Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Neuseeland-Rundreise: Die tollsten Routen und andere Tipps

Schon alleine wegen seiner Vielfalt an Natur und verschiedenen Klimazonen ist Neuseeland ganz sicher eines der spektakulärsten Länder der Welt. Von goldgelben Sandstränden am Pazifischen Ozean über geheimnisvolle Höhlen und Vulkanlandschaften bis hin zu schneebedeckten Bergen hat der kleine Bruder Australiens alles zu bieten. Neuseelandreisen versprechen in jedem Fall Attraktionen für jeden Geschmack!

Highlights

Für gewöhnlich startet die Reise in Auckland, der größten Stadt Neuseelands, auf der Nordinsel. Nur 3 Autostunden entfernt befinden sich die Bay of Islands, die unbedingt einen Abstecher wert sind. Neben den zahlreichen Stränden, Dünen und Mangrovenwäldern die es hier gibt können Delfin- und Waltouren gebucht werden. Geht es weiter Richtung Süden sollte an der Ostküste in Tauranga und Gisborne gestoppt werden, bevor es zum Lake Taupo geht. An dem kristallklaren See können Adrenalin suchende jegliche Art von Fun- und Extremesport finden. Die eigentliche Attraktivität ist aber ist der Tongariro National Park durch den Trekkingtouren auf schneebedeckte Gipfel und zu Vulkanseen führen. Nach der Überfahrt auf die Südinsel von Wellington nach Picton ist ein Besuch des Abel Tasman National Parks Pflicht. Mehrtägige Wanderungen entlang der Küste und durch verwachsene Wälder fernab von Touristenlärm sind hier möglich. Fährt man dann weiter an der Westküste entlang passiert man Gletscher, Höhlen und viele bekannte Orte der Herr der Ringe Saga, bis Queenstwon erreicht wird. Dies ist die Stadt des Extremsports und der Party, aber sicher auch eine der schönsten Orte in New Zealand. Ein Abstecher nach Süden zu den Milford Sounds muss unbedingt eingeplant werden bevor es an der Westküste bis nach Christchurch wieder zurückgeht.

Reisemöglichkeiten

Die Reise planen kann viele Kopfschmerzen im Vorfeld bereiten, da es schwer ist sich auf einige der Sehenswürdigkeiten zu beschränken. An Pauschalreisen gibt es aber keinen Mangel und diese bieten verschiedenste Routen auf den Inseln an. Eine Mietwagen Reise auf eigene Faust ist sicher eine gute, unabhängige Variante, benötigt aber gute Recherche um nicht die wesentlichen Orte und Geheimtips zu übersehen. Für das kleinere Budget gibt es Backpacker Touren mit Reisebussen, wie OZExperience oder Wicked Travel. Diese sogenannten Hop on Hop off Busse können für verschiedenste Touren, je nach Geldbeutel und verfügbarer Zeit, gebucht werden. Die Stimmung im Bus ist gut und die Tourguides berichten während der Fahrt viel über Land und Länder. Der Vorteil ist, dass alle sehenswerten Orte angefahren werden und eine eigene Planung kaum von Nöten ist. Die Entscheidung wie lange man an einem Ort bleiben möchte ist dann jedem selbst überlassen. Ein Anruf genügt und der Bus sammelt einen an nächsten Tag wieder auf.

Gleiche Kategorie Artikel Ozeanien & Pazifik

Whitsundays Sailing in Australien

Whitsundays Sailing in Australien

Jeder der in Australien im Bundesstaat Queensland etwas erleben möchte kommt an dem Ort Airlie nicht vorbei. Die hauptsächlich auf Spaß und Touristen ausgebaute Stadt ist der Ausgangspunkt für viele Abenteuertrips. Die wohl beliebteste Tour ist ein Segeltörn zu den Whitsunday Islands.
Reiseführer New Zealand: Hamilton

Reiseführer New Zealand: Hamilton

Sie ist die siebtgrößte Stadt Neuseelands. Hat einen besonderen Flair und wird durch einen mächtigen Fluss geprägt.
Matahari Beach Resort: So macht man Urlaub auf Bali

Matahari Beach Resort: So macht man Urlaub auf Bali

Das Matahari Beach Resort auf Bali ist ein luxuriöses 5-Sterne Hotel mit einer sehr reichhaltigen und komfortablen Einrichtung. Das Hotel gehört zur bekannten „Relais & Chateaux"- Gruppe und besitzt eine traumhafte sowie sehr ruhige Lage. Wer einen Urlaub auf Bali in völliger Ruhe genießen möchte, der kommt in diesem Hotel voll und ganz auf seine Kosten.