Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Autos gebraucht kaufen - darauf sollten Sie achten

Hier erhalten Sie sinnvolle und wichtige Tipps für den Gebrauchtfahrzeugkauf

Wie es auf dem Fahrzeugmarkt aussieht

Allgemein
Wer mobil sein will, ohne eingeschränkt zu sein, benötigt unbedingt ein eigenes Auto. Ob es das erste Fahrzeug nach dem Führerschein ist oder eine Ersatzbeschaffung für das alte Auto, wer ein Auto braucht, sucht in der Regel erst einmal nach einem guten Gebrauchtwagen. Hier bietet der private Gebrauchtwagenmarkt oder auch diverse Händler alles an, was noch vier Räder hat und zum Autokauf animieren soll.
Wie also nun ein gutes Gebrauchtfahrzeug von einer alten Gurke unterscheiden? Viele Interessenten sind hier überfordert, da es kaum auf einem anderen Markt so viele Betrügereien gibt, wie auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Eine kürzlich veröffentlichte Studie besagte, dass jedes dritte Fahrzeug einen manipulierten Kilometerstand hat! Aber das soll Ihnen nun keine Angst machen. Mit einigen Tipps kommen Sie sicher an Ihren neuen Gebrauchtwagen.

Diese Tipps sollten Sie beachten

Hier nun einige Tipps um doch an ein gutes Gebrauchtfahrzeug zu kommen. Fahrzeugbesichtigung
Macht das Fahrzeug das Sie sich auserwählt haben einen guten ersten Eindruck, sollten Sie es genau unter die Lupe nehmen. Hat das Fahrzeug erst wenig Kilometer auf dem Tacho, sehen Sie sich das Lenkrad, den Schaltknauf und die Pedalen genau an. Ist das Lenkrad oder Schaltknauf abgegriffen oder die Pedalgummis glatt? Dann kann etwas mit dem Kilometerstand nicht stimmen.
Ein Fahrzeug mit wenig Kilometer kann nicht solche Abnutzungserscheinungen haben. Auch wenn die Motorhaube viele kleine Steinschläge aufweist, liegt die Vermutung nahe, dass das Fahrzeug viel auf der Autobahn unterwegs war, ein geringer Kilometerstand sollte hier hinterfragt werden. Hier heißt es, Finger von dem Fahrzeug, vermutlich wurde hier manipuliert! Sind hier keine Auffälligkeiten zu sehen, lassen Sie sich das Serviceheft zeigen. Ist dies mit dem Alter und Kilometerstand auch schlüssig, empfiehlt es sich dennoch zu fragen, ob man einen Blick in die Reparaturrechnungen werfen dürfe, falls diese noch vorhanden sind. Sind auch diese Daten stimmig, sollte einem sicheren Kauf nichts mehr im Wege stehen. Ein fehlendes Serviceheft muss nicht unbedingt darauf hinweisen, dass das Fahrzeug nicht in Ordnung ist. Sind stattdessen lückenlos Reparaturrechnungen vorhanden, so dürfte auch hier grünes Licht für einen Kauf gegeben werden können. Der Kauf rückt näher
Prüfen Sie immer, ob die Fahrgestellnummer am Fahrzeug mit der in den Papieren übereinstimmt und die Fahrzeugpapiere komplett sind und ein gültiger HU-Nachweis vorhanden ist, denn ohne diesen können Sie Ihren neuen Gebrauchten nicht zulassen oder ummelden. Haben Sie allerdings zu irgendeinem Zeitpunkt bei den Kaufverhandlungen ein schlechtes Gefühl, lassen Sie besser von dem Fahrzeug ab.
Stimmt alles und entscheiden Sie sich das Auto zu kaufen, dann erstellen Sie mit dem Verkäufer einen ordentlichen Kaufvertrag..

Gleiche Kategorie Artikel Auto

Wohnmobil Ankauf: Worauf man achten sollte.

Wohnmobil Ankauf: Worauf man achten sollte.

Wohnmobile können sehr praktisch sein, wenn man gerne durch die Gegend reist und dabei flexibel bleiben möchte. Doch bevor es dazu kommt, muss ein Wohnmobil erst einmal beschaffen werden - und beim Wohnwagenankauf gibt es eine ganze Menge zu beachten.
Alles über Alicante Autovermietung

Alles über Alicante Autovermietung

Eine Autovermietung wird heutzutage an jedem Flughafen, größerem Bahnhof oder auch Mehr-Sternehotel angeboten. Die einen benötigen einen Mietwagen für einen mehrwöchigen Urlaubsaufenthalt, die anderen für einige wenige berufliche Fahrten in die nähere Umgebung. In all diesen und vielen anderen Fällen hilft eine Autovermietung; unter ihnen auch die Alicante-Autovermietung.
Reisen in Deutschland: Braucht man im Zeitalter des Navis noch einen Autoatlas?

Reisen in Deutschland: Braucht man im Zeitalter des Navis noch einen Autoatlas?

Viele Autofahrer verlassen sich auf ihr Navigationssystem, was auch verständlich ist, da es klein, praktisch, hilfreich und ein ständiger Begleiter bei der Fahrt ist. Aber auch wenn sich viele Menschen auf den technischen Helfer verlassen, heißt das noch lange nicht, dass das kleine Gerät den Autoatlas für immer ersetzen kann.