Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Eine perfekte Reise nach Mallorca - Ideen für die Fahrt

Getreu dem Motto: "Der Weg ist das Ziel" lassen sich lange Anreisen zum Urlaubsziel mit kurzen Zwischenstopps verschönern. Wer sich also nicht einfach in den Flieger setzen und ankommen will, der kann seine Anreise in einen Roadtrip verwandeln und dabei den ein oder anderen Geheimtipp ansteuern.

Vorbereitungen für die Eigenanreise

Wer Urlaub bucht, wählt meistens klassische Pauschalreisen, die neben der Unterkunft auch den Flug beinhalten. Anders und ein bisschen abenteuerlicher und vor allem abwechlungsreicher geht es zu, wenn man die Anreise selbst gestaltet. Das erfordert zwar ein bisschen mehr Planung als das bloße Buchen eines Fluges, aber man wird mit einem kleinen spannenenden "Urlaub vor dem Urlaub" belohnt. Vom Mietwagen bis zum Rückflug: Planung für die Eigenanreise
Wer zum Beispiel seine Ferien auf Mallorca verbringen will und eine Eigenanreise plant, der sollte sich zunächst eine Route mit Städten überlegen, die er auf der Reise nach Mallorca bereisen möchte. Dafür sollte man mindestens eine Woche einplanen, damit die einzelnen Etappen nicht zu lang werden und man ausreichend Zeit hat, die Städte zu erkunden. Man sollte auch bedenken, dass man die ganze Strecke auch wieder zurückfahren muss. Wem das zu anstrengend ist, der kann mit einem Mietwagen anreisen und lediglich den Rückflug buchen. Hierzu sollte man sich aber rechtzeitig bei den Autovermietungen informieren und die Preise vergleichen. Außerdem ist es sinnvoll sich in einigen touristischen Städten rechtzeitig eine Unterkunft zu reservieren. In kleineren Orten findet man häufig auch ohne Reservierung noch einen Schlafplatz.

Reiseziele auf dem Weg in den Süden

Dreiländereck
Wenn alle Vorbereitungen getroffen sind und die grobe Route feststeht kann auch schon das erste Ziel angesteuert werden. Für die meisten Selbstanreisenden führt der Weg nach Mallorca meist zunächst über Luxemburg oder die Schweiz. Hier sollten sie bereits ihren ersten Zwischenstop einplanen. Im Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz finden sich neben historischen Städten eine Fülle weiterer lohnenswerter Ausflugsziele. Nicht umsonst gilt diese Region als eine der schönsten in Europa. Südfrankreich
Auch im Süden Frankreichs sollte man weitere Zwischenstopps einplanen, denn auch hier finden vor allem Naturliebhaber viele lohnenswerte Ausflugsziele. Zu empfehlen ist die Unterkunft in kleinen Pensionen, die mit ihrem französischen Charme ein zusätzliches Erlebnis sein können. Tagesausflüge in die größeren Städte wie Lyon oder Grenoble bieten Frankreichliebhabern ein weiteres Highlight.

Küstenstraßen von Marseille nach Barcelona

Auch am Mittelmeer lohnt es sich kurz vor dem Ziel noch einen Zwischenstopp einzulegen. Das Mediterrane Klima lässt sich vor allem in Städten wie Marseille genießen. Planen sie hier nicht zu viel Aufenthalt ein, denn die Künstenstrecke bis nach Barcelona bietet viele kleinere und weitaus sehenswertere Städtchen, die es zu besuchen lohnt. Barcelona bildet den Endpunkt der Reise, denn von hier setzen täglich Fähren zur Ferieninsel Mallorca über, sodass nun der eigentliche Mallorcaurlaub beginnen kann.

Gleiche Kategorie Artikel Europa

Club Tihany - Erfahrungsbericht

Club Tihany - Erfahrungsbericht

Preiswerter Urlaub und keine lange Anreise. Das ist genau das Richtige für einen kurzen Urlaub. Und das Reiseziel ist so nah. Am schönen Plattensee in Ungarn findet man eine gute Unterkunft.
Ferienhäuser auf Korsika - Die schönsten Ferienparks

Ferienhäuser auf Korsika - Die schönsten Ferienparks

Korsika ist nach Sizilien, Sardinien und Zypern die viertgrößte Insel im Mittelmeer. Trotz traumhafter Strände und wildromantischer Bergwelt ist Korsika touristisch relativ wenig erschlossen. Da nach korsischer Tradition der Strand allgemein zugänglich ist, gibt es kaum größere Hotelkomplexe. Für Familien ideal sind die entlang der Küste liegenden Feriensiedlungen sowie Ferienhäuser. So klein die Insel so vielfältig ist das Angebot. Stöbert man im Internet hat man die Qual der Wahl. Hier ein kleiner Auszug: