Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Die Gardenroute in Südafrika: Die tollsten Sehenswürdigkeiten und andere Empfehlungen

Südafrikas Gartenroute ist ein einzigartiges Naturparadies, welches sich, ausgehend vom Tsitsikamma Nationalpark, den Indischen Ozean entlang bis zur Halbwüste des kleinen Karoo erstreckt. Reisende haben die Wahl zwischen verschiedenen Routen, vorbei an interessanten Sehenswürdigkeiten, malerischen Stränden, grandiosen Landschaften und Tierattraktionen.

Sehenswürdigkeiten entlang der Garden-Route

Der Tsitsikamma Nationalpark Diese Sehenswürdigkeit im Distrikt Cacadu zählt zu den schönsten Naturparks Afrikas. Hier finden Besucher den ältesten Urwald des Landes mit über vierzig Meter hohen Bäumen, einem Wasserfall am Otter Trail und einer Vielfalt an einheimischen Tieren wie Antilopen, Affen, Vögel und Elefanten. Oudtshoorn Diese Stadt war vor hundert Jahren das Zentrum der südafrikanischen Straußenzucht. Auf riesigen Straußenfarmen wurden Industrien gegründet und die berühmten Straußenbarone galten als die reichsten Menschen des Landes. Beim Besuch des C. P. Nel Museums lässt sich die Geschichte der Straußenbarone hautnah erleben. Auch heute noch werden dort Strauße gezüchtet. Diese Farmen können von Interessierten besichtigt werden. Ganz in der Nähe der Stadt Oudtshoorn liegen die Cango Caves, eines der größten Höhlensysteme der Welt, welches in Jahrmillionen imposante Tropfsteinformationen ausgebildet hat. Die Passstraßen, die zur Höhle führen, bieten einen wunderschönen Ausblick über die Landschaft entlang der Garden Road. Knysna Diese als Perle der Gardenroute bezeichnete Lagunenlandschaft vor der Kulisse der Outeniqua-Berge im Indischen Ozean bietet den Besuchern ein unvergessliches Naturerlebnis. Ebenso lädt das angenehme Klima zum Planschen und Baden ein.

Die Hauptroute

Die Kernstrecke der Gartenroute folgt ganz einfach der Straße N2 zwischen Port Elisabeth und Kapstadt. Da Port Elisabeth als Industrie- und Hafenstadt recht unspektakulär ist, wird der Ort meist nicht besichtigt. Diese Route führt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Gardenroute. Vielen Besuchern mag diese Strecke jedoch bereits zu überlaufen und zu stark befahren sein, deshalb empfiehlt es sich für manche, eine Reisetour fernab des Massentourismus zu buchen.

Nebenrouten

Ideal ist hier die Tour durch den Knysna Forest, der einstigen Heimat der Knysna Elefanten. Zwischen Plettenberg Bay, einem beliebten Badeort mit malerischen Sandstränden, und Riversdale bieten sich laufend Gelegenheiten, an die Küste zu gelangen. Für Ruhesuchende gilt: Je weiter der Weg zur Küste, umso einsamer ist diese. Die Küstenlandschaft bietet eine Vielzahl an Formationen, von sandig bis steinig und von bewohnt bis verlassen oder verwildert.

Empfehlungen

Die Garten Route in Südafrika ist leider kein Geheimtipp mehr. Aufgrund ihres steigenden Bekanntheitsgrades ist sie, zumindest in der Hauptsaison, stark überlaufen. Für Ruhesuchende empfiehlt es sich daher, die Strecke außerhalb der Haupttourismuszeit zu entdecken.

Gleiche Kategorie Artikel Afrika

Hotelführer Malediven: Athuruga Island Resort

Hotelführer Malediven: Athuruga Island Resort

Das Athuruga Island Resort liegt auf den Malediven im wunderschönen Ari-Atoll direkt am eigenen Hausriff. Die Anlage wurde 2009 komplett renoviert und bietet ihren Gästen insgesamt 73 Zimmer. Urlauber wohnen in schönen Deluxe-Strand-Bungalows direkt am Sandstrand und kommen in den Genuss einer wirklich schönen Aussicht.
Urlaub in Tunesien - Sehenswürdigkeiten, Ausflugstipps und Wissenswertes

Urlaub in Tunesien - Sehenswürdigkeiten, Ausflugstipps und Wissenswertes

Tunesien ist ein faszinierendes Land mit einer sehr bewegten Geschichte. Ein Urlaub in Tunesien ist sehr beliebt, da dieses Land seinen Besuchern eine sehr große Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele bietet. Der Tunesienurlaub kann sehr vielseitig verbracht werden, es finden sich genügend passenden Ziele für Familien mit Kindern, Paare und Singles.
Sol Jandia Mar: Ein Erfahrungsbericht

Sol Jandia Mar: Ein Erfahrungsbericht

Das Sol Jandia Mar befindet sich auf Fuerteventura in der beliebten Ferienregion Jandia. Das Aparthotel liegt in der Gemeinde Morro del Jable und ist nur wenige Meter vom weitläufigen Sandstrand entfernt.