Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Laguiole Taschenmesser: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Taschenmesser gibt es unzählig viele, doch die traditionell nach französischer Art angefertigten Laguiole Taschenmesser bieten zudem noch edles Design, hochwertige Hölzer und einen traditionellen Stil. Einzeln gefertigt sind sie damit etwas ganz Besonderes und ein beliebtes Sammlerstück. Mehr über die Vor- und Nachteile der hochwertigen Taschenmesser lesen Sie in diesem Artikel.

Laguiole Taschenmesser - Edles Design und klassischer Stil

Laguiole Taschenmesser sind ein besonders hochwertiges Produkt. Sie werden noch immer im klassischen Stil des 19. Jahrhunderts angefertigt und sind damit beliebte Sammlerstücke.
Die Messer unterliegen traditionell französischer Fertigung und werden auch heute noch in Zentralfrankreich hergestellt. Laguiole Messer werden in den Edel-Schmieden einzeln gefertigt, jedes unterscheidet sich dabei in kleinen Details vom anderen, so zum Beispiel in der Klinge oder der Feder. Als typisches Erkennungsmerkmal dient die kleine Biene auf dem Messerrücken. Für die Griffschalenbeschläge werden ausschließlich hochwertige Edelhölzer verwendet. Verzierungen mit Edelsteinen oder einer besonderen Gravur sind ebenfalls keine Seltenheit.
Traditionelle Laguiole Taschenmesser zeichnen sich damit durch ein äußerst elegantes Design und eine zusätzlich hohe Funktionalität aus. Damit sind sie beliebte und stilvolle Sammlerstücke, die auch noch einen wervollen Nutzen versprechen.
Und wer von dem edlen Design nicht genug bekommen kann, für den gibt es auch die Möglichkeit ein Laguiole Set in Form von Messern, Gabeln und Löffeln zu ergattern.

Nachteile

Durch die Einzelfertigung und die Verwendung edler Hölzer haben Laguiole Messer zwar eine hohe Qualität, dafür aber auch einen hohen Preis. Für ein Laguiole Messer kann man schon einmal bis zu 600 Euro bezahlen und das ist eine Summe, die sich nicht jeder einfach so leisten kann. Zudem muss man auch aufpassen, wenn ein Angebot besonders günstig erscheint. Besonders aus China kommen billige Kopien der hochwertigen Messer, die mit dem Original natürlich nicht vergleichbar sind. Auch muss man unbedingt beachten, dass man ein Laguiole Taschenmesser nicht einfach so zuschnappen lässt.
Die Klinge des Messers kann dabei die Feder schädigen. Man muss also aufpassen, dass man behutsam mit dem Messer umgeht.

Lohnt sich der Kauf?

Wer einfach nur ein simples Taschenmesser für das Wandern benötigt, sollte sich an ein günstigeres Modell halten.
Laguiole Taschenmesser sind mehr Sammlerstück als Gebrauchsgegenstand, trotz hoher Funktionalität.
Wem die Investition wert ist, der kann sich ein Laguiole Taschenmesser ganz nach seinen Wünschen zukommen lassen.
Jedoch ist der Preis für ein solch hochwertiges Messer allein für den Alltag einfach zu hoch.

Gleiche Kategorie Artikel Ausflüge & Wandern

Mit dem Stadtplan durch Frankfurt

Mit dem Stadtplan durch Frankfurt

Frankfurt am Main ist mit seinen knapp 700.000 Einwohnern die mit Abstand größte hessische Stadt. Obwohl Frankfurt am Main die größte Finanzmetropole Deutschlands ist, belegt die Stadt deutschlandweit nur den 5. Platz in der Größenskala. Trotz dieser Größe oder gerade deswegen bietet die Stadt auch einige sehr schöne Sehenswürdigkeiten.
Veranstaltungen in Wien über das Jahr

Veranstaltungen in Wien über das Jahr

Wien hat mehr als den Prater zu bieten. Dies hat sich mittlerweile unter den Touristen schon rumgesprochen. Neben vielen Veranstaltungen, die entweder neu oder einmalig sind, punktet Wien auch mit einer Reihe von wiederkehrenden Veranstaltungen. Die Jahreszeit spielt hier so gut wie keine Rolle.