Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Wie kann ich Aktien kaufen ?

Aktien sind verbriefte Anteile an Unternehmen. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Mit Aktien wird unter behördlicher Aufsicht und nach bestimmten Regeln an Börsen gehandelt. Aktien können auch im außerbörslichen Handel „over the counter“ (OTC) erworben werden.

Der Aktienhandel

Man unterscheidet zwei Formen des Aktienhandels an Börsen. Die klassische Form ist der Präsenzhandel, das Parkett, bei dem von körperlich anwesenden Börsenmaklern Käufe und Verkäufe von Aktien vereinbart werden. Die Bedeutung des Präsenzhandels ist hinter der Bedeutung computergestützter Handelssysteme, wie dem Handelssystem Xetra, zurückgeblieben. Weltweit wird der Handel mit Aktien von elektronischen Handelssystemen dominiert. Die Entwicklung der Aktienkurse wird in Indizes abgebildet. Der bekannteste und wichtigste Aktienindex in Deutschland ist der DAX. Der DAX bildet die Kursentwicklung der 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen, die an der Frankfurter Börse gehandelt werden, ab. Neben dem DAX gibt es den MDAX, der die Kurse von 50 weiteren bedeutenden, an der Frankfurter Börse gehandelten Unternehmen wiedergibt. DAX und MDAX zeigen den Trend der Aktienkursentwicklung, ob steigend oder fallend, an. Für die Geldanlage in Aktien hat der Anleger verschiedene Möglichkeiten. Er kann in Aktienfonds investieren, bei denen von professionellen Fondsmanagern Aktien nach bestimmten Kriterien gekauft und verkauft werden. Der Anleger profitiert von der Kursentwicklung der im Fonds gehaltenen Aktien und muss sich nicht selbst um einzelne Anlageentscheidungen kümmern. Eine weitere Anlagemöglichkeit ist der Kauf von Indexzertifikaten. Mit Indexzertifikaten partizipiert man an der Kursentwicklung der mit dem Index abgebildeten Aktion. Auch hier muss sich der Anleger nicht um Entscheidungen zum Kauf einzelner Aktien kümmern. Für den fortgeschrittenen Anleger kommt der Kauf von Aktien bestimmter, ausgewählter Unternehmen in Betracht. Das erfordert, dass er sich eingehend mit den Unternehmen, in deren Aktien er investieren möchte, auseinandersetzt, um Chancen und Risiken der Kursentwicklung abzuschätzen. Man kann sein Geld in Aktien anlegen, indem man sich für eine der genannten Möglichkeiten oder für einen Mix aus diesen Möglichkeiten entscheidet.

Wo kann man Aktien kaufen?

Der klassische Weg zur Geldanlage in Aktien führt über die Wertpapierabteilung der eigenen Hausbank. Entsprechend der individuellen Anlageziele wird man dort beraten, eröffnet ein Depot, in dem die Wertpapiere gehalten werden und erteilt Kauf- und Verkaufaufträge. Bei größeren Anlagebeträgen stehen die Vermögensberater der Privat- oder Geschäftsbanken und auch private Vermögensverwalter zur Verfügung. Die Nutzung der Dienste von Online Brokern ist eine weitere Möglichkeit zum Handel mit Aktien. Man kann dort wie bei der Hausbank ein Depot einrichten und Aktien über die Internet-Plattform des Online Brokers kaufen und verkaufen. Depotgebühren und Transaktionsgebühren von Online Brokern sind meist günstiger als die Gebühren der Hausbank. Insbesondere bei aktiven Anlegern, die viele Kauf- und Verkaufsaufträge erteilen, kann sich der Gebührenvorteil günstig auf den Gesamtertrag auswirken.

Gleiche Kategorie Artikel Börse

Commerzbank Aktienkurs: Lohnt sich der Einstieg?

Commerzbank Aktienkurs: Lohnt sich der Einstieg?

Grundsätzlich erscheint die Aktie der Commerzbank auf den ersten Blick sehr attraktiv. Das Kurs Gewinn Verhältnis ist mit 4,6 im Vergleich zum größten deutschen Branchenvertreter, der Deutschen Bank (über 12), relativ niedrig. Das bedeutet, dass bei gleichbleibendem Gewinn in ca. 4,6 Jahren mit einer "Eintreibung" der Investition zu rechnen ist. Dazu ist jedoch zu sagen, dass der Kurswert einer Aktie sich nicht nur vom Wert der zu liquidierenden Assets und des Eigenkapitals zusammensetzt, sondern hauptsächlich alle diskontierten, prognostizierten Gewinne beinhaltet.
Wie kaufe ich Aktien? Der Ratgeber

Wie kaufe ich Aktien? Der Ratgeber

Der Aktienkauf in einer bestimmten Größenordnung wird von Finanzexperten im Allgemeinen empfohlen, wenn es die langfristige Altersvorsorge geht. Tipps für den Kauf von Internet-Aktien oder zum Aktiendepot anlegen finden sich zuhauf. Geheimtipps werden täglich neue gehandelt; manche nicht immer zum Vorteil der Anleger publik gemacht.
Telekom-Aktie - Lohnt sich die Investition?

Telekom-Aktie - Lohnt sich die Investition?

Die Deutsche Telekom AG ist der größte Telefon- und Mobilfunkanbieter Deutschlands und gehört mit 129 Millionen Mobilfunk-Kunden, 36 Millionen Festnetz- und mehr als 16 Millionen Breibandkunden zu den führenden Telekommunikationsunternehmen weltweit. Mit weltweit rund 247.000 Mitarbeitern hat das Unternehmen im Jahr 2010 einen Umsatz von mehr als 62 Milliarden Euro und ein Betriebsergebnis von 4,9 Milliarden Euro allein in Deutschland erwirtschaftet.
Grundregeln, um an der Börse zu gewinnen: Aktien kaufen & verkaufen:

Grundregeln, um an der Börse zu gewinnen: Aktien kaufen & verkaufen:

Wer an der Börse zu den Gewinnern gehören möchte, muss nicht nur die richtige Aktie kaufen. Bei einem erfolgreichen Unternehmen kann der Kaufzeitpunkt eigentlich nie falsch sein. Dennoch sind nicht alle großen Aktienunternehmen der Finanzmärkte langfristig im Depot unbedenklich zu halten.