Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Steve Vai - The Secret Jewel Box: Rezension und Preisvergleich

Steve Vai wird vom Rolling Stone Magazin als einer der besten Gitarristen der Welt tituliert. Mit der CD Box, The Secret Jewel, kreiert er sein eigenes Monument.

Ein Ausnahmegitarrist tobt sich aus

Steve Vai komponiert, nimmt sie auf und produziert seine Songs selbst. Dieser Ausnahmegitarrist wurde bis heute mit drei Grammys ausgezeichnet. Bekannt ist Vai mit der Band von Frank Zappa geworden. Man kennt seine Kompositionen aus Filmen wie Crossroads, Wayne´s World, Steinzeit Junior und Ghosts of Mars. Auch Videospiele wie Halo 2, Guitar Hero III und Formula 1 bestückte Vai mit seinen Saitenklängen. Als die Box erschienen ist, konnte man sie lediglich mit drei CD´s bestückt erwerben. Die erste CD in der Box heißt The Elusive Light and Sound, Vol. 1. Sie wurden nach dem Erscheinen der Box noch einmal im Jahr 2002 wiederveröffentlicht. Sie beinhaltet Lieder wie Love Blood, welches ursprünglich für den Film „Interview mit einem Vampir“ geschrieben worden ist. Die zweite CD heißt Disturbing the Peace und ist das zweite Studioalbum der Band Alcatrazz, in der Vai gespielt hat. Die dritte CD beinhaltet Aufnahmen von Vai mit Frank Zappa.

Das Besondere an dieser CD Box

Die The Secret Jewel Box besteht aus zehn CD´s. Es ist nicht nur eine Zusammenstellung von veröffentlichten Alben des Gitarristen, sondern eine Art Konzeptbox. Man kennt ja die zahlreich erscheinenden Konzeptalben, diese Box besteht aus zehn Konzept CD´s. Unter diesen zehn Alben befinden sich viele Platten, die eigens zu Kinofilmen produziert worden sind. Allerdings besteht diese Box auch aus nie veröffentlichten Aufnahmen. Weitere CD´s beinhalten Songs, die Vai mit den Bands Frank Zappa, Alcatrazz oder Classified aufgenommen hat. Eine Besonderheit bietet die sechste CD in dieser Box. Diese heißt „Vai: Piano Reductions, Vol. 1" und ist eine auf dem Klavier aufgenommene Interpretation Mike Keneallys von Steve Vai´s Liedern. The Secret Jewel Box wurde am elften Dezember 2001 veröffentlicht. Man kann das Genre, welches von dieser Musik bedient wird, schwer beschreiben. Am ehesten könnte man den Stil als Progressive Rock, Hard Rock und vor allem Instrumental Rock betiteln. Produziert hat diese Box Steve Vai selbst. Es wurden weltweit nur zehntausend Stück von dieser Box verkauft. Im Jahr 2001 wurden nur die ersten drei Cd´s veröffentlicht, die in die Box gehörten. Innerhalb der folgenden Jahre, folgten die weiteren CD´s, die man sammeln und in die Box einfügen musste. Auch das für die Box entworfene CD Inlay ist etwas Besonderes. Nur die Personen, welche die Box mit allen zehn CD´s gefüllt haben, bekommen das hundertseitige Booklet zugeschickt.

Gleiche Kategorie Artikel Musik

Beirut - Die Geschichte der Band

Beirut - Die Geschichte der Band

Ein junger Mann aus Albuquerque ist der Dreh- und Angelpunkt der US-amerikanischen Folkband Beirut. Die Rede ist von Zach Condon. Das Interesse an der Musik verdankt Zach seinen Großeltern. Zach liebte es als Junge vor der Musikanlage seiner Oma zu sitzen und den unterschiedlichen Klängen zu lauschen. Besonders angetan war Zach von der osteuropäisch angehauchten Folk-Musik. Diese gefiel ihm so gut, dass er seinen Opa bat, ihm das Ukulele spielen beizubringen.
Hammond Orgel: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Hammond Orgel: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Die legendäre Hammond Orgel steht stellvertretend für den Klang der sechziger Jahre. Peace, Love and Rock'n'Roll war das Motto einer sich befreienden Generation. Das elektrische Abnehmen klassischer Instrumente revolutionierte musikalische Möglichkeiten.
Wie kann man legal und kostenlos Musik downloaden?

Wie kann man legal und kostenlos Musik downloaden?

Legal und kostenlos muss nicht immer ein Widerspruch in sich sein. Auch nicht bei Musik! Wie man an (fast) kostenlose und trotzdem legale Songs kommt, steht in folgendem Beitrag.
In Extremo: Biografie

In Extremo: Biografie

Wer war eigentlich In Extremo? Die haben doch mal ...