Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Coole Filme - Was für Elemente machen einen Film "cool"?

Was genau mach einen Kinofilm eigentlich zu einem "coolen" Film? Das liegt zuerst einmal ganz im Auge des Betrachters. Es kommt auf den Filmgeschmack an und auf das Genre, dass der Zusehende bevorzugt. Im Folgenden wollen wir einmal sehen, was genau einen "coolen" Film ausmacht.

Welche Genres gibt es ?

Von Liebesfilmen über Dramen bis hin zu Gruselschockern wird so ziemlich jeder Geschmack bedient. Auch für verschiedene Altersgruppen werden die einzelnen Produktionen aus Hollywood abgestimmt. Ein besonderes Genre sind da beispielsweise auch die sogenannten Bollywood-Filme. Diese sind zumeist kitschige Liebesfilme aus Indien, die mit viel Musik, bunter Kleidung und indischer Musik auf die Tränendrüse drücken. Einige Betrachter ziehen aber die klassischen Liebesfilme vor, denn für Bollywood ist nicht jeder zu begeistern.
Auch Abenteuer und Actionfilme finden viele Fans, denn in ihnen werden Träume und Wünsche ausgelebt und beim Ansehen nachvollzogen. Gerne nimmt man bei diesen Filmen die Rolle des Helden ein, um die Welt zu retten. Kriegsfilme und Western hingegen sind etwas für echte Männer, die den Colt schwingen und für die Sicherheit eines Dorfes oder gar der ganzen Welt sorgen.

Teenie Filme - ein ganz spezielles Genre

Filme für Teenies handeln meist von einer Gruppe junger Menschen, die einfach nur ein bisschen Spaß haben wollen. Meist enden die geplanten Ausflüge aber nicht so idyllisch, wie sich die Teenies das wünschen. Top-Filme sind beispielsweise "Texas Chainsaw Massacre", "Blair Witch Project" oder die "Final Destination"-Reihe. Und wer kennt nicht den einen oder anderen Teil von "Scream" in dem arglose Teenies einfach kaltherzig abgeschlachtet werden. Diese coolen Teenager-Filme erfreuen sich immer wieder aufs Neue großer Beliebtheit und werden meist in mehr als drei Teilen abgedreht.

Definition von "cool"

Als "cool" gilt ein Film an sich, wenn man sich in den Protagonisten hineinversetzen kann, wenn man so richtig geschockt wird oder die eine oder andere Träne vergießt. Trailer für gute College-Filme, den neuesten Romantikteil von Twillight sorgen für volle Kinos. Viele Kinobesucher bezeichnen auf Nachfrage den so eben gesehenen Film als "cool" und die Macher freut es.
In der Hoffnung auf viele coole Actionfilme, coole Kinderfilme und eine tolle Filme-Liste im kommenden Jahr sei Ihnen ein eine große Anzahl cooler Filme gewünscht, die in der nächsten Zeit auf Sie zukommen.

Gleiche Kategorie Artikel Kino

Joe Dante: Biografie

Joe Dante: Biografie

Der amerikanische Regisseur Joe Dante ist vor allem bekannt für seine in den achtziger Jahre entstandenen, familienfreundlichen Horrorkomödien "Gremlins - Kleine Monster" und "Gremlins 2 - die Rückkehr der kleinen Monster". Diese Kassenerfolge machten den ehemaligen B-Film Veteranen zu einem der erfolgreichsten Regisseure Hollywoods.
Adrian Lyne: Biografie

Adrian Lyne: Biografie

Adrian Lyne ist ein britischer Regisseur, der in der achtziger Jahren einige Erfolge an den Kinokassen feiern konnte. Besonders bekannt ist sein Tanzfilm Flashdance, der heute zu den charakteristischsten Filmen dieses Jahrzehnts zählt.
Takeshi Kitano: Biografie

Takeshi Kitano: Biografie

Der japanische Superstar Takeshi Kitano ist das bekannteste Gesicht des japanischen Kinos. Der Schauspieler, der seine Karriere als Komiker begann, erreichte vor allem mit "Takeshis Castle" weltweite Bekanntheit. Trotz seinen Ursprüngen als Komiker behandeln seine Filme meist ernste Themen.