Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Joe Dante: Biografie

Der amerikanische Regisseur Joe Dante ist vor allem bekannt für seine in den achtziger Jahre entstandenen, familienfreundlichen Horrorkomödien "Gremlins - Kleine Monster" und "Gremlins 2 - die Rückkehr der kleinen Monster". Diese Kassenerfolge machten den ehemaligen B-Film Veteranen zu einem der erfolgreichsten Regisseure Hollywoods.

Einflüsse und Mentoren

Joe Dante wurde am 28. November 1946 in New Jersey geboren. In seiner Kindheit und Jugend begeisterte er sich für die in der fünfziger und sechziger Jahren aufkommende Welle der B-Horrorfilme, in der mutierte Tiere oder unbekannte Mächte eine Bedrohung für die Menschheit darstellten. Während eines Praktikums in Roger Cormans Firma "New World Pictures" erkannte dieser schnell die Talente des jungen Joe Dante und förderte ihn. Dante sollte später als Regisseur einige B-Filme für Corman drehen, unter anderem "Piranhas", der stark von Steven Spielbergs Filmklassiker "Der weisse Hai" beeinflusst war. Spielberg war von dieser Hommage derart angetan, dass er fortan als Produzent für Joe Dantes Filme wirkte. Dante konnte nun wesentlich größere Budgets für seine Filme verwenden. Bereits der erste Film für Steven Spielberg, "Gremlins - Kleine Monster" wurde zum internationalen Kinohit und einer der erfolgreichsten Kinofilme der achtziger Jahre.

Stil und wichtige Filme

Bereits in "Gremlins" zeigte sich die charakteristische Handschrift Joe Dantes. Im Film geht es um einen Jungen, der ein seltsames, aber knuddeliges und gutmütiges Wesen namens Gizmo als Haustier bekommt. Weil er sich nicht an die Regeln für den Umgang mit diesem Wesen hält, pflanzt sich Gizmo fort und bringt kleine Monster auf die Welt, die den Jungen und seine Familie terrorisieren. Trotz des Einbaus von Horrorelementen ist "Gremlins" wegen seinem leichten Humor ein familientauglicher Film, dessen jugendlicher Hauptdarsteller vor allem jungen Zuschauern als Identifikationsfigur dient. Dante blieb diesem Erfolgsrezept treu und drehte weiterhin Filme die sowohl bei jüngeren wie auch bei älteren Zuschauern erfolgreich waren. Neben der Fortsetzung "Gremlins 2 - Die Rückkehr der kleinen Monster" ist hier vor allem das Science Fiction Abenteuer "Explorers" zu nennen, das zwar nicht ganz so erfolgreich war wie die "Gremlins" Filme, heute aber trotzdem Kultstatus hat. Weitere bekannte Filme sind "Toy Soldiers", in der Spielzeugfiguren zum Leben erwachen und gegeneinander Krieg führen, sowie "The Hole 3D", der während des neuen Booms von 3D Filmen entstand.

Gleiche Kategorie Artikel Kino

Jennifer Lynch: Biografie

Jennifer Lynch: Biografie

Jennifer Chambers Lynch ist die Tochter des Kultregisseurs David Lynch. Mit ihrem ersten eigenen Film "Boxing Helena" entfachte sie eine derart starke Kontroverse, dass sie sich für fünfzehn Jahre aus dem Filmgeschäft zurückzog. Erst 2008 feierte sie mit "Surveillance - Unter Kontrolle" ein Comeback.
Fantasy-Filme: Welche sollte man unbedingt sehen?

Fantasy-Filme: Welche sollte man unbedingt sehen?

Was haben Harry Potter und der Herr der Ringe gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel, doch beide Filme sind wahre Kassenschlager, die auch heute noch zu den besten Fantasy-Filmen gehören.
Kinos in Dresden: Das haben sie zu bieten

Kinos in Dresden: Das haben sie zu bieten

Wie jede größere deutsche Stadt hat auch Dresden eine Vielzahl an Kinos zu bieten. Doch welche bieten eine gute Atmosphäre und ein entsprechendes Preis- Leistungsverhältnis an? Im Folgenden sollen vier gute Kinos in Dresden vorgestellt werden.
Jeffrey Combs: Biografie

Jeffrey Combs: Biografie

Jeffrey Combs ist ein amerikanischer Schauspieler, der durch seine Rolle in der Horrorfilmserie "Re-Animator" zu einer Legende des Genres wurde. Im Fernsehen ist er in regelmäßigen Auftritten in verschiedenen Star Trek Serien zu sehen.