Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Finanzbuchhaltungs-Software: Welche Programme gibt es und wie wendet man sie an?

Welche Software in der Finanzbuchhaltung hat sich bewährt? Welche hat sich als Flop herausgestellt? Diesen Fragen geht folgender Artikel nach und gibt darauf Antworten.

Zu Beginn ein Überblick über Steuerprogramme

Steuerprogramme sind eine angenehme Unterstützung für die Steuererklärung und es macht sich bezahlt, wenn man seine Steuererklärung damit eingibt: Die Preise betragen von rund 15 bis 40 Euro. Dabei sei ein wichtiger Hinweis angebracht: Die Jahresangabe der Steuerprogramme ist leicht mehrdeutig. Die Steuerprogramme referenzieren beharrlich auf das Vorjahr! Die Software im Überblick: Das beste Steuerprogramm in Leistung, Support und Anwendung ist sicherlich das WISO Sparbuch von Buhl Data. Dann folgt die Steuer-Spar-Erklärung von der Akademischen Arbeitsgemeinschaft. Kostengünstigere Steuerprogramme sind Tax oder Quicksteuer.

Wirtschaftsoftware: Anwendungen und Produkte

Dann wollen wir uns spezieller Wirtschaftssoftware zuwenden. Obwohl die Office-Standartprogramme viele förderliche Möglichkeiten bieten, ein Finanzproblem zu lösen, erlangen branchenspezifische Produkte eine enorme Wichtigkeit, hauptsächlich um eine höhere Effizienz bei Kostenreduktion in den Betriebsprozessen sicherzustellen. Eine Fokussierung auf Funktionen ist außerordentlich bedeutend, um unter anderem die erforderlichen Speicherkapazitäten optimal einzusetzen. Weitere Key-Performance-Indizes der Software können sein: Handling, Zugriffszeiten und die effiziente Ausnutzung der Programmressourcen. Die Software sorgt sich um das Angebotswesen, die Warenwirtschaft, das Auftragswesen oder die Betriebsverwaltung. Auch das Rechungswesen kann heute umfassender gestaltet werden, als noch vor ein paar Jahren. Die Programme sind auch für die Buchführung eine wichtige Hilfe.

Finanzsoftware und Produktvielfalt

Eine große Produktvielfalt gibt es auch im Bereich der Finanzsoftware mit. Abrechungs- und Auswertungsprogrammen sowie Kundenverwaltungsprogrammen. Bedeutsam sind die Anwendungen nicht nur in den Bereichen der Periodenabrechnungen, wie der Gewinn- und Verlustrechnungen, sondern außerdem im Bereich des Zahlungs- und Forderungswesens. Auch der Datenimport- und Datenexport müssen berücksichtigt werden. Finanzierungen können etwa über monatliche Nutzungsgebühren bewältigt werden. Dazu ein paar Produkte, für das das oben Beschriebene gilt: Datev, SAP® ERP 6.0, BMDP, FIBU, Lohn und MICROSOFT DYNAMICS™ NAV 5.0. Viele Steuerberater arbeiten in der Buchführung mit dem Programm Steuerberater.

Finanzsoftware nach Eigenschaftsqualitäten

Aktuelle Software akzeptieren die vielen neuen interaktiven Zahlmethoden, die den Internetkunden zur Verfügung stehen. Die Finanzsoftware müssen ebenfalls nach Eigenschaftsqualitäten wie der Zuverlässigkeit oder den stationären und mobilen Nutzungskriterien evaluiert werden. Aber auch interne und externe Kommunikationsmöglichkeiten gehören bewertet. Und automatische Übernahme der Fakturierung und Reiserechnung ins Rechnungswesen-Programm. Dazu gehört auch ein Beleg-Scanner.

Gleiche Kategorie Artikel Rechnungswesen

Mahnbescheid Vordruck: Was man beachten muss!

Mahnbescheid Vordruck: Was man beachten muss!

Der Schuldner ist in Verzug. Trotz 1. Mahnung bis hin zur 3. Mahnung. Danach hilft der Mahnbescheid Forderungen geltend zu machen. Vordrucke von Schreibwarengeschäften, vom Mahngericht, oder Internet sind erhältlich. Mit Mahnbescheiden die keine Vordrucke sind kann sich alles hinauszögern. Der Mahnbescheid ist eine Mahnung über das Gericht, der oft nach der 3. Mahnung erfolgt.
Lohnabrechnung erstellen: Ein Leitfaden

Lohnabrechnung erstellen: Ein Leitfaden

Für die Lohnabrechnung zu erstellen gibt es diverse Lohn Programm Software, mit der Sie die Lohnabrechnung selber machen können. Die Gehaltsabrechnung mit Sondergrafikationen und Nachtarbeitszuschläge können mit einem Lohn Programm zuverlässig erstellt werden. Und Gehälter berechnen. Damit können Sie zuverlässig täglich im Betrieb arbeiten, und für jeden Monat die Abrechnung Lohn für Ihre Mitarbeiter erstellen. Daneben gibt es in einem Lohn Programm auch Wörtersammlungen, wie Sie bestimmte Sachen berechnen.
Die Grundlagen des Rechnungswesens

Die Grundlagen des Rechnungswesens

Schon der Begriff Rechnungswesen hört sich langweilig an. In allen kaufmännischen Berufen versuchen Schüler und Studenten sich so gut wie möglich um alles, was mit Zahlen und Kalkulationen zu tun hat, herumzudrücken. Viele sind der Meinung, dass Wissen in diesem Bereich nicht relevant ist. Richtig ist, dass im späteren Berufsleben nur der kleinste Teil der Beschäftigten wirklich Kenntnisse im Rechnungswesen benötigt. Trotzdem schadet ein Blick über den Tellerrand eigentlich nie und wenn man wissen will, wie das eigene Unternehmen Geld verdient, ist er sogar unerlässlich. Viele versagen im Rechnungswesen, weil ihnen die Zusammenhänge und der Sinn des betrieblichen Rechnungswesens nicht wirklich klar werden. Dabei ist das gar nicht so kompliziert.