Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Quinny Freestyle Kinderwagen - Empfehlungen und Erfahrungsberichte

Wenn man als werdende Eltern auf der Suche nach einem passenden Kinderwagen ist, sollte man sich die Produktreihe von Quinny näher anschauen. Der Kinderwagen Quinny bietet einen hohen Komfort mit sehr guter Qualität. Gerade der Quinny freestyle 3xl bietet unter den Kombikinderwagen die höchstmögliche Auswahl, der vom Baby- bis zum Kleinkindalter genutzt werden kann. Besonders sportliche Mütter, die die tägliche Ausfahrt mit sportlichen Aktivitäten nutzen wollen, werden vom quinny jogger besonders begeistert sein.

Der Quinny freestyle 3xl

Der Quinny Comfort bietet sich hervorragend an, wenn man auf der Suche nach einem Kombi-Kinderwagen ist. Mit dem Kinderwagenaufsatz dreami ist man sehr gut für die ersten Monate gerüstet. Durch die wendigen Räder ist er leicht lenkbar. Gut zusammenklappbar, findet er auch Platz im Kofferraum des Familienautos. Wenn das Baby sitzen kann, wird die Sportwagenvariante des Quinny freestyle 3 genutzt. Der Sportwagen kann gegen und in Fahrtrichtung verwendet werden. Das ist besonders günstig, wenn man das Kind vor direkter Sonneneinstrahlung schützen möchte, oder das Kind immer gut im Blick haben möchte. Die wendigen Räder, die sich um 360 Grad drehen lassen und luftbefüllt sind, ermöglichen spannende Fahrten durch Felder und Wiesen.Gerade der Jogger wird gern von sportbegeisternden Müttern verwendet, da sie ihre täglichen Joggingrouten mit einer Ausfahrt ihres Kindes verbinden können.

Was kann nicht so gut bewertet werden?

Zunächst mal kann der Preis negativ angesehen werden. Der Quinny 3xl comfort kostet ca. 500 Euro. Auch wenn der Kinderwagenaufsatz dreami in diesem Preis mit inbegriffen ist. Somit ist dieser Kinderwagen nicht für jeden erschwinglich.
Bei Stiftung Warentest wurde an dem Quinny bemängelt, dass die Babyschale zu klein ist. Sowie der Schwenkschieber würde fehlen. Im Gesamturteil bekam der Quinny nur ein befriedigend mit 2,9. Wobei sämtliche Kombikinderwagen, die auf dem Markt erhältlich sind, nicht gut abschnitten. Da liegt der Quinny xl auf Platz 3. Ebenfalls bemängelt wurde, dass die Fußstützen zu starr sind, sie lassen sich nicht verstellen. Auch scheint er nicht für große Erwachsene geeignet zu sein, da er sich nicht auf deren Größe anpassen lässt. Die Handbremsen wurden laut Stiftung Warentest ebenfalls als nicht sehr zuverlässig bewertet. Nach deren Auffassung eher ein Accessoire als eine Unterstützung. Das Testurteil und seine Bewertung im Detail lassen sich auf www.test.de nachlesen.
Alles in allem muss jeder für sich selbst entscheiden, welcher Wagen für ihn Frage kommt. Letztendlich entscheiden die eigenen Bedürfnisse, der Geschmack und der Geldbeutel über die Wahl des Kinderwagens.

Gleiche Kategorie Artikel Kindererziehung

Zeitungen austragen - sollte ein Jugendlicher einen Nebenjob machen?

Zeitungen austragen - sollte ein Jugendlicher einen Nebenjob machen?

Viele Jugendliche sind mit der Höhe ihres Taschengeldes unzufrieden. Sie haben viele kostspielige Wünsche und häufig reicht das Geld dafür nicht aus. Deshalb möchten sich viele etwas dazu verdienen. Zeitungen austragen ist der Nebenjob, der ihnen dabei als erstes in den Sinn kommt. Welche Vor- und Nachteile bietet dieser Job? Und was ist, wenn die Schule unter dem Nebenjob leidet? Auf diese Fragen finden Sie hier eine Antwort.