Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

Flight Commander: Wie gut ist die Flugsimulation?

Die Software Flight Commander ist eine recht umfangreiche Flugsimulation, die seit vielen Jahren auf dem Markt ist und stets weiter verbessert wird. Die aktuelle Version kann für knapp 40 Euro gekauft werden und wird mit einer umfangreichen Anleitung ausgeliefert. Mit dem professionellen Flugplaner lassen sich unter anderem manuelle und auch automatische Flugrouten planen.

Die Software im Detail

Produktdetails Der Flight Sim Commander ermöglicht eine sehr einfache Planung von verschiedenen Flugplänen. Es können unter anderem Pazifik- oder Nordatlantik-Routen geplant werden und als detaillierte Flugpläne in verschiedenen Formaten wie zum Beispiel "Radar Contact", "FSX" und "PMDG" gespeichert werden. Die Routen werden im "Flugsimulator X" von Microsoft geplant und können auf einer übersichtlichen "Moving Map" einfach verfolgt werden. Aktuelle Version Die neuste Version vom FS Commander ist 9.0, diese bietet unter anderem eine sehr große und nützliche Neuerung. Zum ersten Mal in der Geschichte dieses Programm können die Pläne und Routen in "Google Earth" eingebunden werden. In Echtzeit lassen sich die eigene Position und auch der Flugplan über "Google Earth" anzeigen, auch Nachflüge von bereits vorhandenen Routen sind problemlos möglich. Zu den weiteren Verbesserungen zählen vor allem eine leichtere Bedienung mit der Maus, neue Funktionen und eine verbesserte Darstellung. Für Besitzer der Version 8.0 steht ein günstiges Update zur Verfügung.

Weitere Informationen & Fazit

Stärken und Schwächen Der neue Flightsim Commander ist leistungsstärker als seine Vorgängerversionen und kann noch einfacher bedient werden. Der praktische Nutzen steigt erheblich durch die Einbindung von "Google Earth". Die einzelnen Fenster sind nicht nur detaillierter, sondern auch größer und besser ablesbar. Die bekannte "Fly Over Funktion" kann nur auch bei der Nutzung eines Autopiloten verwendet werden. Die bekannte Software kann auch über das Netzwerk benutzt werden, leider wird dafür noch eine extra Software benötigt. Ansonsten besitzt dieses Programm nur Vorteile und ist aktuell die beste Software um Flüge mit dem PC zu planen. Fazit Für einen recht günstigen Preis von knapp 40 Euro erhalten Online-Piloten eine benutzerfreundliche und leistungsstarke Software, mit der sie Flugpläne und Routen einfach und schnell planen können. Im Lieferumfang befinden sich die aktuelle Software auf DVD, sowie eine umfangreiche Anleitung. Die optionale Software "WideFS" muss allerdings noch zusätzlich gekauft werden. Die erstellten Routen können über verschiedene Netzwerke mit Freunden geteilt und verglichen werden.

Gleiche Kategorie Artikel Videospiele

Top 5 der Exklusiv-Spiele für den Mac

Top 5 der Exklusiv-Spiele für den Mac

Apples Macs sind in vielen Belangen ihren Windows Kollegen einen Schritt voraus oder zumindest ebenbürtig. Spiele gehören dagegen nicht in ihr Terrain. Die Standard-Spieleplattform eines PCs ist immer noch Windows. Dennoch gibt es einige gute Spiele, die exklusiv für Apples Betriebssystem OS-X entwickelt wurden. Wir verraten Ihnen, welche das sind.
Nintendo 3DS: Die portable Konsole im Test mit Vor- und Nachteilen

Nintendo 3DS: Die portable Konsole im Test mit Vor- und Nachteilen

Die neue tragbare Konsole von Nintendo mit dem Namen Nintendo 3DS ermöglicht eine 3D-Technik auch ohne eine passende Brille und besticht durch ihre sehr gute Ausstattung. Der Handheld ist fast genauso groß wie sein Vorgänger und besitzt wieder zwei verschiedene Displays. Kann der 3DS auch auf lange Sicht überzeugen und so erfolgreich wie sein Vorgänger werden?
Nintendo DS Spiele auf Nintendo 3DS: Gibt es Unterschiede?

Nintendo DS Spiele auf Nintendo 3DS: Gibt es Unterschiede?

Endlich den neuen Nintendo 3DS gekauft, und um etwas Geld zu sparen, kann doch der gebrauchte Nintendo DS Lite, DSi oder DS XL auf Ebay versteigert werden, oder? Gibt es Unterschiede, wenn ich meine alten DS Spiele am 3DS zocken möchte? Ja, die gibt es! Welche, das lesen Sie hier.