Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Nikon Objektive - Die 5 Besten im Vergleich und welche in jede Ausrüstung gehören

Kameras der Marke Nikon sind sehr beliebt. Doch um die letzten Leistungsreserven aus dem Gerät entlocken zu können, braucht es die richtigen Objektive. Der Artikel zeigt die 5 besten Nikon-Objektive von Standard bis Ultraweitwinkel, die in jede Kameratasche gehören.

Das richtige Standardobjektiv

Mit einem Standard-Objektiv macht man nichts falsch, solange man keine extremen Bilder schießen möchte. Vom Weitwinkel bis zum kurzem Telezoom ist das Objektiv Nikon AF-S DX 16-85 der ultimative Allrounder, den man immer dabei haben sollte. Abgesehen von den dezenten schwächeren Lichtwerten, überzeugt dieses Modell in vielen Bereichen. Durch die stabile Verarbeitung und die schwere Optik fühlt man dem Objektiv den Wert von über 500 € an. Ein Bildstabilisator ist genauso mit an Board wie eine interne Fokussierung. Gerade für Einsteiger bietet sich dieses Objektiv also an. Es deckt eine breite Basis an Motiven und Entfernungen ab und ergänzt sich prima mit der Nikon-Kamera.

Reise und Telezooms

Wer unterwegs ist, legt wert auf ein niedriges Gewicht des Gepäcks. Reisezooms sind dann ideal. Sie sind leichter als Standardobjektive, bieten dennoch eine enorme Brennweite und sind meist günstig zu haben. Um es kurz zu sagen: Sie machen einfach Spaß. Ein passender Reisezoom für eine Nikon D 90 und andere Modelle ist die Nikon AF-S DX Nikkor 18 - 105 mm. Für gerade einmal 200 € bekommt man einen Zoom in gewohnt guter Nikon-Qualität, der sich keine Schwächen erlaubt. Sind die Löwen auf der Safari etwas weiter weg, kommt man um den Einsatz eines Teleobjektivs nicht herum. Ein Modell von Nikon, mit dem man auch noch die einzelnen Haare der Mähne aus großer Distanz einzeln ablichten kann, ist die AF Zoom-Nikkor 80 - 400mm. Doch Qualität kostet. Unter 1500 € ist dieses Objektiv nicht zu bekommen.

Ultraweitwinkel und Makroobjektive

Für Landschaftsaufnahmen, die weiter gehen, als das menschliche Auge es erfassen kann, sind Ultraweitwinkelobjektive die richtige Wahl. Sie zeigen auch noch die letzten Ecken einer Panorama-Landschaft, für die der Betrachter vor Ort schon längst den Kopf hätte drehen müssen. Mit der Nikon AF-S DX Zoom Nikkor 12 - 24 mm hat man das richtige Objektiv gewählt. Der Preis beträgt stolze 1000 €. Weiter geht es in das andere Extrem: Makroaufnahmen. Wer die Welt aus nächster Nähe fotografieren möchte, sollte sich die Nikon Micro-Nikkor 105 mm besorgen.

Fazit

Fotografieren hängt zwar von deutlich mehr ab, als nur dem richtigen Objektiv, doch mit den genannten Modellen hat man zumindest immer das richtige mit dabei.

Gleiche Kategorie Artikel Foto

Canon Akku: Das Original oder reichen billigere Akkus?

Canon Akku: Das Original oder reichen billigere Akkus?

Bei vielen Werkzeugen, Handys, PDAs und anderen elektronischen Produkten sind Akkus als Stromquelle sehr wichtig. Diese sollten darum natürlich auch viele positive Eigenschaften mit sich bringen, die ihren Einsatz sinnvoll machen. Neben den ganzen originalen Produkten kann man auch eine Reihe alternativer Akkus nutzen, die durchaus einige Vorzüge zu bieten haben.
Photos im Netzwerk teilen - Was gibt es für Lösungen?

Photos im Netzwerk teilen - Was gibt es für Lösungen?

Möchte man Bilder im Netzwerk verteilen, ist das keine so einfache Aufgabe. Soll jeder darauf Zugriff haben, muss man die Fotos an zentraler Stelle lagern. "Share Fotos" ist also leichter gesagt, als getan. Wie man es richtig anstellt, die Pics im Net zu teilen, zeigt der Artikel.
Digitalkamera Sony: Tipps und Empfehlungen für die Kaufentscheidung

Digitalkamera Sony: Tipps und Empfehlungen für die Kaufentscheidung

Jeder hatte schon einmal mit dieser Frage zu kämpfen: welche Art von Digitalkamera kann die eigenen Ansprüche und Vorstellungen bestmöglich erfüllen? Die Möglichkeiten scheinen dabei unbegrenzt zu sein und rasch verliert man bei der Suche den Überblick. Deshalb nun ein paar Tipps und Empfehlungen für die eigene Kaufentscheidung auf dem Gebiet der Digitalkameras von Sony.
Fotos digitalisieren - so gehts

Fotos digitalisieren - so gehts

Immer wieder beschäftigt man sich damit, analoge auf digitale Systeme upzugraden, denn immer mehr Daten verwalten wir über unseren Heimcomputer. Wer holt schon noch die verstaubte Fotokiste aus dem Keller oder Speicher oder schmeißt den alten Diaprojektor an, wenn man am PC nur zwei Mausklicks von seinen Bildern entfernt ist? Doch die alten Erinnerungen gehören nicht nur dazu, sondern lassen uns an ganz besonders wichtige Momente im Leben zurückdenken.