Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Olympus Objektive - Die 5 Besten im Vergleich

Wer sich heute einen neuen Fotoapperat anschaffen möchte hat eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Produkten, die von zahlreichen verschiedenen Firmen im Internet oder beim Händler des Vertrauens angeboten werden. Die namhaften Marken wie Kodak oder Olympus, um nur zwei aus dem großen Sortiment zu nennen, sind vielen Fotoliebhabern bekannt. Im folgenden Artikel soll der Frage nachgegangen werden, welches die fünf besten Objektive der Firma Olympus sind und wie diese sich im Test schlagen.

Allgemeine Überischt der besten fünf Modelle

Zuiko Digital – das ist das Siegel für Qualität bei Olympus. Keine Reihe der Olympusprodukte überzeugt so sehr wie die Zuiko Digital Reihe. Die Olympus Produkte mit dem Namen Zuiko werden, je nach Modell, seit 2007 gelistet und bieten dem Nutzer neben einer brillanten Bildqualität auch überragend scharfe Fotos. Auch die Bedienung der einzelnen Modelle ist sehr einfach und die Einstellungsmöglichkeiten bei den einzelnen Kameras sehr umfangreich. Die Preise reichen bei der günstigen M.Zuiko Digital ED von 300 Euro bis hin zur Digital ED 300 mm, welche schon knapp 2000 Euro kostet.

Die Modelle im Vergleich (Die drei besten)

Die M.Zuiko Digital 300 mm bietet dem Endkunden eine Brennweite von 300 mm. Beim Zoom kann man zwischen Weitwinkel- und Telezoom wechseln. Die Kamera ist eine Digitalkamera. Die Filtergröße von 63,5 mm ist beachtlich. Ebenso die minimale Blende, die sich auf 1:22 einstellen lässt. Der Preis von knapp 500 Euro ist relativ günstig. Die Zuiko 35 hat ähnliche Werte wie die Digital 300 mm, allerdings eine geringere Brennweite. Der Preis von ca. 300 Euro ist auch dem geringen Qualitätsumfang angepasst. Die Zuiko Makro ist eine Makro Kamera mit einer Makrobrennweite und ebenfall Weitwinkel- und Telezoom. Der Preis mit 600 Euro ebenfalls nicht teuer.

Platz 4 und 5

Die M. Zuiko Digital 3,5-5,6 ist 2009 von Olympus veröffentlicht worden.Beim Objektivtyp handelt es sich um Standardzoom. Die maximale Brennweite von 84 mm ist relativ gut. Der Preis liegt bei ca. 300 Euro. Das Gewicht von fast 450 Gramm ist nachteilig. Die 17 mm Digital ist ebenfalls sehr hochwertig, aber das Schlusslicht im Test. Das Standardobjektiv und der Autofokus überzeugen bei der Kamera. Die Filtergröße von 37 mm ist in Ordnung. Das Gewicht von fast 70 Gramm ist sehr gering.

Fazit

Wenn der Fotoliebhaber sich ein für sich passendes Modell sucht, wird er bei Olympus auf jeden Fall fündig. Der Hersteller bietet für jeden Geldbeutel das passende Angebot an. Der Funktionsumfang ist bei allen Modellen sehr gut und auch die Qualität überzeugt. Suchen Sie sich doch einfach das für Ihre Ansprüche passende Produkt im Internet und haben Sie eine große Freunde an den scharfen Fotos von hoher Qualität.

Gleiche Kategorie Artikel Foto

Digitalkameras kaufen - Hinweise und Empfehlungen

Digitalkameras kaufen - Hinweise und Empfehlungen

Beim Digitalkameras kaufen müssen sich die Käufer nicht nur umfangreich informieren, sondern auch Vergleiche durchführen. Wer blind und ohne Erfahrung eine Kamera kauft, der wird anschließend in den meisten Fällen enttäuscht oder unangenehm überrascht. Über das Internet können sich potenzielle Käufer sehr ausführlich und vollkommen kostenlos informieren, die angebotenen Modelle unterscheiden sich in einigen wichtigen Faktoren.
Digitalkameras - Welche hat die beste Qualität für unter 300 Euro?

Digitalkameras - Welche hat die beste Qualität für unter 300 Euro?

Der Markt für Digitalkameras ist hart umkämpft. Gerade im Preisbereich bis 300 Euro, fast schon Oberklasse der Nicht-Spiegelreflexkameras, tummeln sich diverse Geräte, die die Wahl schwierig machen. Wir verraten Ihnen, zu welchen Kompaktkameras Sie bedenkenlos greifen dürfen.
Fotostudios in Berlin - Angebote, Empfehlungen sowie Erfahrungsberichte

Fotostudios in Berlin - Angebote, Empfehlungen sowie Erfahrungsberichte

Seit Digitalkameras und Fotobearbeitungsprogramm zu bezahlbaren Preisen erhältlich sind, entsteht immer häufiger der Eindruck, dass fast jeder, der über eine Kamera und einen Computer verfügt, sich für einen geborenen Fotograf hält. Für eine große Zahl der Bilder, die im Internet kursieren gilt, dass sie schlichtweg eine optische Beleidigung fürs Auge sind. Sie stehen in krassem Widerspruch zu dem, was sie eigentlich ausdrücken wollen. Fotografieren ist auch in Zeiten von Autozoom, Autokontrast und Autobelichtung noch eine Kunst, ein echtes Handwerk, das erlernt werden will.
Digitalkamera Sony: Tipps und Empfehlungen für die Kaufentscheidung

Digitalkamera Sony: Tipps und Empfehlungen für die Kaufentscheidung

Jeder hatte schon einmal mit dieser Frage zu kämpfen: welche Art von Digitalkamera kann die eigenen Ansprüche und Vorstellungen bestmöglich erfüllen? Die Möglichkeiten scheinen dabei unbegrenzt zu sein und rasch verliert man bei der Suche den Überblick. Deshalb nun ein paar Tipps und Empfehlungen für die eigene Kaufentscheidung auf dem Gebiet der Digitalkameras von Sony.