse gut aufgehoben, weil diese keine Risiko- und Alterszuschläge kennt, sondern nach dem Rücklagenprinzip arbeitet. Doch dort kommt man nur hinein, wenn man die letzten Jahre vor dem Renteneintritt pflichtversichert war. Wer zum Renteneintritt eine PKV für Rentner abgeschlossen hat, kann sich auf Antrag die von den Rentenkassen gewährten Zuschüsse zur Krankenversicherung mit auszahlen lassen.
Versicherungen im Vergleich: So vergleicht man richtig

Versicherungen im Vergleich: So vergleicht man richtig

Vor zehn Jahren haben Verbraucher aus Zeitgründen bei der Suche nach einer Versicherung drei oder vier Angebote verglichen. Heute ist ein Versicherungsvergleich über das Internet eine Sache von wenigen Minuten. Dennoch läuft man leicht Gefahr, Äpfel mit Birnen zu vergleichen.