Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Asiatische Rezepte für die Cocktailparty

Jede Cocktailparty soll etwas besonderes sein. Ein geschmackvoller Blickfang kann Ihre asiatische Tafel werden. Mit kleinen Dekorationen werden Sie noch Wochenlang im Gespräch sein. Ihnen werden hier asiatische Gerichte für Ihre Cocktailparty vorgestellt.

Fingerfood für die Party

Kokos-Mohn-Fleischbällchen: Zutaten:
500g Hackfleisch
1 Ei
2 Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
4 EL Kokosraspeln
4 El weißer Mohn (Khus-Khus)
1 TL Kurkumapulver
1 TL geriebene Minze
Salz, Pfeffer, Chilipulver Öl zum ausbacken in der Pfanne Zubereitung:
Schälen Sie die Zwiebeln und schneiden sie in kleine Würfel. Die Knoblauchzehen werden in kleine Stücke gehackt. Geben Sie nun das Hackfleisch mit dem Ei, Zwiebeln und Knoblauch in eine Schale und mischen Sie die Menge gut durch. Die Kokosraspeln, Minze und den Mohn geben Sie in einen Mörser mit etwas Wasser und zerreiben es zu einer feinen Masse. Diese geben Sie dann zu der Hackfleischmischung. Diese wird mit ca. 1/2 TL Chili, Kurkuma, Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Formen Sie nun 2 cm große Bällchen aus der Masse und backen diese in einer Pfanne mit heißen Fett knusprig braun aus. Semsamhuhn: Zutaten:
500 g Hühnerbrust
1 Ei
Koriander
80 g Sesam
2 EL Honig
2 El Kokosmilch
Salz, Pfeffer, Chilli
Öl Zubereitung Schneiden Sie die Hühnerbrust in 1 cm dicke Streifen. Nehmen Sie nun eine Schale und geben das Ei rein. Hacken sie den Koriander klein und geben ihn neben den Honig, der Kokosmilch den Sesam und den Gewürzen zu dem Ei und verrühren alles zu einer Paste. Ziehen Sie nun die Hühnerbruststreifen durch diese Paste, sodass diese überall mit ihr bedeckt sind. Braten Sie dann die Hühnerstreifen in einer Pfanne mit heißem Öl goldgelb.

Dips zu thailändischen Gerichten

Rezepte mit Süß und Scharf in Variationen: Erdnuss-Sauce: Zutaten:
6 EL Erdnusscreme ohne Stückchen
300 ml Wasser
1 TL Sambal Oelek
2 EL Essig
3 EL brauner Zucker
1 Messerspitze Salz Zubereitung: Bringen Sie den Essig mit dem Sambal Oelek zum kochen. Geben Sie dann unter ständigen Rühren das Wasser und die anderen Zutaten dazu. Lassen dieses kurz aufkochen, sodass es eine cremige Masse wird. Eine schöne Sauce für jedes Thai-Essen! Honig Minz Sauce: Zutaten:
Frische Minze
5 EL Honig
150 ml Wasser
3 EL Kokoscreme Zubereitung: Hacken Sie die Minze klein und geben sie in einen Mörser mit dem dem Honig. Geben Sie nach und nach die Kokoscreme dazu. Vermischen sie alles zu einer zähen Masse. Bringen Sie nun das Wasser zum kochen und geben Sie unter ständigen Rühren die Masse dazu. Fertig ist eine süße frische Versuchung.

Dekoration und Genuss

Um den asiatischen Blickfang für Ihre Tafel perfekt zu machen, richten Sie die Saucen in kleinen Reisschalen an und verzieren diese jeweils mit etwas Minze oder Chilli. Ihre asiatische Küche wird der exotische Höhepunkt Ihrer Cocktailparty sein!

Gleiche Kategorie Artikel Rezepte

Die leckersten Fingerfood-Rezepte

Die leckersten Fingerfood-Rezepte

Fingerfood bezeichnet kleine Häppchen, die problemlos ohne Besteck - mit den Fingern - gegessen werden können. Vor allem auf Partys und Empfängen sind solch herzhafte Snacks und Canapes als Fingerfood-Buffet sehr beliebt - jedes Land hat seine eigenen Spezialitäten und bei der großen Vielfalt ist für jeden etwas dabei - egal ob klein aber deftig, etwas Leichtes zwischendurch, süß oder pikant, klassisch oder ausgefallen.
Wie kocht man Nudeln ?

Wie kocht man Nudeln ?

Nudeln sind ein schnell zubereitetes Gericht und in Italien auch bekannt als Pasta. Doch auch bei dieser einfachen Zubereitung gibt es einiges zu beachten, damit die Nudeln wirklich schmackhaft werden. Man hat die Auswahl aus vielen verschiedenen Sorten: Spaghetti, Spirelli, Makkeroni oder Bandnudeln, die Palette ist schier unerschöpflich.