Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Reiseführer Virginia: Arlington

Weite Felder und dichte Wälder, die von kleinen Flüssen durchzogen werden, Pferde auf der Koppel und weiße Farmhäuser, das alles ist der amerikanische Bundesstaat Virginia. Aber Virginia ist noch mehr, hier steht unter anderem eines der wichtigsten Gebäude der USA und auch der zweitgrößte Friedhof der USA ist in Arlington Virginia zu finden.

Ruhig und beschaulich

Arlington Virginia ist eine ruhige und eher beschauliche Stadt mit knapp 200.000 Einwohnern. Viele der Menschen, die in Arlington leben, arbeiten in der Hauptstadt Washington, das Arlington genau gegenüberliegt, nur getrennt durch den Potomac River. Das größte Bürogebäude der Welt liegt allerdings nicht in Washington D.C., sondern in Arlington. Das Pentagon, das amerikanische Verteidigungsministerium, erlangte am 11. September 2001 traurige Berühmtheit, als eines der von Terroristen gekaperten Flugzeuge in das Gebäude einschlug. Wer heute nach Arlington kommt, der wird eine saubere kleine Stadt vorfinden, wie es sie viele in den USA gibt. Bei der Wahl der Arlington Hotels kann man sowohl in einem noblen fünf Sterne Hotel übernachten, aber auch in einer kleinen gemütlichen Pension, wie sie so typisch sind für die Hotels in Virginia. Besonders die Außenbezirke der Stadt sind einen Besuch wert, denn hier gibt es eine Menge Parks und schöner gepflegter Gärten, die zu einem Picknick, einem Spaziergang oder auch zu einer Fahrt mit dem Ruderboot auf den zahlreichen Teichen einladen. Mall Shopping City – auch das ist Arlington, das über eine Reihe von großen Einkaufszentren verfügt.

Der Heldenfriedhof

Der bekannteste Ort in Arlington ist aber der zweitgrößte Friedhof der USA, dessen größter Teil ein Friedhof für Soldaten ist. Auf dem weitläufigen Gelände inmitten einer Parklandschaft liegen unter anderem auch der ermordete Präsident John F. Kennedy, seine Witwe Jackie Kennedy-Onassis, sein Sohn John und auch seine beiden Brüder Robert und Edward. Der Friedhof, der zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in den USA gehört, ist aber auch die letzte Ruhestätte für die Astronauten des Space Shuttles Challenger. Auf dem im Bürgerkrieg entstandenen Arlington Cemetery dürfen nur Soldaten beigesetzt werden, die entweder mit dem Silver Star, dem Purple Heart oder der Medal of Honor für besondere Tapferkeit ausgezeichnet worden sind. Der Boxer Joe Lewis hingegen ist einer der wenigen Zivilisten, der auf dem Arlington Friedhof beigesetzt wurde.

Gleiche Kategorie Artikel Nordamerika

Rundreise durch den Westen der USA - diese Ziele gehören dazu

Rundreise durch den Westen der USA - diese Ziele gehören dazu

Bei einer Rundreise durch die USA organisiert man sich am besten einen Mietwagen, mit dem man z.B. die malerische Straße Number 1 entlang der kalifornischen Küste fahren kann. Im Westen der USA gibt es solch interessante Orte wie den Grand Canyon, San Francisco und Los Angeles zu entdecken.
Wobei kann mir die USA Botschaft helfen?

Wobei kann mir die USA Botschaft helfen?

In erster Linie ist die USA-Botschaft in Frankfurt am Main dazu da, solche amerikanische Gäste zu unterstützen, die bei ihren Aufenthalten in Deutschland in Schwierigkeiten gekommen sind. Besonders häufig ist es der gestohlene oder verlorene Pass, um den sich die US-Embassy dann kümmern muss. Hinzu kommt, dass sich die amerikanische Botschaft in Deutschland auch der Verpflichtung stellt, Interessenten mit Informationen zu versorgen und sie bei der Vorbereitung von Reisen in die USA zu unterstützen.
I need a girlfriend - Frauen suchen in den USA

I need a girlfriend - Frauen suchen in den USA

Die Suche nach einem "Girlfriend" in den USA läuft im großen und ganzen auch nicht anders ab als in den meisten anderen Teilen der westlichen Welt. Allerdings sind einige Besonderheiten zu beachten wenn man sich nicht ganz blamieren will.