Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Nelson Neuseeland: Was hat die Stadt zu bieten?

Nelson, auch bekannt als der geografische Mittelpunkt Neuseelands, befindet sich im Norden an der Cookstraße und bildet mit ihren rund fünfzigtausend Einwohnern den einzigen Stadt-Distrikt Neuseelands, der gleichzeitig eine Region ist. Diese Region, die oft auch als "Nelson Tasman" oder "Top of the South" bezeichnet wird, ist umgeben von schützenden Bergketten, welche das Wetter in Nelson mediterran erscheinen lassen.

Wissenswertes über Nelson in Neuseeland

Die Stadt Nelson ist gemeinhin bekannt für ihre ganzjährig hohe Anzahl an Sonnenstunden. Das lokal angebaute Obst und Gemüse und der frisch gefangene Fisch bietet der Stadt einen annähernd autarken Lebensstandard. Benannt nach dem Admiral Lord Nelson, der durch die Schlacht von Trafalgar in die Geschichte einging, bietet sie eine ganze Reihe lokaler Besonderheiten: Die wunderschönen goldenen Strände landen zum Verweilen ein. Die großen Nationalparks, Mikrobrauerein und eine große Anzahl lokaler Künstler und Lebenskünstler sind weithin bekannt. Weinkellereien lassen die Herzen der Weinkenner höher schlagen. Egal ob Sauvignon Blanc, Pinot Noir oder Chardonnay, die Region Nelson ist ideal für den Anbau jeder Traube.

Sehenswertes in Nelson

Der Nelson Lakes Nationalpark Hier können Wanderer und Naturliebhaber auf etwa tausend Quadratkilometern ausgiebige Strecken in der nahezu unberührten und einzigartigen Naturlandschaft Neuseelands zurücklegen. Diese Landschaft ist stark von der letzten Eiszeit geprägt. Die Gipfel der Nelson Lakes Südalpen erreichen Höhen bis über 2000 Meter. Aufgrund der Höhenunterschiede finden Besucher dort eine Vielzahl verschiedener Lebensräume mit einer seltenen Tier- und Pflanzenwelt. Die schönsten Strände Badegäste finden die beeindruckendsten Strände am Tahunanui Beach, bei Kaiteriteri im Abel Tasman National Park, oder auch auf Rabbit Island. Für das sportliche und leibliche Wohl sorgen die zahlreichen Strandbars und rasante Aktivitäten wie Wasserskifahren.

Unterkünfte und Mobilität in Nelson

Wohnen in Nelson: Aufgrund der großen Anzahl an Hotels, Pensionen, Appartements und Ferienhäusern in Nelson ist es leicht, außerhalb der Hauptsaison eine passende Unterkunft zu finden. Die Zimmerpreise liegen zwischen 20 und 260 Euro pro Person und Nacht. Die populärsten Unterkünfte der Stadt liegen in der Umgebung des The Honest Lawyer Hotels in Nelson. Mobilität: In Nelson gibt es eine große Anzahl lokaler Anbieter von Mietautos. Diese gibt es in allen Kategorien, von Kleinwagen für Alleinreisende, über Minivans für Familien bis hin zu Autos der Luxusklasse. Damit können Urlauber die ganze Region auf eigene Hand erkunden. Ein besonderes Highlight in Nelson ist das Mieten von Wohnmobilen. Dies bietet Reisenden die Möglichkeit, völlig unabhängig den Neuseeland-Urlaub zu verbringen.

Gleiche Kategorie Artikel Ozeanien & Pazifik

Jobs in Sydney - Als Backpacker in Australien

Jobs in Sydney - Als Backpacker in Australien

Viele zieht es nach ihrem Studium oder dem Abitur ins Ausland. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, seine Sprachkenntnisse aufzufrischen, neue Erfahrungen zu sammeln und eigenständiger zu werden. Besonders beliebt ist das Backpacking in Australien.
Whitsundays Sailing in Australien

Whitsundays Sailing in Australien

Jeder der in Australien im Bundesstaat Queensland etwas erleben möchte kommt an dem Ort Airlie nicht vorbei. Die hauptsächlich auf Spaß und Touristen ausgebaute Stadt ist der Ausgangspunkt für viele Abenteuertrips. Die wohl beliebteste Tour ist ein Segeltörn zu den Whitsunday Islands.
Matahari Beach Resort: So macht man Urlaub auf Bali

Matahari Beach Resort: So macht man Urlaub auf Bali

Das Matahari Beach Resort auf Bali ist ein luxuriöses 5-Sterne Hotel mit einer sehr reichhaltigen und komfortablen Einrichtung. Das Hotel gehört zur bekannten „Relais & Chateaux"- Gruppe und besitzt eine traumhafte sowie sehr ruhige Lage. Wer einen Urlaub auf Bali in völliger Ruhe genießen möchte, der kommt in diesem Hotel voll und ganz auf seine Kosten.
Reisen nach Neuseeland - Tipps für ihre Sicherheit

Reisen nach Neuseeland - Tipps für ihre Sicherheit

24 Stunden Flug, zwölf Stunden Zeitverschiebung, Winter im Sommer, Autos auf der falschen Straßenseite und ein Nationalvogel, der nicht fliegen kann: Neuseeland ist weit weg, Neuseeland ist anders. Trotzdem zieht es jedes Jahr Millionen Besucher ans andere Ende der Welt.