Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Kann man von der SD Karte gelöschte Fotos wiederherstellen?

Ein falscher Mausklick und die Bilder auf der Speicherkarte sind für immer verschwunden. Die kostbaren Erinnerungen an den Urlaub oder das Familienfest sind damit immer verloren! Aber ist das tatsächlich so? Nein, denn man kann die Fotos problemlos wieder retten. Alles was man braucht zum Wiederherstellen und wie es funktioniert, zeigt der Artikel.

Alarmstufe Rot: Der Bilder sind weg!

Wenn man nicht aufpasst, kann es schnell passieren, dass man die Bilder von der SD-Karte löscht.
Die Fotos scheinen für immer verloren. Doch in Wirklichkeit ist das halb so schlimm, denn man kann die Daten retten.
Der Grund hierfür liegt in der Methode, wie Windows und die meisten anderen Programme Daten löschen. Auch wenn es das Wort Löschen anders andeutet, wird der Speicherplatz, den die zu löschende Datei belegt, einfach als überschreibbar markiert.
Das bedeutet, die Datei ist auch noch weiterhin auf der SD-Karte vorhanden, doch der Windows Explorer übersieht sie wegen der "Gelöscht"-Markierung einfach.

Darauf muss man achten

Nachdem die Bilder weiterhin auf der SD-Karte vorhanden sind, aber durch das Anzeigeprogramm "übersehen" werden, kann man die Dateien noch retten.
Allerdings gilt es einiges zu beachten. Sobald neue Bilder auf dem Speicherträger gesichert werden, droht die Gefahr, dass die gelöschten Dateien überschrieben werden.
Sollte das passieren, kann man die Fotos nicht mehr retten.
Sie sind dann tatsächlich für immer verloren. Aus diesem Grund keine weiteren Bilder auf die SD-Karte speichern.

So rettet man die Bilder!

Wie aber kann man die Bilder retten? Mit der passenden Software, die es oft als Freeware gratis gibt, ist das Recover der Dateien kein Problem und mit wenig Aufwand erledigt.
Ein geeignetes Programm ist zum Beispiel Photorescue, das es als Shareware gibt.
Für die ersten Gehversuche reicht es aber allemal. Wer lieber eine uneingeschränkte Freeware verwenden will, greift einfach zu PC Inspector smart recovery.
Nach dem Start der Software wählt man einfach die Speicherkarte aus und drückt auf "Re-Cover". Die Suche nach gelöschten Bildern kann abhängig von der Größe der Karte und dem Inhalt durchaus länger dauern.
Ist der Vorgang abgeschlossen, zeigen beide Programme die wiederherstellbaren Bilder an. Diese speichert man dann am besten gleich auf die Festplatte.

Fazit

Der Verlust von wertvollen Bildern wiegt schwer, aber mit der richtigen Software kann man auch gelöschte Fotos einfach wiederherstellen. Ein Datenverlust muss also nicht sein.

Gleiche Kategorie Artikel Foto

Sony Videokamera: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Sony Videokamera: Der Testbericht mit Vor- und Nachteilen

Sony Handycam HDR-XR350VE: Aufgrund des hohen Preises von 700 €, ist dieser Camcorder für viele von uns gleich „unten durch“, da es bereits HD-Camcorders ab ca. 100 € gibt. Obwohl diese Videokamera mit einer großen internen Festplatte, einem Weitwinkelobjektiv, hochwertiger Bildstabilisierung und einem eingebauten GPS-Sensor ausgestattet ist, ist es doch fraglich, ob der hohe Preis gerechtfertigt ist.
Casio Digitalkamera: Tipps und Empfehlungen für die Kaufentscheidung

Casio Digitalkamera: Tipps und Empfehlungen für die Kaufentscheidung

Bei Digitalkameras ist man stets mit einer EXILIM von Casio gut beraten. Den kleinen Alleskönnern gelingen in jeder Situation erstklassige Aufnahmen, dazu überzeugen Highspeed-Serienbildaufnahme, HD-Videos und CMOS-Sensoren für optimal belichtete Aufnahmen. Doch welche Kamera passt am besten zu den eigenen Bedürfnissen und welche Tipps helfen bei der Kaufentscheidung?
Wie und wo man digitale Fotoentwicklung betreiben kann

Wie und wo man digitale Fotoentwicklung betreiben kann

Die Welt der Fotos hat sich deutlich gewandelt. So ist es heute sehr einfach geworden, die geschossenen Fotos verarbeiten zu können. Online-Bilderdienste stellen ihre professionellen Maschinen zur Verfügung, um die Fotos in geeigneter Form bekommen zu können.
Digitalkameras - Welche hat die beste Qualität für unter 300 Euro?

Digitalkameras - Welche hat die beste Qualität für unter 300 Euro?

Der Markt für Digitalkameras ist hart umkämpft. Gerade im Preisbereich bis 300 Euro, fast schon Oberklasse der Nicht-Spiegelreflexkameras, tummeln sich diverse Geräte, die die Wahl schwierig machen. Wir verraten Ihnen, zu welchen Kompaktkameras Sie bedenkenlos greifen dürfen.