Noch nicht registriert ? Erstellen Sie eine Overblog !

Mein Blog erstellen

E-Mail-Account: Wie richte ich ihn ein?

Sie möchten sich eine E-Mailadresse einrichten, um auch im Internet erreichbar zu sein? Lesen Sie in diesem Artikel, welche Anbieter es gibt und wie die Einrichtung funktioniert.

E-Mail - der Brief im Netz

Heutzutage hat so ziemlich jeder eine eigene E-Mailadresse. Ist man gerade einmal nicht im Chat, in einem sozialen Netzwerk (Facebook, studivz, meinvz, wer-kennt-wen usw.) oder in einem Messenger online, ist man dennoch per E-Mail erreichbar. Sogar die meisten Handys sind mittlerweile dazu fähig, empfangene E-Mails herunterzuladen und direkt am Gerät anzuzeigen, was die Kommunikationsform E-Mail noch mobiler macht.

Das Einrichten einer E-Mailadresse

Es gibt sehr viele Anbieter, bei denen man sich kostenlos eine E-Mailadresse einrichten kann. Die meisten bieten die gleichen Konditionen; meist mit begrenztem Speicherplatz. So bietet GMX.de beispielsweise einen Speicherplatz bis zu einem Gigabyte kostenlos; Web.de zwölf Megabyte, Yahoo.com unbegrenzten Speicherplatz. Auch der Empfang von E-Mails wird teilweise auf bestimmte Anlagegrößen beschränkt. Während GMX Anhänge bis zu 20 MB akzeptiert, sind es bei Web.de 4 MB und bei Yahoo 25 MB (alles jeweils in der kostenlosen Freemail-Version).

Die Wahl des Namens

Hat man seinen Anbieter ausgewählt, sollte man sich einen Namen überlegen. Die meisten wählen hierbei wahrscheinlich eine Kombination aus Vor- und Nachnamen. "Frank Müller" wird es schwer haben, eine Adresse wie f.mueller@gmx.de (@web.de, @yahoo.com) zu bekommen, da der Name recht geläufig ist und sich bereits viele Menschen eine E-Mailadresse registriert haben. Ist der gewünschte Name besetzt, werden Alternativen angeboten. Der Name wird mit dem Geburtsdatum, der Heimatstadt oder einer andern Zahl verbunden. So könnte Frank Müller vielleicht fra.mueller123@gmx.de (@web.de, @yahoo.com etc.) vorgeschlagen werden. Alternativ wählt man einen Fantasienamen. Je nachdem, wofür man die Adresse benötigt, kann die Nutzung eines Fantasienamens sinnvoll sein. Nutzt man seine seriöse Vor- und Nachnamenadresse beispielsweise geschäftlich, sollte man sich für die Anmeldung bei sozialen Netzwerken etc. eventuell eine andere Adresse einrichten, da die Gefahr von Spam-Mails recht hoch ist. Nach kurzer Zeit würde die "seriöse" E-Mailadresse mit Spam-Mails überflutet und es wird schwer, den Überblick über wichtige und unwichtige E-Mails zu behalten. Das Einrichten einer kostenlosen E-Mailadresse führt unweigerlich dazu, dass man - zumindest vom E-Mailanbieter - Werbemails zugesandt bekommt. Diese sind üblicherweise mengenmäßig absolut im Rahmen. Häufig bekommt man besondere Angebote, die auf die Antworten in einem Fragebogen abgestimmt sind, den man bei der Registrierung der E-Mailadresse ausfüllen musste.

Gleiche Kategorie Artikel Internet

Popup Blocker Firefox: Alles über die Sicherheitseinstellungen bei Firefox

Popup Blocker Firefox: Alles über die Sicherheitseinstellungen bei Firefox

In den unendlichen Weiten des Internets lauern viele Gefahren. Immer dann wenn man Online geht und verschiedene Webseiten aufruft, besteht grundsätzlich ein gewisses Risiko sich z.B. Viren, Trojaner oder Cookies einzufangen, die einem das System ausspähen oder schädigen wollen. Die Sicherheitseinstellungen von Firefox sollen ein sicheres Surfen im Internet garantieren und das Risiko, Opfer einer Cyber-Attacke zu werden und sich Schädlinge einzufangen, minimieren.
Kostenlose Homepage erstellen - wie geht man da vor?

Kostenlose Homepage erstellen - wie geht man da vor?

Eine eigene Homepage zu erstellen, steht jedem offen - und die muss keinesfalls etwas kosten. Wie man zur eigenen kostenlosen Homepage gelangt und was man dabei beachten sollte, erfahren Sie in diesem Artikel.
Anleitung: Bilder suchen um Art Thiefs zu überführen

Anleitung: Bilder suchen um Art Thiefs zu überführen

Bilder stehlen im Netz ist kein Kavaliersdelikt. Monatlich gibt es mehr und mehr Straftaten in diesem Sektor. Doch wie kann man feststellen, ob ein Bild geklaut wurde? Wie kann man es in den Weiten des Internets wiederfinden?