Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Sea Garden Resort: Der Erfahrungsbericht mit Vor- und Nachteilen

Das rote Meer in einem schönen Hotel erleben. Es gibt in der Nähe von Sharm el Sheikh sicherlich sehr viele gute Hotels und Resorts. Das Sea Garden ist jedoch ein gutes Beispiel für ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis.

Schöner Aufenthalt

Das Hotel Sea Garden gehört zu einem größeren Hotelkomplex. Dabei ist es das kleinste von drei Gebäuden. Trotzdem sind alle Häuser räumlich ein wenig voneinander getrennt sodass man noch eine ruhige Atmosphäre hat. Das Personal trägt wohl in jedem Hotel zum Wohlbefinden der Gäste bei.
Im Sea Garden Resort Ägypten trifft dies zu.
Die Mitarbeiter sind stets freundlich und haben ein Lächeln auf den Lippen. Egal ob im Restaurant oder im Zimmerservice, der Gast ist König.
Besonders auffallend ist, das viele der Angestellten Deutsch sprechen.
Das macht die Konversation sehr einfach. Die Größe der Zimmer ist ausreichend. Man hat mit zwei Personen sehr gut darin Platz und kann auch seine Habseligkeiten einmal im Zimmer etwas wilder herum liegen lassen.
Zum Träumen lädt ein großes Doppelbett ein.
Die Möbel sind nicht mehr die Allerneusten aber trotzdem lässt es sich noch behaglich wohnen
Auch das Bad ist mit einer Dusche oder manchmal sogar einer Wanne vernünftig eingerichtet. Hat man von seinem Zimmer genug, begibt man sich am besten in die Sonne.
Davon gibt es in Ägypten bekanntlich satt.
Zum kühlen Nass, dem roten Meer, sind es jedoch einige hundert Meter.
Verbunden mit einem gemütlichen Spaziergang ist es aber zu meistern.
Da sich die Anlage relativ abgeschieden in der Wüste befindet hat man seine Ruhe.

Kleine Mängel in der Wüste

Die Abgeschiedenheit mag für viele ein Vorteil sein aber sie kann auch zum Nachteil werden.
Will man einen kleinen Einkauf oder Bummel machen muss man schon circa 26 Kilometer in Kauf nehmen. Auch bei der Sauberkeit sollte man nicht all zu hohe Erwartungen hegen.
Ägypter sind im allgemeinen nicht für ihre ausgiebige Reinlichkeit bekannt.
Es sei denn man lässt hin und wieder ein wenig Trinkgeld auf dem Nachttisch liegen. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, das die Zimmer jeden Tag vom Personal gesäubert und aufgeräumt werden.
Ab und zu findet man auch noch ein hübsch dekoriertes Handtuch in Form eines Schwans oder einer Blüte auf dem Bett.

Gleiche Kategorie Artikel Hotels & Clubs

Hotelführer Fuerteventura: Ambar Beach Hotel

Hotelführer Fuerteventura: Ambar Beach Hotel

Das Fuerteventura Hotel Ambar Beach liegt Im Feriengebiet der Halbinsel Jandía an einem Hang, oberhalb der schönen Bucht von Playa de Esquinzo gelegen. Den langen hellen Sandstrand erreicht man nach ca. 10 Gehminuten, den Ort Playa de Jandia mit seinen zahlreichen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten, Restaurants und Bars nach ca. 5 km (Linienbusverbindung). Zum bekannten Fischerort Morro Jable sind es ca. 8 km.
Das Golden Nugget in Las Vegas

Das Golden Nugget in Las Vegas

Das Golden Nugget in Las Vegas gehört zu den bereits zu den Hotelklassikern, wurde aber in den letzten Jahren komplett renoviert und verfügt u.A. über eine mehrstöckige Poolanlage mit Haifischbecken. Trotz allem Komfort ist das Hotel sehr preisgünstig zu buchen.
Matala Valley Village - Preis und Testbericht

Matala Valley Village - Preis und Testbericht

Die Ferienanlage Valley Village Matala ist bekannt als freundliches Familienhotel auf Kreta. Es werden regelmäßig Grillabende und griechische Nächte geboten. Kinder sind besonders willkommen. „Wir sind eine große Familie, in der Gäste immer willkommen sind!“ ist die Philosophie in dieser Anlage und die uralte Tradition der kretischen Gastfreundschaft, die hier täglich praktiziert wird.
Gutscheine für ein Wellness Wochenende - Was hat man davon?

Gutscheine für ein Wellness Wochenende - Was hat man davon?

Wellness, ein Begriff, der sich gerne mit Wohlbefinden, sich etwas Gutes tun, Entspannung und Massage in Verbindung setzen lässt. Wellness-Hotels sind immer mehr zu finden und ein Wellness Wochenende lädt zum gemütlichen „Relaxen“ und die Seele baumeln lassen ein. Kann ein Wellness-Wochenende dieses leisten?