Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Facial Feminization Surgery: Wie funktioniert FFS und was sind die Risiken?

Dieser Artikel informiert Sie über die über Definition, den Verlauf und die Kosten der Angleichung der männlichen Gesichtszüge.

Gefangen im falschen Körper

Neben dem größten Schritt auf dem Wege zum anderen Geschlecht - der geschlechtsangleichenden Operation - gibt es auch eine Methode, das Erscheinungsbild und hier insbesondere das Gesicht stark zu verändern. Es handelt sich hierbei um die operative Feminisierung des Gesichts (Facial Feminization Surgery), die transsexuellen Männern dazu verhilft, weiblichere Gesichtszüge zu erhalten. Dabei können viele "typisch männliche" Merkmale operativ verändert werden. Angefangen bei der Verschiebung des Haaransatzes über die Verformung der Stirn durch Abschleifen des Knochens, der Umformung des Kinns durch Entfernung von Knochen und Einsetzen eines Knochenimplantats, der Erhöhung der Wangenknochen und Lippen, bis hin zur Volumenverringerung des Adamsapfels ist alles möglich.

Wo kann ich diese Operation durchführen lassen?

In Deutschland findet man keinen direkten FFS-Spezialisten, jedoch natürlich ästhetische Chirurgen, die Teile der Operation (z.B. die Nasenkorrektur) durchführen können. Es ist ratsam, sich für einen solchen Eingriff einen echten Spezialisten zu suchen; HNO-Arzt Prof. Dr. Werner Mang weiß beispielsweise genau, welche Gesichtsteile optimal verändert werden können, da er neben der plastischen Chirurgie ein Spezialist der Hals-, Nasen- und Ohren- Heilkunde ist. Im Ausland wird man sehr schnell fündig. Einer der bekanntesten FFS-Chirurgen ist unumstritten Dr. Ousterhout in San Francisco, Kalifornien. Auch in Europa gibt es mittlerweile Chirurgen, die die Operation durchführen. Teilweise kann man per E-Mail ein Foto in die Arztpraxis senden, dort wird es dann per Photoshop so korrigiert, wie es plastisch möglich ist. Dazu erhält man einen Kostenvoranschlag für den Eingriff.

Kosten einer FFS

Die Kosten richten sich selbstverständlich nach dem Umfang des Eingriffs. In Europa und den USA ist die 10.000 Euro - Marke schnell gesprengt. Diese Tatsache nutzen nun andere Chirurgen und bieten - wie dies bei plastischer Chirurgie häufig der Fall ist - All-Inclusive-Pakete zur Feminisierung. Hier heißt es in einem Auslandsangebot beispielsweise: - Herunterziehen des Haaransatzes
- Formung der Stirn
- Augenbrauenlifting
- Nasenkorrektur
- Kinnkorrektur
- Kieferkorrektur
- 1 Übernachtung in der Klinik und
- 10 Übernachtungen mit Vollpension im "Townhouse" für 6.895 Euro (Quelle: http://deutsch.rejuvenateinmexico.com) Will man einen solchen Eingriff durchführen lassen, sollte man - wie bei jedem plastischen Eingriff - genau überlegen, dass man mit diesem Eingriff sein Spiegelbild radikal verändert. Ob die ärztliche Versorgung im Ausland mit der in Deutschland vergleichbar ist, ist sehr fraglich. Fehler können schwerwiegende Folgen haben - sowohl gesundheitlich, als auch optisch.

Gleiche Kategorie Artikel Schönheitschirurgie

Fettabsaugung - Warum man sie sich lieber zweimal überlegen sollte

Fettabsaugung - Warum man sie sich lieber zweimal überlegen sollte

Prinzipiell kann Fettgewebe überall dort abgesaugt werden, wo es unter der Haut - subkutan - gelegen ist. Dabei ist die Liposuktion kein reines „Entfettungsverfahren“, vielmehr geht es um die Harmonisierung der Körperkontur i.S. eines „Bodyformings“, weshalb der ideale Patient für eine Liposuktion normalgewichtig ist und sich lediglich von diätresistenten Fettpolstern trennen möchte.
Brust OP Kosten: Was kostet es und wann werden die Kosten übernommen?

Brust OP Kosten: Was kostet es und wann werden die Kosten übernommen?

Viele Frauen sind mit ihrer Figur alles andere als zufrieden. Nicht selten sind es die Brüste, die den Betroffenen nicht gefallen. Einen schlaffen Po kann man beispielsweise durch gezieltes Training straffen, doch die Brüste lassen sich eigenmächtig nicht verändern. Für viele Frauen Grund genug, zur Brustoperation zu greifen.
Brustvergrößerung ohne OP - geht das?

Brustvergrößerung ohne OP - geht das?

Die Natur hat nicht jeder Frau schöne Brüste mitgegeben und auf der Suche nach der perfekten Brust konnte man im Sommer 2010 im Werbeprospekt einer Münchner Schönheitsklinik lesen: “Holz vor der Hüttn - Brustvergrößerung pünktlich zur Wiesn!”. Das “Wiesn-Accessoire der besonderen Art”, bei dem die Kundin sich Art, Größe und Form des Brustimplantats aussuchen durfte, gab es schon ab 1.900 Euro für beide Brüste, Ratenzahlung möglich. Aber auch ein Schnäppchen hält viele Frauen davon ab, sich unters Messer zu legen. Sie wünschen mehr Oberweite ohne OP und suchen nach Alternativen. Und die gibt es!
IPL-Technologie: Was verbirgt sich dahinter und wie funktioniert es?

IPL-Technologie: Was verbirgt sich dahinter und wie funktioniert es?

Für viele Frauen stellt eine übermäßige Behaarung - vor allem im Gesicht - nicht nur ein kosmetisches, sondern auch psychosoziales Problem dar. Um die unerwünschten Haare zu entfernen, gibt es verschiedene Methoden, u.a. mit der IPL-Technologie, bei der es sich um eine Photoepilation handelt, d.h. eine Haarentfernung mit einem bestimmten Lichtsystem.