Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Liftmaster Chamberlain: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Was gibt es Schöneres als bei strömenden Regen direkt in die Garage fahren zu können. Mit einem Garagenöffner von Chamberlain kann man auch das Tor zu Hause aufrüsten. So muss man zukünftig auch nicht mehr extra aussteigen. Was die Geräte auszeichnet und wo sie ihre Schwachstellen haben, zeigt der Artikel.

Wissenswertes

Liftmaster Chamberlain ist der Weltmarktführer, wenn es um "Garage Opener" geht. Das US-amerikanische Unternehmen hat auch eine Tochtergesellschaft in Deutschland, die Chamberlain GmbH, die den Garagentor-Hersteller lokal vertritt. Aus dem sehr großen Angebot für Antriebe aller Art findet sich sicherlich auch ein passendes Gerät für die Garage zu Hause. Einem Selbsteinbau steht dabei grundsätzlich nichts im Weg.

Das Angebot um Überblick

Chamberlain bietet ein breites Sortiment an Antrieben aus. Neben Garagentorantrieben in verschiedenen Ausführungen kann man auch Aussentorantriebe bei diesem Hersteller erstehen. Daneben stehen auch Rolladenantriebe im Portfolio. Unabhängig von der Gerage hat Chamberlain in Saarwellingen den passenden Motor. Mit einer Zugkraft von 350 Nm bis 1000 Nm stehen passende Antriebe sowohl für Kipp- als auch für Rolltore bereit. Damit lassen sich dann Garagentore von 90 bis 130 kg bewegen. Der Antrieb erfolgt jeweils über eine Kette oder einen Zahnriemen. Das ist abhängig vom Modell. Möglichkeiten zur Erweiterung wie zum Beispiel ein Parkassistent oder eine Lichtschranke sorgen für mehr Sicherheit bzw. weniger Dellen.

Bereits ab 100 € geht es los

Das Einsteigermodell, der Garagenantrieb Motorlift ML500 ist bereits für knapp 100 € zu haben. Man kann das Gerät selbst einbauen, um auch selbst ein automatisch öffnendes Garagentor zu genießen. Alles was man dafür braucht, ist im Lieferumfang enthalten. Neben der Motor findet man auch eine C-Schiene für die Montage sowie zwei Sender für das Auto. Mit einer Reichweite von etwa 20 Metern kann man problemlos bereits aus der Ferne das Garagentor öffnen. So kann man ohne abbremsen direkt einfahren. Aufpassen sollte man, ob das Garagentor die erforderlichen Abmessungen nicht übersteigt. Bis zu einer Höhe von 2,125 Metern und einer Breite von 3,5 Metern kommt man mit dem ML500 gut zurecht. Bei größeren Maßen sollte man zum nächstgrößeren Modell mit mehr Zugkraft greifen. Wer sich am Einbau versuchen will, sollte jedoch Zeit und vor allem Geduld mitbringen. Es liegt zwar eine Einbauanleitung bei, diese ist aber nur begrenzt praktikabel. Text und dazu passende Bebilderung muss man sich selbst zusammensuchen.

Fazit

Automatische Garagenöffner sind praktisch und mit etwas Geduld auch selbst zu montieren. Abhängig vom eingebauten Tor findet man bei Chaimberlain einen passenden Antrieb.

Gleiche Kategorie Artikel Heimwerker & Bau

Holzbau - Werkzeug, Methoden und Empfehlungen

Holzbau - Werkzeug, Methoden und Empfehlungen

Häuser aus Holz - sind sind heute weit mehr als Baracken und Notunterkünfte. Das Bauen mit Holz ist nicht nur durch die Verwendung eines nachwachsenden Rohstoffs eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Alternative zum Haus aus Stein.
Diesel Stromerzeuger: Mit welchen Preisen muss man rechnen?

Diesel Stromerzeuger: Mit welchen Preisen muss man rechnen?

Fakt ist, dass die dauerhafte Stromerzeugung über einen Dieselgenerator auf Grund der steigenden Preise für Diesel für den Besitzer eines Eigenheims deutlich zu teuer wird. Deshalb werden die Diesel-Stromerzeuger hier in der Regel nur als Notstromversorgung vor allem in ländlichen Regionen zum Einsatz gebracht und eher auf kombinierte Blockheizwerke gesetzt, die Wärme und Strom parallel liefern können. Doch an anderer Stelle können reine Generatoren auf Diesel-Basis trotz ihrer hohen Unterhaltskosten nützliche Dienste leisten.
Leitfaden: Gebrauchte Möbel restaurieren

Leitfaden: Gebrauchte Möbel restaurieren

So schnell kann man alte Möbel aufwerten und mit wenig Aufwand und wenig Geld, neue Akzente setzen. Neue Möbel aus 2. Hand, kreieren Sie ein Unikat!!
Fertighäuser in Brandenburg - Was sollte man beachten?

Fertighäuser in Brandenburg - Was sollte man beachten?

Beim Häuser Bauen geht es zuerst einmal darum, eine gutes Grundstück und eine passende Finanzierung zu bekommen. Außerdem sollte man sich mit der Unterscheidung einiger branchenüblicher Fachbegriffe beschäftigen und einen Blick auf die klimatischen Eigenheiten der jeweiligen Region werfen. Hinzu kommen Aspekte der vorhandenen Infrastruktur, die sowohl bei der künftigen Wertentwicklung als auch beim erzielten Komfort bei der Eigennutzung eine Rolle spielen.