Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Linux Spiele: Wie groß ist die Auswahl?

Linux kennt man vor allem aus dem Serverbereich. Doch langsam hält das Betriebssystem auch auf dem Desktop Einzug. Aber auch unter Linux will man gelegentlich die Zeit tot schlagen und ein Spielchen wagen. Hier sind einige Beispiel für gute Spieleunterhaltung.

Das Betriebssystem Linux

Linux Gamers haben es schwer, könnte man meinen, wenn man sich die Voraussetzungen aktueller Spiele ansieht. Meistens wird ein Windows-Betriebssystem vorausgesetzt. Verwunderlich ist das nicht, denn zum einen stammt Linux aus dem Serverbereich und da wird nur sehr selten gespielt, zum anderen ist das Betriebssystem bei Desktop-Nutzern kaum verbreitet. Aber trotzdem muss man auf Linux Gaming nicht verzichten.

Einfache Spiele sind gleich installiert

Wer ein kostenloses Linux wie SUSE, Debian oder Ubuntu herunterlädt, hat gleich bei der Installation die Gelegenheit, Spiele mit auf die Festplatte zu installieren. Dabei handelt es sich aber nicht um aufwendige Ego-Shooter oder umfangreiche Strategiespiele. Auch einfachere Spiele können durchaus für unterhaltsame Stunden sorgen. So hat man hier eine breite Auswahl an Brettspielen wie Schach oder auch Froozen Bubble-Klonen. Aber auch aufwendigere 3D-Games sind im Angebot. Am besten durchsucht man nach der Installation einfach das Angebot. Der große Vorteil ist, dass die Spiele keine besonders hohen Anforderungen an die Hardware stellen. So kann man auch auf einem EEE-PC mit Linux problemlos spielen. Nicht vergessen sollte man auch die zahlreichen Emulatoren, die es auch unter Linux gibt. Damit holt man sich längst vergessene Spieleklassiker auf den Desktop. Aufpassen muss man allerdings, dass die Games auch wirklich kostenfrei und legal sind.

Auch Windows-Spiele laufen (manchmal)

Nutzt man aktuelle Hardware, kann man mit einem Windows-Emulator versuchen, ob man auch aktuellere Windows-Spiele unter Ubuntu zum Laufen bekommt. So funktioniert zum Beispiel das Top-Spiel StarCraft mit ein wenig Tüftelei auch unter Linux. Das ist aber nur etwas für erfahrene Bastler. Als Basis der Emulation dient WINE. Im Internet findet man eine Wiki-Seite, welche Spiele mit einer Emulation funktionieren.

Fazit

Linux und Spiel-Spass schließen sich nicht aus. Man muss jedoch die eine oder andere Einschränkung in Kauf nehmen. Aktuelle Spiele für Windows laufen nicht, mit ein wenig Glück jedoch etwas ältere. Das Hauptproblem, warum es so wenig Spiele unter Linux gibt, ist, dass die notwendige Grafikschnittstelle Direct X in Linux nicht vorhanden ist. Das Spieleangebot ist entsprechend überschaubar.

Gleiche Kategorie Artikel Computer

DWG Viewer - Was macht man damit

DWG Viewer - Was macht man damit

Nur selten trifft man auf Dateien mit der Endung DWG. Nur wer AutoCAD nutzt, weis wie problembehaftet dieses Format sein kann. Was es mit DWG auf sich hat und wie man es öffnen kann, zeigt der Artikel.
Günstige PCs: Was für Kompromisse muss man eingehen?

Günstige PCs: Was für Kompromisse muss man eingehen?

In Fachmärkten findet man eine große Auswahl an Computern vor, welche es suchenden Nutzern nicht gerade einfach macht, ein passendes Modell zu finden. Orientieren dürften sich viele am Preis, welcher jedoch meist auch viel Einfluss auf die Leistung nimmt, wodurch man als Käufer sich in einigen Bereichen mit weniger zufriedengeben muss.
Notebooks bei Ebay kaufen: Mit welchen Risiken muss man rechnen? Ein Ratgeber

Notebooks bei Ebay kaufen: Mit welchen Risiken muss man rechnen? Ein Ratgeber

Notebooks können entweder vor Ort in einem Computerladen, oder auch im Internet gekauft werden. Potenzielle Käufer haben auch auf der Plattform Ebay eine sehr große Auswahl an verschiedenen Notebooks und kommen in den Genuss von relativ günstigen Preisen. In manchen Fällen kann es bei einem Kauf auf Ebay zu Problemen oder Risiken kommen. Schwarze Schafe und unseriöse Anbieter gibt es leider auch bei Ebay, diese sollten natürlich so gut wie möglich gemieden werden.