Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Sitting Bull Sitzsack - Ein Erfahrungsbericht mit Vor- und Nachteilen

Sitzsäcke kann man mittlerweile in jedem großen Möbeldiscounter finden und kaufen. Sie finden Ihn in allen erwünschten Farben, die Form ist aber immer rechteckig.

Sitting Bull Sitzsack

Sitting Bull Sitzsäcke sind nicht nur normale Sitzgelegenheiten, es sind tolle Designer Möbel und dienen auch zur Dekoration Ihres Zimmers.
Mittlerweile gibt es viele unterschiedliche Sitzsäcke von Sitting Bull:
Für die Kleinen werden Mini Bull Säcke verkauft, diese sind kleiner, damit sie gut ins Kinderzimmer passen und natürlich sind sie auch der Größe Ihres Kindes angepasst. Ihr Tier kommt auch nicht zu kurz, denn es gibt auch Pet Bull Kissen, die haben zwar nicht die Form wie der klassische Sitzsack, sind aber dafür rechteckig und flach.

Vorteile

Der erste Vorteil an Sitting Bulls ist, dass es mittlerweile so viele verschiedene Arten von Sitzsäcken gibt. Es wurden extra Sitzsäcke für Kinder angefertigt, auch für Tiere gibt es welche und welche für den Garten, diese werden zusätzlich geschützt, sie sind wasserfest und dazu noch stabiler als die klassischen Sitzsäcke.
Desweiteren sind die Sitting Bull Sitzsäcke sehr leicht, deshalb können Sie ihn ganz einfach und alleine wegstellen. Das ist natürlich auch positiv für Ihr Kind, weil es damit auch spielen kann.
Sie brauchen aber keine Angst haben, dass der Sitzsack kaputt oder dreckig wird, denn die Sitzsäcke sind sehr robust und sehr einfach zu reinigen.

Nachteile

Zwar sind die Sitting Bull Sitzsäcke einfach zu reinigen, aber nur mit der Hand, denn in der Waschmaschine könnte die Füllung des Sacks zerstört werden.
Auf den Säcken kann man sich gut ausruhen, darauf liegen oder auch sitzen, vor allem aber beim sitzen kann Ihr Nacken beansprucht werden, da kann man Ihnen raten noch ein Kissen unter Ihren Kopf zu legen. Wenn Sie eine kleine Wohnung bzw. ein Kleines Zimmer haben, wäre es nicht sehr vorteilhaft so einen Sack zu kaufen, weil dieser relativ groß ist und viel Platz einnimmt.
Der Sitting Bull Sitzsack raschelt auch, weil dieser mit Styropor Kügelchen gefüllt ist, wenn Sie also diese Geräusche nicht mögen, sollten Sie sich den Sack auch nicht anschaffen. Im Großen und Ganzen hat wohl jedes Produckt Vor- und Nachteile, aber wer glaubt er kann mit den Nachteilen leben, ist der Sitting Bull Sitzsack empfehlenswert und bestimmt ein nettes Möbelstück im Wohnzimmer.

Gleiche Kategorie Artikel Deko & Innenausstattung

Indische Möbel: Durch welche Besonderheiten zeichnen sie sich aus?

Indische Möbel: Durch welche Besonderheiten zeichnen sie sich aus?

Wer Möbel im Kolonial Stil liebt, der wird begeistert sein, wenn er sich eine Auswahl an indischen Möbel ansieht. Es gibt sie beim Händler zu kaufen, können aber auf Wunsch entsprechend der eigenen Wohnung bei verschiedenen Herstellern angefertigt werden und auch größere Möbelhäuser haben mittlerweile diesen Trend aufgenommen und meistens eine Auswahl dieser herrlichen Einrichtungsstücke.
Erfahrungen mit Viking Bürobedarf

Erfahrungen mit Viking Bürobedarf

Viking ist seit rund 15 Jahren einer der großen Anbieter in Deutschland für Büroartikel und Büroausstattung für den Handel, Freiberufler und den privaten Bereich. Insbesondere ihr Büroartikelversand und ihre Präsenz im Internet sind sehr groß. Was kann über Viking gesagt werden? Wie ist ihr Auftreten nach außen?
Tatami-Matten - Was das ist und was sie ausmacht

Tatami-Matten - Was das ist und was sie ausmacht

Tatami-Matten sind klassische japanische Strohmatten, die auch heute noch, zumindest in den traditionell eingerichteten Räumen, als Fußbodenbelag verwendet werden. Es gibt aber auch noch andere Arten der Nutzung.
Weiße Bilderrahmen - wann sind sie sinnvoll?

Weiße Bilderrahmen - wann sind sie sinnvoll?

Die unterschiedlichsten Bilder werden durch unterschiedliche Rahmen zu ganz besonderen Kreationen. Doch auch der Stil der Einrichtung und die Farbe der Möbel sind für die Rahmenfarbe von grundlegender Bedeutung. Die Farbe des Bildes und des Passepartouts sollte auch in die Rahmenfarbe mit einfließen.