Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Übersetzung in Deutsch - Erfahrungsberichte und Empfehlungen

Deutsche Sprache, schwere Sprache. So hört man es zumindest oft von Menschen, die sich gerade an der Erlernung der Sprache der Dichter und Denker abmühen. Doch wie so oft hilft das Internet weiter. Welche Webseiten eine Übersetzung in allen Sprachen anbieten und was es sonst noch so in diesem Bereich gibt, zeigt der Artikel.

Keine Verständigungsprobleme im Internet

Das Surfen im Internet ist für viele der Hauptberührungspunkt mit fremden Sprachen. Auch wenn man sich oft vieles aus dem Zusammenhang erschließen kann, fühlen sich viele PC-Nutzer doch besser, wenn sie es in ihrer eigenen Muttersprache lesen können.
Doch wie erreicht man das am besten? Am einfachsten funktioniert das mit dem richtigen Browser. Wer öfter auf Webseiten aus einem anderem Sprachraum unterwegs ist, der greift am besten gleich zum Internetbrowser von Google: Chrome. Dieser hat nämlich eine Übersetzungsfunktion gleich von Haus aus eingebaut.
Erkennt Chrome, dass man eine Webseite ansurft, die eine andere Sprache als die des installierten Betriebssystems ist, bietet er automatische eine Übersetzung der Seite an.
Ein kurzer Klick, ein wenig warten und schon baut der Browser die Seite neu auf - in Deutsch.

Add-Ons für den Firefox

Der beliebteste Browser der Deutschen ist nicht der Internet Explorer, sondern Firefox.
Diese kostenfreie Alternative glänzt vor allem durch seine zahlreiche Optionen, den Browser an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.
So verwundert es nicht, dass es auch ein Add-On für den Firefox gibt, das eine Übersetzungsfunktion nachinstalliert. Praktisch: Anstelle eines Pop-Ups wie bei Chrome, steht die neue Option zum Übersetzen im Kontextmenü zur Verfügung. So kann man bei Bedarf schnell einzelne Textstellen übersetzten oder gleich die ganze Webseite.

Lange Texte übersetzen

Sollen E-Mails oder andere Texte übersetzt werden, überlässt man die Übersetzung einem der verschiedenen Translations-Webseiten.
Die Bekanntesten sind zum einen Babelfish von Yahoo, zum anderen Google Translate. Einfach die Seite ansurfen, Text in das vorgesehene Feld kopieren, die richtige Sprache auswählen und "Übersetzen" klicken. Nach einigen Sekunden erscheint der Text dann auf Deutsch.

Fazit

Nichts ist so schwer wie es scheint. Das gilt auch für Übersetzungen ins Deutsche, denn den Gang in das Übersetzungsbüro kann man sich zwischenzeitlich sparen.
Wer im Internet surft, kann sich jede beliebige Webseite übersetzen lassen.
Soll hingegen ein Dokument übersetzt werden, greift man am besten gleich zum Übersetzungsdienst. Deren Arbeit ist - inzwischen - wesentlich besser als ihr Ruf. Eine gute Orientierung, was der anderssprachige Autor mitteilen wollte, hat man danach auf jeden Fall.

Gleiche Kategorie Artikel Literatur

Biografie: Libba Bray

Biografie: Libba Bray

Libba Bray ist die Autorin der Bücher-Trilogie "Der Geheime Zirkel". Die Buchreihe spielt im England des 19. Jahrhunderts, wo Gemma Doyle ihre Mutter verliert, die Selbstmord begeht. Das Kind wird anschließend nach London an eine "Spence"-Akademie für Mädchen geschickt.
Das magische Baumhaus: Alles zur Kinderbuch-Serie.

Das magische Baumhaus: Alles zur Kinderbuch-Serie.

Ein Baumhaus, Reisen an entlegene Orte und eine Prise Magie sind die Zutaten für das Erfolgsrezept, das eine Kinderbuch-Serie zum Dauerbestseller werden ließ. Mary Pope Osbornes Kinderbücher aus der Reihe „Das magische Baumhaus“ verkauften sich weltweit bereits 50 Millionen Mal. Autorin, Werk und deutschen Verlag stellt der folgende Beitrag vor.
Alles über die Neue Luzerner Zeitung

Alles über die Neue Luzerner Zeitung

Die Neue Luzerner Zeitung (Neue LZ) ist eine Schweizer Tageszeitung, die von Montag bis Samstag in sechs Regionalausgaben für die Zentralschweizer Kantone Zug, Uri, Obwalden, Nidwalden und Schwyz erscheint. Seit 2008 wird sie auch sonntags unter dem Titel „Zentralschweiz am Sonntag“ herausgegeben.